16.07.2012 | 2. Mannschaft

Zwote in Testspielen bisher noch ungeschlagen

Timm Golley beweist seine Treffsicherheit

Innerhalb der letzten Tage bestritt die U23 der Fortuna weitere zwei Testspiele, die sie zumindest von den Ergebnissen her als Erfolg verbuchen konnte. Der erste Gegner war am vergangenen Donnerstag der vom ehemaligen Fortuna-Mittelfeldspieler Markus Anfang trainierte Oberligist SC Kapellen-Erft.

In der ersten Halbzeit zeigte die Zwote vor allem im Angriff eine starke Leistung. Die 4:0-Führung zur Halbzeitpause überdeckte allerdings einige Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr, die der Gastgeber aber nicht zu nutzen wusste. Im zweiten Durchgang ließ es die fast komplett neu formierte Formation der Fortunen etwas ruhiger angehen und beendete das Spiel mit einem verdienten 5:0-Sieg. Drei Mal konnte sich dabei Timm Golley in die Torschützenliste eintragen. Die beiden übrigen Treffer steuerte Tugrul Erat bei.

Wesentlich schwerer tat sich die Zwote am Sonntag beim Ratinger SV 04/19 gegen einen kompakt verteidigenden Gegner. Dieses Mal zeigte das Angriffsspiel der Flingeraner einige Schwächen, die Abwehr agierte jedoch sicherer. Das erste Mal musste die Mannschaft einen Rückstand durch einen verwandelten Foulelfmeter von Patrick Fiedorra hinnehmen, den Justin Walker zu Beginn der zweiten Halbzeit ausgleichen konnte. Den insgesamt etwas glücklichen Siegtreffer erzielte Christian Weber durch einen aus dem Stand mit einem Schlenzer direkt verwandelten Freistoß.

Zwote-Trainer Taskin Aksoy: „Mit dem Spiel gegen Ratingen bin ich nicht zufrieden. Wir haben eine schlechte Partie absolviert, aber das ist gut für die Analyse, in der wir die begangenen Fehler aufarbeiten werden. Wir haben nicht zwingend genug agiert. In Kapellen haben wir vor allem in der Vorwärtsbewegung eine ordentliche Leistung gezeigt. Ordentlich kann aber nicht unser Anspruch sein. Die Gesamtleistung muss sich noch wesentlich verbessern, da gibt es noch ein erhebliches Potenzial nach oben.“

Das nächste Testspiel bestreitet die Zwote am Dienstag, 17. Juli, um 19 Uhr im niederländischen Arnheim gegen den RKC Walwijk.

SC Kapellen-Erft - Zwote 0:5
1. Halbzeit: Boss - Zimmermann, Klemt (C), Hazaimeh, Nandzik, Haufe, Fahrian, Erat, Rami, Hirooka, Golley
2. Halbzeit: Boss - Weber, Klemt (C), Hofrath, Schmitz, Machnik, Krol, Norf, Schwadorf, Walker, Golley
Tore: 0:1 Golley (8.), 0:2 Golley (14.), 0:3 Erat (27.), 0:4 Erat (39.), 0:5 Golley (52.)

Ratinger SV 04/19 - Zwote 1:2
Zwote:
Boss - Zimmermann (46. Weber), Klemt (C, 67. Schmitz), Hazaimeh, Nandzik (46. Hofrath), Haufe (46. Walker), Fahrian (ab 67. C), Machnik (60. Krol), Rami (67. Norf), Erat (46. Schwadorf), Aydin (46. Golley)
Tore: 1:0 Fiedorra (12., Foulelfmeter), 1:1 Walker (54.), 1:2 Weber (80.)

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 2. December 2021 um 17:04
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice