21.10.2016 | Kids Club

Besuch im Deutschen Fußballmuseum

Dazu gab es die Lesung "Die drei ??? - Kids - Bundesliga-Alarm"

Am 8. Oktober machte sich der Kids Club vom Düsseldorfer Hauptbahnhof aus mit dem Zug auf den Weg nach Dortmund. Ziel der Fahrt: Eine gemeinsame Führung mit sechs anderen Kids Clubs von NRW-Vereinen (Dortmund, Schalke, Bochum, Duisburg, Leverkusen und Köln) durch das Deutsche Fußballmuseum sowie eine anschließende Lesung vom Autor des Buches „Die drei ??? - Kids - Bundesliga-Alarm“, Boris Pfeiffer.

Der Ausflug begann mit der Lesung, in der Boris Pfeiffer einen guten Einblick in das Buch geben konnte. Im Anschluss daran beantwortete er fleißig alle Fragen seiner wissbegierigen Zuhörer. Zum Schluss bekam jedes Kind ein Buch geschenkt und konnte sich direkt ein Autogramm abholen oder ein Foto mit dem Autor machen. Unterstützt wurde die Lesung vom Maskottchen der deutschen Nationalmannschaft, Paule, der für viel Freude bei den Kindern sorgte.

Treffsichere Schuhe und das WM-Gefährt

Danach ging es zur Führung durch das Deutsche Fußballmuseum. Sehr beliebt und umlagert waren vor allem die Fußballschuhe von Mario Götze, mit denen er das Tor zum WM-Titel 2014 geschossen hat sowie der imposante Mannschaftsbus der deutschen Nationalmannschaft.

In der Galerie zum Wunder von Bern 1954 wurde Fortuna-Torhüter Toni Turek direkt von den Kids erkannt und es wurden fleißig Fotos von ihm und seinem Autogramm auf dem WM-Ball geschossen.

Nina Härtig, Leiterin vom Fortuna Kids Club: „Als Fußballverein ist es besonders spannend hinter die Geschichte des Fußballs zu schauen. Alle Kinder waren total begeistert und haben gemeinsam viele spannende Momente erlebt. Auch die Autorenlesung aus dem Buch „Die drei ??? – Kids“ hat gezeigt, wie viel durch Teamarbeit der Vereine erreicht werden kann.“

Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice