04.07.2019 | Spielbericht

14:0! Fortuna gewinnt ersten Test ohne Probleme

Aymen Barkok erzielt erstes F95-Tor der neuen Saison – Rouwen Hennings trifft vierfach

Klarer Sieg im ersten Testspiel! Fortuna Düsseldorf hat beim Verbandsligisten RSV Weyer ohne Probleme 14:0 gewonnen. Die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel bewies vor allem im zweiten Abschnitt ihren Torhunger.

Der Blick auf die Startformation dürfte bei dem ein oder anderen Fortuna-Fan für ein Lächeln gesorgt haben: Marcel Sobottka und Jean Zimmer standen nach ihren Verletzungen endlich wieder auf dem Feld, dazu debütierte Neuzugang Thomas Pledl. In der zweiten Halbzeit feierte dann auch Diego Contento sein Comeback, außerdem kamen Torhüter Florian Kastenmeier und Johannes Bühler zu ihren ersten Einsätzen im Fortuna-Trikot.

Das erste Fortuna-Tor der Saison 2019/20 fiel schon nach elf Minuten: Nach feinem Zusammenspiel mit Kenan Karaman traf Aymen Barkok mit links ins rechte Toreck. Kurz danach scheiterte Niko Gießelmann am RSV-Torwart (14.). Dann ließ Karaman eine gute Gelegeheit auf das zweite Tor aus (31.) und der Versuch von Oliver Fink wurde zur Ecke abgeblockt (33.). In der 37. Spielminute war Karaman dann zur Stelle: An der Strafraumgrenze ließ er gekonnt einen Gegenspieler aussteigen und zog trocken zum 2:0 ab. Kurz vor der Pause schnürte der türkische Nationalstürmer dann seinen Doppelpack (43.) – Barkok holte allerdings im Duell der Torschützen auf und erzielte mit der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff ebenfalls seinen zweiten Treffer (45.).

In der Halbzeit tauschte Cheftrainer Friedhelm Funkel seine komplette Mannschaft aus. Die neuen elf Akteure brauchten nur drei Minuten für ihr erstes Tor: Rouwen Hennings bewegte sich im Stile eines Mittelstürmers durch den Strafraum und erzielte das 5:0 (48.). Kurz darauf wurde Fortunas Nummer 28 der dritte Spieler, der doppelt traf – das 6:0 fiel nach starker Vorarbeit von Matthias Zimmermann in der 51. Minute. Es ging in dieser Phase Schlag auf Schlag: Davor Lovren erzielte das 7:0 (54.), Havard Nielsen das 8:0 (55.) und Hennings das 9:0 (57.). Müde war der Angreifer noch nicht – das 10:0 ging ebenfalls auf Hennings‘ Konto (66.). Und weiter ging es in Richtung des RSV-Tores: U23-Mittelfeldmann Shinta Appelkamp erhöhte auf 11:0 (71.), Lovren traf zum 12:0 (73.), Nielsen stellte auf 13:0 (89.) und Alfredo Morales war für den 14:0-Endstand verantwortlich (90.). Nicht unerwähnt bleiben soll allerdings eine gute Gelegenheit der Gastgeber, die Contento so eben noch durch eine Grätsche auf der Torlinie verhindern konnte (87.). So gewann die Fortuna ihr erstes Testspiel der neuen Saison ohne ein Gegentor – ihre Torlaune hat die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm zweifelsfrei unter Beweis gestellt.

RSV Weyer – Fortuna Düsseldorf 0:14 (0:4)

Aufstellung erste Halbzeit: Rensing – Zimmer, Bodzek, Hoffmann, Stöcker – Pledl, Sobottka, Barkok, Gießelmann – Fink, Karaman.
Aufstellung zweite Halbzeit: Kastenmeier – Zimmermann, Ayhan, Bormuth, Contento – Appelkamp, Morales, Bühler, Lovren – Nielsen, Hennings.
Tore: 0:1 Barkok (11.), 0:2 Karaman (37.), 0:3 Karaman (43.), 0:4 Barkok (45.), 0:5 Hennings (48.), 0:6 Hennings (51.), 0:7 Lovren (54.), 0:8 Nielsen (55.), 0:9 Hennings (57.), 0:10 Hennings (66.), 0:11 Appelkamp (71.), 0:12 Lovren (73.), 0:13 Nielsen (89.), 0:14 Morales (90.).

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice