14.01.2019 | Verein

Futsaler starten mit Heimsieg ins neue Jahr

8:5 gegen den FC Schwerte

Fortunas Futsaler sind am 10. Spieltag der Futsalliga West mit einem 8:5-Heimsieg über den FC Schwerte ins neue Jahr gestartet.

Gegen den Tabellenletzten schickte Trainer Daniel Jagenburg mit Viktor Beram (19) und Younes Kazemi (20) gleich zwei Debütanten auf das Parkett. Fortuna war von Beginn an spielbestimmend und erzielte bereits nach zwei Minuten die Führung durch Fedor Brack. Ein Ballverlust Ben-Hallas ermöglichte den Gästen aber quasi postwendend den Ausgleich (Schürholz, 5.). F95 blieb aber spielbestimmend und kam per Doppelschlag durch Arne Düber (8.) und Adi Vrebac (9.) zur erneuten Führung. Den Schwerter Anschlusstreffer erneut durch Schürholz (13.), konterte Yassin el Abduli nach feiner Vorarbeit von Debütant Beram zum 4:2-Pausenstand.

Im zweiten Durchgang zeigte sich Fortuna zunächst unverändert und konnte zwischenzeitlich durch Ben-Halla (27./32.) und Vrebac (32.) auf 7:3 erhöhen. Gegen Ende wurden die Gastgeber ein wenig fahrlässig und ließen noch zwei weitere Gegentreffer durch Quali (35.) und Gara (39.) zu. Den achten Treffer für die Hausherren machte erneut der starke Brack (37.). Ein wenig bedanken mussten sich die Mitspieler bei Jean-Pierre Riewe. Der Torhüter musste am Ende noch zwei 10-Meter-Strafstöße abwehren, die die Partie nochmal unnötig eng hätten machen können. Am Ende bleiben verdiente drei Punkte in der Landeshauptstadt und Fortuna steht mit 17 Punkten auf Platz fünf der Futsalliga West. Kommenden Samstag sind die Fortunen zum rheinischen Derby beim Tabellenzweiten Panthers Köln zu Gast (20:00 Uhr, Everhard-Halle Köln-Ehrenfeld).

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice