07.02.2016 | Verein

Prinzenpaar-Besuch bringt nicht das erhoffte Glück

Prinz Hanno I. und Venetia Sara schauten in der Halbzeit vorbei

Im dritten Jahr in Folge durfte die Fortuna am Karnevalswochenende ein Heimspiel bestreiten. Dabei hat es inzwischen Tradition, dass im Rahmen dieser Begegnungen auch das Düsseldorfer Prinzenpaar vorbeischaut. Prinz Hanno I. und Venetia Sara kamen mit ihrem Gefolge in der Halbzeitpause. Zu dem Zeitpunkt stand es noch 0:0 und so brachte auch der Besuch des Prinzenpaars nicht das erhoffte Glück in Durchgang zwei.

„Wir freuen uns sehr, Euch bei uns in der ESPRIT arena begrüßen zu dürfen“, sagte Vorstandsmitglied Paul Jäger in Richtung des Prinzenpaars. „Ihr habt eine anstrengende Session hinter Euch, doch der Höhepunkt nähert sich. Es ist uns eine Ehre, Euch unseren Fortuna-Karnevalsorden zu überreichen.“ Zu dem Zeitpunkt war die Hoffnung noch groß, dass die Rot-Weißen das Heimspiel gegen den 1-FC Heidenheim gewinnen könnten. „Wir wünschen der Fortuna alles Glück der Erde“, betonte Prinz Hanno I. und forderte die Zuschauer zu einem „Düsseldorf Helau – Fortuna Helau – ESPRIT arena Helau“ auf.

Auch Venetia Sara richtete noch einige Worte an die Fortuna-Fans: „Ich als echtes Düsseldorfer Mädchen drücke natürlich für den Rest der Saison die Däumchen. Auch wir sind nicht ohne unseren Orden gekommen und möchten diesen vor dieser Wahnsinns-Kulisse überreichen.“ Gesagt, getan, die Venetia legte Paul Jäger einen Orden um und wünschte ihm als Fortuna-Vertreter auch in diesem Rahmen noch einmal viel Erfolg für die ausstehenden Partien in der 2. Bundesliga…

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2016 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice