© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

09.05.2019 | Jugend

Ingyom Jung reist zur südkoreanischen U15

Nächste FVN-Nominierungen für Fortunas Talente

Für Fortunas Nachwuchsspieler Ingyom Jung geht es zum ersten Mal zur südkoreanischen U15-Nationalmannschaft. Der Angreifer aus der U15 der Flingeraner reist am Donnerstag, 9. Mai, in sein Heimatland, wo in der Stadt Paju bis zum 19. Mai ein Trainingslager stattfindet. Darüber hinaus wurden weitere Fortunen für den Fußballverband Niederrhein nominiert.

Ingyom Jung steht nach 16 Einsätzen in der C-Junioren-Regionalliga West aktuell bei vier Saisontoren und spielt mit Fortunas U15 eine starke Saison: Als Aufsteiger belegen die Rot-Weißen derzeit Platz vier und liegen damit unter anderem vor der Konkurrenz aus Mönchengladbach und Köln. Für Jung geht es nun erstmals zur südkoreanischen U15-Auswahl.

Für mehrere Fortunen gab es zudem Post vom Fußballverband Niederrhein. Für einen Jugendlehrgang des Jahrgangs 2004 in der Sportschule Wedau vom 21. bis zum 23. Mai wurden mehrere U15-Spieler nominiert: Moritz Ben Krenc, Martin Vu, Emmanuel Gyamfi, Lennard Wagemann, Luis Giesen, Conner Wastian, Jubes Mba Tibah Ticha, Maurice Röttgen, Simon Büchte, Till Weingarten, Ingyom Jung und Eray Isik. Für ein DFB-Sichtungsturnier des Jahrgangs 2005 vom 23. bis zum 28. Mai wurden die U14-Spieler Julian Pauli, Fabian Sari, Jan-Simon Symalla und David Savic berufen.