21.09.2016 | 1. Mannschaft

Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten

F95-Splitter: Fink und Sobottka verletzt, Ritter und Yildirim im Mannschaftstraining

Am Vormittag nach dem 3:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum gab es für die Fortuna rund um die Einheit im Arena-Sportpark gute und schlechte Nachrichten. Während Oliver Fink (Achillessehnenreizung) und wahrscheinlich auch Marcel Sobottka (Überdehnung der Bänder am Schultereckgelenk) für die Partie in Braunschweig ausfallen, konnten Marlon Ritter und Özkan Yildirim wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren.

Bereits zum Ende der ersten Halbzeit musste Cheftrainer Friedhelm Funkel seinen Kapitän Oliver Fink verletzungsbedingt vom Platz nehmen. „Ich habe gemerkt, dass etwas nicht stimmt“, erklärte der Mittelfeldspieler nach der Partie. „Bevor eine schlimmere Verletzung auftritt, habe ich dem Trainer signalisiert, dass ich runter muss.“ Die Untersuchung am Mittwochmorgen ergab eine Achillessehnenreizung am rechten Fuß. Somit fällt Fink für die Begegnung gegen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (Freitag, 18:30 Uhr) aus.

+++

Ein wenig Hoffnung gibt es noch für den Einsatz von Torschütze Marcel Sobottka. Der 22-Jährige blieb im zweiten Durchgang nach einem Zweikampf am gegnerischen Strafraum liegen, nachdem er unglücklich auf die Schulter gefallen war. Bei ihm wurde eine Überdehnung der Bänder am linken Schultereckgelenk diagnostiziert. Sein Einsatz für die Partie in Braunschweig ist fraglich.

+++

Dafür gab es im Verletztenlager der Rot-Weißen auch gute Nachrichten: Marlon Ritter und Özkan Yildirim befinden sich mit ihren Reha-Maßnahmen auf einem guten Weg und konnten am Mittwochvormittag bereits weite Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Das Duo arbeitet weiterhin schrittweise an einem Comeback.

+++

Für Yildirim war der Arbeitstag nach dem Training noch nicht beendet. Nach der Einheit machte er sich auf den Weg in die ESPRIT arena, wo er auf dem Rasen für eine neue Ausgabe von „Hautnah“ interviewt wurde. „Ich bin sehr glücklich, wieder bei der Mannschaft zu sein und auf dem Platz stehen zu können“, verriet „Ötzi“ vor laufender Kamera. „Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, zum ersten Mal in die ESPRIT arena einzulaufen.“ Die neue Sendung wird am Montag wie gewohnt auf Center TV ausgestrahlt.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice