06.07.2019 | 2. Mannschaft

Erschöpfte Gesichter in Oldenburg

Tag zwei des Trainingslagers der Zwoten

Es war eine sehr frühe Uhrzeit, zu der die Wecker in den Zimmern der Spieler geklingelt haben müssen, denn bereits um 7:30 Uhr bat Zwote-Trainer Nico Michaty seine Mannschaft zu einem kleinen Lauf. Es war die erste von drei Einheiten am Freitag.

Vor allem das kurze Zeit später folgende Morgentraining hatte es für alle Mannschaftsteile in sich. Die Feldspieler mussten in drei Gruppen eingeteilt abwechselnd ein intensives Übungsspiel auf einem Kleinfeld und kräftezehrende Fitnessübungen absolvieren, während Torwarttrainer Dirk Zimmermann seine Schützlinge mit für den Beobachter spektakulären torwartspezifischen Übungen forderte.

Für die sichtlich ausgepowerten Fortunen ging es trotz der hohen Intensität der ersten Einheit am Nachmittag ein zweites Mal auf den Trainingsplatz. Dieses Mal leitete Co-Trainer Lukas Sinkiewicz ein mannschaftsinternes Turnier, in dem das Team, erneut in drei Gruppen aufgeteilt, in verschiedenen Disziplinen Punkte gegeneinander sammeln musste. Dies sorgte nicht nur für eine Menge Lockerheit, sondern die Arbeit mit dem Ball blieb auch während dieser Übungen im Fokus.

Am Samstag steht für die Zwote das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers an, um 15:00 Uhr gastiert die Mannschaft beim BSV SW Rehden. (PL)

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice