06.02.2016 13:00 Uhr20. Spieltag, 2. Bundesliga

0:1! Heimniederlage gegen Heidenheim

Die Fortuna ist mit einer Niederlage ins Pflichtspieljahr 2016 gestartet. Gegen den 1.FC Heidenheim gab es in der heimischen ESPRIT arena eine 0:1-Niederlage.

  • Fortuna Düsseldorf vs. 1. FC Heidenheim
    0 : 1
    (0:0)
    - 0:1 Leipertz (69.)
    Fortuna vs. Heidenheim

    0:1

    (0:0)

    - 0:1 Leipertz (69.)

Neben Cheftrainer Marco Kurz feierten zwei Winter-Neuzugänge am Samstag in der ESPRIT arena ihr Pflichtspiel-Debüt im Fortuna-Trikot. Nikolas Djurdjic stürmte neben Joel Pohjanpalo, Charis Mavrias sollte wie Ihlas Bebou auf der Außenbahn für Gefahr sorgen. In der Mittelfeld-Zentrale agierten Christopher Avevor und Kerem Demirbay vor der Viererkette, die sich aus Julian Schauerte, Karim Haggui, Alexander Madlung und Lukas Schmitz zusammensetzte. Das Tor hütete wie gewohnt Michael Rensing.

Nach neun Minuten konnte die Fortuna eine erste Torannäherung verbuchen: Einen Freistoß von Kerem Demirbay aus weit über 30 Metern Entfernung lenkte FCH-Keeper Jan Zimmermann über die Latte. Danach verflachte die Begegnung und das meiste Geschehen spielte sich im Mittelfeld ab. Nach einer knappen halben Stunde der nächste Versuch der Rot-Weißen: Djurdjic probierte es aus 25 Metern, verzog jedoch deutlich. Die erste gute Möglichkeit hatte Pohjanpalo – nach einer Flanke von Demirbay schraubte sich der Finne hoch, köpfte jedoch gut einen Meter am Heidenheimer Gehäuse vorbei (40.). Somit blieb der erste Durchgang torlos.

Die Hausherren kamen gut aus der Pause: Bebou schnappte sich das Leder im Mittelfeld und machte Tempo, seine Mischung aus Schuss und Hereingabe war aber sichere Beute für Zimmermann (46.). Dann tauchte Kapitän Haggui im gegnerischen Strafraum auf: Nach einer Freistoßflanke von Schauerte, verlängerte Pohjanpalo den Ball mit der Hacke, aber Haggui bekam das Leder nicht an Zimmermann vorbei (50.). Sieben Minuten später bekam Pohjanpalo den Ball in aussichtsreicher Position, sein Schuss wurde jedoch im letzten Moment abgeblockt. Die Fortuna baute nun deutlich mehr Druck auf als noch in den ersten 45 Minuten, doch auch der Versuch von Bebou aus der Distanz fand nicht den Weg ins Tor (61.).

Es war wie so häufig in dieser Saison: Die Fortuna machte das Spiel, geriet aber mit dem ersten gelungenen Angriff des Gegners in Rückstand. Der kurz zuvor eingewechselte Robert Leipertz startete in den Strafraum, bekam den Ball und ließ Rensing keine Chance (69.). Die Rot-Weißen waren um eine schnelle Antwort bemüht, doch weder ein Kopfball von Djurdjic (70.), noch ein Distanzschuss von Schmitz (71.) wurden gefährlich. Besser sah es nach einer Freistoßflanke von Demirbay auf den zweiten Pfosten aus, aber der Versuch von Djurdjic aufs lange Eck verpasste den heranfliegenden Haggui und das Tor (81.).

Kurz vor dem Ende bekamen die Gäste noch eine Möglichkeit, aber Smail Morabit traf nur das Außennetz (87.). In der Nachspielzeit probierte es Julian Koch noch einmal aus der zweiten Reihe, traf das Leder aber nicht richtig.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
20. Spieltag 2. Bundesliga
06.02.16, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 0 : 1
3. Spieltag 2. Bundesliga
14.08.15, 18:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
23. Spieltag 2. Bundesliga
01.03.15, 13:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
6. Spieltag 2. Bundesliga
21.09.14, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 3 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

Rensing Schauerte Haggui Madlung Schmitz Bebou (66. Bolly) Avevor (66. Koch) Demirbay Mavrias Pohjanpalo (80. Ya Konan) Djurdjic

Gelbe Karten

Pohjanpalo, Avevor, Ya Konan

Trainer

Marco Kurz

1. FC Heidenheim

Zimmermann Strauß Wittek Kraus Feick Griesbeck Titsch-Rivero Halloran (62. Leipertz) Schnatterer (87. Theuerkauf) Morabit Finne (72. Thomalla)

Gelbe Karten

Wittek

Trainer

Frank Schmidt


Stadion:

ESPRIT arena


Zuschauer

24267


Schiedsrichter

Günter Perl


VIP-Talk

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 853

Ausgabe Nr. 853
06.02.2016
(pdf/18.4 MB)

Download



Pressekonferenz & Co.

Pressekonferenz

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2015 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice