11.02.2019 | 1. Mannschaft

Mein bestes Spiel? „Ja, das kann man sagen“

IM FOKUS: Kenan Karaman überzeugt gegen Stuttgart nicht nur aufgrund seines Premierentreffers

„Feiert ihn nicht zu sehr, das war erst sein erstes Tor“, hallte ein Ruf am späten Sonntagabend durch die Mixed-Zone der Düsseldorfer Arena. Ausgangspunkt war Innenverteidiger Kaan Ayhan, der gerade sein Radio-Interview beendet hatte und die Kabine abbog, als er Kenan Karaman den Journalisten sah.

Kenan Karaman verfügt über ein sympathisches, einnehmendes Lächeln. Man sah es bei seiner Vorstellung in Düsseldorf, man sah es bei Fototerminen. Man sah es aber selten so strahlend wie nach dem Heimsieg über den VfB Stuttgart. „Es war ein perfekter Sonntag, eine super Mannschaftsleistung. Wir sind sehr glücklich, dass wir den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern konnten“, sagte er der Presse, ehe ihn der Zwischenruf seines Nationalmannschaftskollegen unterbrach.

Karaman war umso glücklicher, weil er großen Anteil am Sieg seines Teams hatte. Das 1:0 besorgte er mit einem sehenswerten Kopfballtreffer und auch sonst war der 24-Jährige an zahlreichen guten Offensivaktionen beteiligt. Ob es sein bestes Spiel im Fortuna-Trikot war, wurde er gefragt – „Ja, das kann man sagen. Ich kann der Mannschaft viel geben und das habe ich heute zeigen können.“ Aktuell spielt Karaman eine größere Rolle, als im ersten Saisonabschnitt. Kuriose Gegebenheit: Erst am 15. Spieltag stand Karaman das erste Mal in dieser Saison in der Startelf. Alle vier Partien mit dem türkischen Stürmer in der Anfangsformation konnte die Fortuna seitdem gewinnen.

Diese starke Phase mit aktuell 16 Punkten aus den letzten sieben Spielen haben die Fortuna in der Bundesligatabelle nach oben befördert. Zehn Punkte Vorsprung hat F95 auf Relegationsplatz 16. „Als nach dem Spiel die Tabelle eingeblendet wurde, haben wir alle kurz auf die Leinwand hochgeschaut. Der Anblick macht uns glücklich“, gibt Karaman zu. Aber: „Es ist nur eine Momentaufnahme. Wir dürfen uns nicht zu sicher sein. Wir haben noch einige Spiele vor uns, aber wenn wir so weitermachen, bin ich mir sicher, dass wir unser Ziel erreichen können.“

Über die Fortuna las man in dieser Saison nach mehreren erfolgreichen Spielen die Schlagzeile, sie wäre nun endgültig in der Bundesliga angekommen. Über Kenan Karaman und Düsseldorf lässt sich spätestens nach dem Heimsieg gegen seine Geburtsstadt dasselbe sagen.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice