05.08.2018 | U19

U19 schlägt Juventus und landet auf Platz sieben

EMKA-Ruhr-Cup ist für F95 beendet – Fortunen mit starken Auftritten

Fortuna Düsseldorfs U19 ist beim EMKA-Ruhr-Cup unter zehn Mannschaften Siebter geworden. Die Rot-Weißen machten allerdings auf sich aufmerksam, indem sie zwei internationale Top-Clubs besiegen konnten.

Der Donnerstag im Dortmunder Stadion Rote Erde verlief nach Plan: Fortunas U19 hielt zunächst gegen Atletico Madrid gut mit und erzielte spät durch Burak Yesilay den Ausgleichstreffer, der ein 1:1-Unentschieden im ersten Ruhr-Cup-Auftritt sicherte. Im zweiten Vorrundenspiel setzten die Flingeraner sogar noch einen drauf und bezwangen den englischen Spitzenclub Manchester United durch Tore von Yesilay und Timo Bornemann 2:1.

Am Freitag folgten dann allerdings zwei Niederlagen. Im EMKA-Sport-Zentrum Velbert unterlagen die Fortunen Rapid Wien 0:1 und dem 1.FC Köln 0:2. So reichte es in der fünfköpfigen Gruppe B lediglich zu Platz vier – punktgleich mit dem Dritten Atletico.

Dementsprechend lief die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker am Samstag im Marler Stadion am Badeweiher im Spiel um Platz sieben auf – mit Erfolg! Gegen Juventus Turin konnten sich die Fortunen 2:1 durchsetzen, was einen mehr als versöhnlichen Abschluss darstellte. Am Samstag, 11. August, startet Fortunas U19 um 11:00 Uhr auswärts bei Borussia Dortmund in die neue Saison in der A-Junioren-Bundesliga West.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice