18.02.2019 | 1. Mannschaft

Oliver Fink mit seinem 250. Fortuna-Pflichtspiel

IM FOKUS: Zahlen und Fakten für die Geschichtsbücher

Das Gastspiel der Fortuna bei Bayer 04 Leverkusen ist schnell zusammengefasst: Gegen einen dominanten Europa-League-Teilnehmer ließen die Rot-Weißen wenig Torchancen zu und unterlagen am Ende mit 0:2. Trotzdem war es für vier Fortunen ein besonderes Spiel – zum Teil sogar eines für die Geschichtsbücher.

Fink feiert Jubiläum

Oliver Fink feierte in Leverkusen Jubiläum: Fortunas Kapitän absolvierte am Sonntag sein 250. Pflichtspiel mit dem F95-Logo auf der Brust. 2009 wechselte er von der SpVgg Unterhaching zum Düsseldorfer Traditionsverein und ist seitdem durchgehend eine feste Größe im Mittelfeld. Seit der Saison 2016/17 führt er sein Team als Kapitän aufs Feld.

Drobny ältester F95-Bundesligaspieler


Mit seinem Einsatz in Leverkusen ist Jaroslav Drobny nun der älteste eingesetzte Fortuna-Spieler in der Bundesliga. Mit 39 Jahren und 122 Tagen hat er die neue Rekordmarke gesetzt. Bislang stand Frank Mill in dieser Kategorie in den Geschichtsbüchern. Er war bei seinem letzten Spiel für die Rot-Weißen 37 Jahre und 300 Tage alt.

Hoffmann mit Kapitänsdebüt

Nach der Auswechslung von Oliver Fink lief er schnurstracks in Richtung Andre Hoffmann und legte ihm die Kapitänsbinde an. „Natürlich ist das für mich eine Ehre“, sagte „Hoffi“ nach der Partie. „Aber ich hätte auf diesen Moment gerne verzichtet, dafür aber etwas Zählbares mitgenommen.“ Trotzdem ein besonderes Debüt für den Innenverteidiger.

Funkel auf dem Vormarsch

Friedhelm Funkel ist in der ewigen Bundesliga-Liste von Akteuren mit den meisten Partien als Spieler und Trainer mit Felix Magath gleichgezogen. Der 64-Jährige hat nun 801 Bundesliga-Spiele in seiner Vita stehen. Am Samstag im Heimspiel gegen den 1.FC Nürnberg würde er Magath überholen und auf Rang drei springen.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice