11.06.2019 | Traditionsmannschaft

Traditionsmannschaft zu Gast am linken Niederrhein

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums des SV 19 Sevelen

Anfang Juni stand für die F95-Traditionsmannschaft ein kleiner Ausflug zum linken Niederrhein an. Dort, wo ganz in der Nähe eine bekannte Altbiermarke gebraut wird, nahmen die Rot-Weißen an einem Kleinfeld-Turnier teil. Denn in Issum-Sevelen feierte der heimische Sportverein sein 100-jähriges Vereinsbestehen.

Die weiteste Anreise zu diesem Turnier nahm die Auswahl des SV Sevelen aus der Schweiz (!) auf sich. Rund 750 Kilometer liegen zwischen den namensgleichen Orten, die seit Jahren eine Partnerschaft verbindet.

Bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein wurden die sechs Vorrundenspiele auf der wunderschön gelegenen Anlage, die, umsäumt von Bäumen und einem Freibad in der Umgebung, einem Naherholungsgebiet gleichkam, vor allem zu einem konditionellen Kraftakt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei Unentschieden zum Auftakt konnte endlich im dritten Gruppenspiel der erste Erfolg gefeiert werden, dem aber eine ernüchternde Pleite folgte.

Ein Sieg und eine weitere Punkteteilung zum Abschluss reichten dann letztlich in der 7er-Gruppe nur zum 3. Platz aus, womit der Einzug in das Halbfinale hauchdünn verpasst wurde. Aufgrund der besseren Punktzahl im Vergleich zur Parallelgruppe landete die Traditionsmannschaft schließlich auf dem 5. Rang im Gesamtklassement unter 14 teilnehmenden Mannschaften.

Die Spiele im Überblick:

TM F95 – SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen 2:2

TM F95 – SV Sevelen II 0:0

TM F95 – Viktoria Krefeld 2:1

TM F95 – DjK SW Twisteden 1:2

TM F95 – SV Issum 2:1

TM F95 – FC Neukirchen-Vluyn 2:2

Tore:
Doric (7), Restle, Dieckmann

Fortuna:
Patrick Deuß – Giuseppe Di Raimondo, Klaus Dieckmann, Kenan Doric, Andreas Hecker (Organisation), Bernd Restle, Michael Sura, Olaf Timmerberg, Uwe Toex, Gerd Zewe (Kapitän).

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice