26.02.2019 | Jugend

Vierter Berufsinfotag im Nachwuchsleistungszentrum

U19-, U17- und U16-Spieler werden in ihrer außersportlichen Laufbahn unterstützt

Bereits zum vierten Mal hat Fortuna Düsseldorf einen Berufsinformationstag für seine ältesten Jugendspieler organisiert. In der Bar 95 am Flinger Broich konnten Spieler aus der U19, U17 und U16 in direkten Kontakt mit verschiedenen Organisationen, Unternehmen und Hochschulen treten, um sich wertvolle Informationen und Tipps für die Zeit nach der Schule abzuholen.

Nur ein verschwindend geringer Teil von Spielern in Nachwuchsleistungszentren schafft den Sprung zum Profi. Dementsprechend ist es für junge Talente wichtig, sich einen guten Plan B zurechtzulegen. Genau das vermittelt Fortunas NLZ regelmäßig seinen Spielern – und genau das sagte auch NLZ-Leiter Frank Schaefer, als er die Jungs aus der U19, U17 und U16 am Montagabend in der Bar95 am Flinger Broich begrüßte.

Auch zwei Spieler aus der Zwoten waren vor Ort – als positive Beispiele: Vereinslegende Andreas „Lumpi“ Lambertz und Rechtsverteidiger Moritz Montag berichteten von ihren Erlebnissen mit einem Job neben dem Fußballerdasein. Montag hat seine Ausbildung erst vor wenigen Monaten abgeschlossen, „Lumpi“ bereits vor über zehn Jahren. „Wir haben damit etwas fest in der Hand, das uns nicht mehr weggenommen werden kann“, lautete ihre Botschaft. Für die Zeit nach und neben dem Fußball seien sie damit bestens aufgestellt, vermittelten sie den F95-Talenten.

Nachdem Fortunas Jugendspieler aufmerksam zugehört hatten, ging es in den Dialog: Zehn Unternehmen und Organisationen hatten Vertreter nach Flingern geschickt, die sich mit den 15- bis 19-Jährigen über ihre Zukunft unterhielten. Neben der Agentur für Arbeit, der IHK Düsseldorf, der Deutschen Post, Eurowings, den Stadtwerken Düsseldorf war beispielsweise auch die Fußballergewerkschaft VDV vor Ort. Darüber hinaus informierten die Heinrich-Heine-Universität, das IST-Studieninstitut, die FOM-Hochschule und die Hochschule Düsseldorf über Studienmöglichkeiten.

Nach etwa zweieinhalb Stunden hatten die Nachwuchskicker sämtliche Informationen aufgesaugt und konnten sich wieder auf die Arbeit mit dem Ball konzentrieren. Wie sie ihre Zeit abseits des Trainingsplatz künftig nutzen können – dafür haben sie am Montagabend einige wichtige Informationen erhalten.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice