29.11.2018 | 2. Mannschaft

Zwote empfängt den SC Verl

U23 trifft auf einen etablierten Regionalligisten

Nach fünf Siegen in Folge wartet am Samstag, 14:00 Uhr, die nächste interessante Aufgabe auf Fortunas Zwote. Dann kommt der SC Verl an den Flinger Broich, der bereits die elfte Saison hintereinander in der Regionalliga West absolviert. Für das Team von Trainer Nico Michaty geht es darum, die Erfolgsserie fortzusetzen.

Der Gegner
Der SC Verl spielt seit 2008 durchgehend in der Regionalliga West. In der letzten Saison landete das Team von Trainer Guerino Capretti auf dem achten Tabellenplatz. Nach der ersten Saisonhälfte steht man mit 22 Punkten auf dem 12. Rang. Bemerkenswert dabei: Zehn Unentschieden stehen je vier Siegen und Niederlagen gegenüber. Nur bei der 2:3-Niederlage gegen Tabellenführer Viktoria Köln kassierte Verl mehr als zwei Gegentore. Aber auch die Offensive war zuletzt gut in Form. Im letzten Spiel gegen Wiedenbrück gewannen die Schwarz-Weißen mit 4:0.

Die Form

Fortunas Zwote befindet sich momentan auf einem Höhenflug. Zuletzt gewann die Mannschaft von Trainer Michaty fünf Spiele in Folge, seit sechs Partien ist man sogar ungeschlagen. Auch ein Testspiel gegen Germania Ratingen 04/19 gewann die U23 souverän mit 5:1. Aktuell stehen sie auf dem sechsten Tabellenplatz. Vor allem die Offensive wusste dabei in den letzten Spielen zu überzeugen: 14 Tore erzielte sie in den letzten fünf Begegnungen.

Die Vergangenheit
Am Samstag treffen die beiden Teams schon zum 20. Mal aufeinander. In den bisherigen Spielen spricht die Bilanz knapp für den SC Verl: Acht Siege, zwei Unentschieden und neun Niederlagen aus F95-Sicht. Zudem verlor die U23 im Hinspiel mit 1:3. Nun soll die Serie wieder ausgleichen werden.

2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice