© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

13.04.2016 | Jugend

Aksoy und Ameskamp übernehmen Leitung des NLZ

Verstärkte Einbindung von Jens Langeneke

In der Leitung des Nachwuchsleistungszentrums gibt es eine personelle Veränderung. Markus Hirte hat den Verein darüber informiert, dass er seinen zum 30.6.2016 auslaufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern wird. In Fortsetzung seiner erfolgreichen Arbeit übernehmen in einer Doppelspitze U23-Trainer Taskin Aksoy (Sport) und Kevin Ameskamp (Organisation, Administration) ab der kommenden Saison gemeinsam die Leitung von Fortunas NLZ.

Der auslaufende Vertrag von Taskin Aksoy als Trainer der U23 wird um drei weitere Jahre verlängert und seine Aufgaben werden um die sportliche Leitung des NLZ erweitert. Kevin Ameskamp, der aktuell unter Markus Hirte die administrative Leitung innehat, wird kommissarisch dessen administrativen und organisatorischen Aufgaben mitübernehmen. Darüber hinaus wird Jens Langeneke, aktuell Individualtrainer für Talententwicklung, das Duo noch intensiver im sportlichen Bereich (Großfeld) unterstützen.

Rachid Azzouzi, Sportdirektor: „Wir bedauern das Ausscheiden von Markus Hirte sehr, da wir seine Arbeit sehr schätzen und gerne mit ihm weitergemacht hätten. Im Namen der Fortuna bedanke ich mich ausdrücklich für seinen Einsatz und wünsche ihm alles Gute für seinen neuen Weg. Er hinterlässt ein sehr gut funktionierendes NLZ, das durch seine Führung kontinuierlich verbessert wurde. Jedoch respektieren wir seine Entscheidung sich beruflich verändern zu wollen. Ich freue mich aber, dass wir den Verlust durch eigene Kräfte auffangen können. Taskin Aksoy und Kevin Ameskamp stehen ebenfalls für den Erfolg des NLZ in den letzten Jahren und sie genießen unser vollstes Vertrauen. Mit Jens Langeneke haben wir zudem einen weiteren Mitarbeiter, der künftig ebenfalls mehr Verantwortung übernehmen soll.“

Markus Hirte, Leiter Nachwuchsleistungszentrum: „Meine Entscheidung, einen neuen Weg einzuschlagen, ist mir sehr schwer gefallen. Auch wenn die Gespräche mit Rachid Azzouzi und Robert Schäfer sehr gut waren, möchte ich mich aus persönlichen Gründen beruflich verändern. Nach sieben Jahren bei der Fortuna bin und bleibe ich Fortune, denn der Verein ist für mich etwas ganz Besonderes. Einen Verein wie Fortuna gibt es nicht noch einmal.“

Taskin Aksoy, U23-Trainer und zukünftiger sportlicher Leiter des NLZ: „Ich freue mich, dass mir neben der Arbeit als Trainer der U23 eine weitere verantwortungsvolle Aufgabe übertragen wurde. Mein Ziel wird es sein, die äußerst erfolgreiche Arbeit von Markus Hirte fortzusetzen. Für das Vertrauen vom Verein bin ich sehr dankbar.“

Kevin Ameskamp, zukünftiger organisatorischer Leiter des NLZ: „Zunächst möchte ich mich ausdrücklich bei Markus für die langjährige, vertrauensvolle Arbeit bedanken – ich habe sehr viel von ihm lernen dürfen! Zudem bin ich sehr dankbar, dass mir der Verein das Vertrauen ausspricht und mir die Verantwortung übertragen hat. Ich freue mich auf die noch intensivere Zusammenarbeit mit Taskin. Markus wünsche ich nur das Beste für seine Zukunft.“