04.06.2018 | Verein

Meisterspieler von 1933 und erster deutscher WM-Torschütze

Portrait über Stanislaus "Tau" Kobierski in der Rubrik "Yesterday"

In der Vereinsgeschichte haben sich immer wieder besondere Personen mit Leib und Seele rund um die Fortuna hervorgetan und um den Verein verdient gemacht. In erster Linie waren es die Akteure auf dem Rasen, die dazu beigetragen haben, dass F95 gleichermaßen für Tradition als auch für glanzvolle Zeiten im Fußball steht. Dazu kommen nicht wenige Verantwortliche und Trainer, die die Flingeraner erfolgreich geprägt haben. Diese – in den Augen vieler Fans - „Helden für die Ewigkeit“ sollen daher in der Rubrik "Yesterday" auf www.f95.de in regelmäßigen Abständen gewürdigt werden. In einem neuen Teil wird Stanislaus Kobierski, Mitglied von Fortunas Meistermannschaft 1933 und erster deutscher WM-Torschütze, vorgestellt.

Sein Name steht zweifelsfrei auf einer Stufe mit Paul Janes, Georg Hochgesang, Ernst Albrecht, Willi Pesch oder Jakob Bender. Denn der „Tau“, wie er von allen gerufen wurde, war einer der besten Linksaußen der 1930er Jahre, deutscher Nationalspieler und vor allem Mitglied von Fortunas Meistermannschaft 1933. Somit prägte Stanislaus Kobierski die Glanzzeit der Rot-Weißen.

Hier geht's zum neusten Teil der Rubrik "Yesterday"...

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice