12.07.2019 | Verein

Toyo Tires verlängert Partnerschaft vorzeitig bis 2022

Der Vertrag gilt unabhängig von Fortunas Ligazugehörigkeit

Toyo Tires und Fortuna Düsseldorf setzen ihre Partnerschaft fort. Der japanische Reifenproduzent hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert. Die geschlossene Vereinbarung gilt unabhängig von Fortunas Ligazugehörigkeit.

Bereits seit 2015 gehen Toyo Tires und Fortuna Düsseldorf einen gemeinsamen Weg. Seit 2016 ist das japanische Unternehmen, das eines der weltgrößten Reifenersteller ist, Premiumpartner, seit 2017 auch Ärmelsponsor. Bei der Vertragsunterschrift überreichten Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann sowie Marketingvorstand Christian Koke Herrn Kenta Kuribayashi, Präsident und CEO von Toyo Tire Europa, ein Fortuna-Trikot mit der Beflockung „Toyo Tires 2022“.

„Toyo Tires hat sich bei der Fortuna engagiert, als es dem Verein wirtschaftlich und sportlich noch nicht so gut ging wie heute“, betont Thomas Röttgermann, „daraus ist eine außergewöhnlich enge und freundschaftliche Partnerschaft geworden, über die wir sehr glücklich sind.“

Christian Koke sagt: „Wir pflegen und leben die Partnerschaft mit Toyo Tires. Dass der Vertrag unabhängig von der Ligazugehörigkeit verlängert wurde, zeigt den ungewöhnlichen Charakter dieser Beziehung.“

„Seit 2015 bis heute gab es auf unserem gemeinsamen Weg eine Menge aufregende Herausforderungen“, erklärt Kenta Kuribayashi, „der Geist der Herausforderung, einfach niemals aufzugeben, entspricht auch unserer Firmenphilosophie. Wir empfinden eine große Begeisterung für die Zukunft.“

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice