03.06.2019 | Verein

Futsal: Fortuna nach Derbysieg im Pokalfinale

Offenes Training bei den Futsal-Frauen

Fortunas Futsaler ziehen nach einem 5:1-Auswärtserfolg gegen Lokalrivale Bayer 05 Uerdingen ins Finale des Niederrheinpokals ein.

Dabei gelang gegen den Erstliga-Aufsteiger aus Krefeld ein Start nach Maß. Bereits in der ersten Minute staubte Viktor Beram einen Abpraller zur 1:0-Führung ab. In der Folge überließ die Fortuna dem Gastgeber zwar mehr Ballbesitz, blieb aber weiterhin gefährlich. So erhöhte erneut Beram nach Vorlage von F95-Torhüter Christian de Groodt freistehend auf 2:0. Vor der Pause gelang Uerdingen noch der 2:1-Anschlusstreffer, nach dem Seitenwechsel bestimmte die Fortuna aber wieder das Geschehen. Nach schöner Kombination stellte Carlos Penan den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Doch damit nicht genug: Daniel Jagenburg und Fedor Brack erhöhten noch auf 5:1.

Mit dem Halbfinalerfolg gegen die Seidenstädter trifft die Fortuna am 22. Juni im Pokalfinale des Niederrheinpokals auf den Wuppertaler SV. Zunächst steht aber noch das Halbfinale im Westdeutschen Pokal (15. Juni) bei den Cherusker Detmold an.

Offenes Training bei den Futsal-Frauen
Die Frauenmannschaft der Futsal-Abteilung sucht dringend personelle Verstärkung für die kommende Saison. Alle interessierten Fußballerinnen können ab sofort mittwochs unter der Leitung von Trainer Stefan Semir am Training teilnehmen. "Wir hoffen, dass viele Spielerinnen vorbeikommen und Futsal ausprobieren möchten. Es macht einfach riesig Spaß, zudem brauchen wir dringend neue Spielerinnen, damit wir wieder eine Mannschaft melden können. Dabei heißen wir jede Person herzlich willkommen", sagt der Sportliche Leiter Lucas Stavenhagen.

Es wird gebeten, die Teilnahme vorher unter Info@f95-futsal.de oder telefonisch bei Stefan Semir (01777454283) anzukündigen.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice