18.05.2019 | 1. Mannschaft

"Eine unvergessliche Saison"

MIXED ZONE: Die Stimmen nach dem Heimsieg gegen Hannover 96

Eine starke zweite Halbzeit, der neunte Heimsieg der Saison und emotionale Szenen nach dem Abpfiff: Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist für Fortuna Düsseldorf nach dem 2:1 gegen Hannover 96 beendet. Ein letztes Mal standen die Protagonisten den Medien nach Abpfiff Rede und Antwort. So haben sie das letzte Heimspiel erlebt:

Friedhelm Funkel, Cheftrainer: „Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und der Leistung in der zweiten Halbzeit. Vor allem in der ersten Hälfte hat Hannover uns das Leben schwergemacht. In der Halbzeit haben wir die ein oder andere Korrektur vorgenommen und danach lief es für uns besser. Daher haben wir dieses Spiel verdient gewonnen. Ich kann mich nur bei allen bedanken, die uns durch diese Saison getragen haben. Das wird für mich und für alle Düsseldorfer eine unvergessliche Saison bleiben – das hat man auch nach dem Schlusspfiff gesehen, als die Mannschaft von beinahe allen Zuschauern ausgiebig gefeiert wurde.“

Thomas Doll, Trainer Hannover 96: „Glückwunsch Friedhelm und Glückwunsch Fortuna zum verdienten Sieg. Wir haben uns viel vorgenommen und gerade in der ersten Halbzeit gut gekämpft und uns Torchancen herausgespielt. Aber es war ein Spiegelbild der kompletten Saison, weil wir uns nicht belohnt und kein Tor gemacht haben. Es hat mich geärgert, weil wir leichtfertig Situationen haben verstreichen lassen. Ich kann den Jungs aber keinen Vorwurf machen, weil sie sich nach den Rückständen noch einmal gestrafft haben. Am Ende können wir dennoch froh sein, nicht noch mehr Gegentore kassiert zu haben.“

Andre Hoffmann: „Der Satz ‚Die Kurve verneigt sich vor Euch!‘ ist schon eine besondere Anerkennung von den Fans. Er ist aber auch verdient. Wir haben eine fantastische Saison gespielt, mit der im Vorfeld wahrscheinlich kaum jemand gerechnet hat. Wir werden heute Abend im Kreise unserer Familien noch ein wenig feiern. Dann haben wir Dienstag noch einmal Training, Mittwoch noch ein Freundschaftsspiel in Leipzig und dann fahren wir noch einmal gemeinsam weg, ehe es dann in eine fünfwöchige Pause geht.“

Kenan Karaman: „Es war eine tolle Saison, auf die wir sehr stolz sein können. Für mich persönlich ist es in den letzten Wochen immer besser gelaufen. Darauf kann ich in der Vorbereitung auf die neue Saison auf jeden Fall aufbauen. Aber das gilt natürlich auch für die gesamte Mannschaft. Wir sollten uns vornehmen, genau dort weiterzumachen, wo wir mit dem heutigen Spiel aufgehört haben.“

Dodi Lukebakio: „Ich habe überhaupt keine Worte für das, was sich nach dem Spiel vor der Fankurve abgespielt hat. Es ist ein bisschen so, als würde man seine Familie verlassen müssen. Das beschreibt meine Gefühle wohl am besten. Es war eine unglaubliche Saison. Ich bin der Fortuna und allen Leuten hier extrem dankbar für das, was sie für mich getan haben. Es ist unmöglich, dieses Jahr hier in Düsseldorf zu vergessen. Das war nochmal ein sehr emotionaler Tag für mich.“

 

 

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice