13.03.2018 | 1. Mannschaft

Takashi Usami weiter kaum zu stoppen

Japaner trifft wie er will – Jubiläum für Jean Zimmer

Unter vielen spielfreudigen Spielern im Fortuna-Kader merkt man im Moment einem an, dass er derzeit ganz besonders großen Spaß am Fußball hat: Takashi Usami ist der Mann der Stunde. Vier Tore und vier Vorlagen in den letzten vier Spielen sprechen eine deutliche Sprache – auch in Duisburg schlug der Japaner wieder zu. Unterdessen gab es am Derby-Sonntag für Jean Zimmer ein Jubiläum zu feiern.

Greuther Fürth? Tor. Regensburg? Vorlage, Tor. St. Pauli? Vorlage, Tor. Duisburg? Tor. Bei Fortunas japanischem Mittelfeldspieler Takashi Usami darf man derzeit getrost von einer Höchstform sprechen. Der 25-Jährige trifft derzeit beinahe nach Belieben. Vier seiner sechs Saisontore erzielte er in den letzten vier Auftritten. Bei der Fortuna scheint Usami derzeit wahrlich aufzublühen: In seinen 37 Profi-Einsätzen in München, Hoffenheim und Augsburg schoss der Japaner zusammen lediglich drei Tore.

Es müsste einer seiner kürzesten Auftritte in der 2. Bundesliga gewesen sein, aber es war dennoch ein besonderer: Jean Zimmer wurde im Derby in Duisburg in der Nachspielzeit für Usami eingewechselt und half mit, den Sieg über die Zeit zu bringen. Gleichzeitig war es jedoch der 100. Einsatz des 24-Jährigen in der 2. Bundesliga. Vor seinen 23 Liga-Einsätzen mit dem F95-Logo auf der Brust lief der Rechtsverteidiger schon 61 Mal für den 1.FC Kaiserslautern und 16 Mal für den VfB Stuttgart in der zweithöchsten deutschen Spielklasse auf. Erst beim Heimspiel gegen St. Pauli hatten die Fortuna-Profis Rouwen Hennings (200 Einsätze im Unterhaus) und Niko Gießelmann (150) Jubiläen gefeiert.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice