© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

16.07.2012 | 1. Mannschaft

Besserung in Sicht

Tag 5 in Maria Alm mit Fußballtennis und Teamabend

Am fünften Tag des Trainingslagers in Maria Alm haben die Fortunen erstmals etwas Freizeit. Nach einer lockeren Einheit Fußballtennis am Morgen, haben die Profis am Nachmittag trainingsfrei und freuen sich auf einen gemeinsamen Teamabend. Eine weitere Gelegenheit als Mannschaft zu wachsen. Unterdessen scheint das Wetter am Fuß des Hochkönigs in den kommenden Tagen besser zu werden.

Viel Regen mussten Chefcoach Norbert Meier und sein Team in den bisherigen vier Tagen in Österreich ertragen. Trotz der Launen des Wettergottes und der Testspielniederlage gegen den VfL Wolfsburg II ist die Stimmung in der Mannschaft nach wie vor gelöst. Die Flingeraner wissen Testpiele zu diesem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung genau einzuschätzen und verfallen nicht Panik. Am heutigen fünften Tag stand Regeneration im Vordergrund.

Zum Start des Tages ging es erneut auf den Kunstrasenplatz im benachbarten Saalfelden. Gut zwei Stunden dauerte das Training, wo beim Fußballtennis eine Menge guter Laune zu beobachten war. Auch der Blick auf den Wetterbericht dürfte die Rot-Weißen freundlich stimmen. Ab Montagmittag soll der Regen endlich ein Ende haben und die Sonne in den kommenden Tagen die Oberhand gewinnen.

Am Abend trifft sich die Mannschaft ohne ihr Trainerteam zu ein paar gemeinsamen Stunden außerhalb des Teamhotels. Morgen stehen dann wieder zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.