07.11.2020 13:00 Uhr7. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna holt Punkt in Nürnberg

Am frühen Samstagnachmittag trennten sich Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg 1:1-Unentschieden. Der FCN ging per verwandeltem Elfmeter durch Manuel Schäffler früh in Führung. Kenan Karaman glich nach einer halben Stunde aus.

  • 1. FC Nürnberg : Fortuna Düsseldorf
    1 : 1
    (1:1)
    1:0 Schäffler (15., HE)
    1:1 Karaman (30.)
    FCN vs. F95

    1:1

    (1:1)

    1:0 Schäffler (15., HE)
    1:1 Karaman (30.)

Aufstellung: Zimmermann mit Comeback
Auf einer Position veränderte Fortuna-Cheftrainer Uwe Rösler seine Startelf im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim: Matthias Zimmermann kehrte nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder zurück und spielte auf der Rechtsverteidiger-Position. Dafür rückte Jean Zimmer weiter nach vorne und ersetzte auf der rechten Offensivseite Thomas Pledl, der zunächst auf der Bank Platz nahm. Derweil lief Marcel Sobottka nach seiner starken Leistung am vergangenen Freitag erneut als Linksverteidiger auf.

1. Halbzeit: Bittere Anfangsphase
Die Fortuna verbuchte die erste gefährliche Torannäherung: Eine sehenswerte Kurzpass-Kombination endete bei Kenan Karaman, der aus sehr spitzem Winkel aber nur ans Außennetz schoss (4.). Auf der anderen Seite wurde ein aussichtsreicher Abschluss von Enrico Valentini von der Fortuna-Abwehr im letzten Moment geblockt (10.). Und dann wurden die Rot-Weißen wie aus dem Nichts kalt erwischt: Nach einer diskutablen Freistoß-Entscheidung für die Nürnberger hob Tim Handwerker den Ball hoch in den Strafraum. Dort rangelten Christoph Klarer und Manuel Schäffler. Der Ball sprang an eine Hand, wobei nicht klar ersichtlich war, ob der Fortune oder Schäffler das Spielgerät berührten. Nach langer Sichtung der Videobilder entschied Schiedsrichter Robert Schröder auf Elfmeter, den Schäffler selbst verwandelte (15.).

Fortuna kommt zurück
Es war eine sehr unglückliche Anfangsphase für die Gäste, die eigentlich gut im Spiel waren. Kurz später hatte der steil geschickte Pascal Köpke die gute Chance, auf 2:0 zu stellen, im Eins-gegen-eins-Duell blieb Florian Kastenmeier jedoch Sieger (23.). Wenige Minuten später dann wieder die Fortunen – und wie! Kristoffer Peterson kam an der linken Strafraumkante an den Ball und spielte in die Zentrale zu Karaman. Der türkische Nationalspieler machte es clever und schoss den Ball durch die Beine eines FCN-Verteidigers gegen die Laufrichtung von Keeper Christian Mathenia zum 1:1 ins Netz (30.). Bis zum Halbzeitpfiff passierte in einer eher unspektakulären Partie nicht mehr viel. Der F95-Ausgleich war absolut verdient. Die Gäste verteidigten kompakt und konsequent und gerieten unglücklich in Rückstand.

2. Halbzeit: Wenig Highlights
Die Nürnberger kamen etwas druckvoller aus der Pause, allerdings verteidigte die Mannschaft von Uwe Rösler weiterhin solide, so dass der FCN, mit Ausnahme von Köpke, der den Ball in aussichtsreicher Situation nicht unter Kontrolle bekam (60.), kaum gefährlich vor das Tor kam. Auf der anderen Seite verpassten Rouwen Hennings und Thomas Pledl eine flache Hereingabe von Zimmermann nur knapp (62.). Nach einer weiteren gefährlichen Flanke war es wenig später Peterson, der den Ball nicht richtig traf (68.).

Entscheidender Punch bleibt aus
Eine Großchance des FCN läutete die Schlussphase ein: Köpke flankte von rechts in den Strafraum, wo sich Kastenmeier in den Abschluss von Felix Lohkemper warf und das Gegentor verhinderte (73.). Knapp zehn Minuten später köpfte Karaman nach einer Ecke in die Arme von Mathenia (82.). Dann war es wieder Karaman, der über rechts in den Strafraum eindrang, aber keine Anspielstation fand (84.). Eine weitere Zimmermann-Hereingabe verpassten Brandon Borrello und Karaman (85.). Die vielen vielversprechenden Chancen zeigen: Die Fortunen machten jetzt Druck und wollten den Sieg! Der eingewechselte Borrello hatte die nächste Möglichkeit, wurde auf dem freien Weg zum Tor im letzten Moment aber von Asger Sörensen geblockt (87.). Am Ende blieb es bei dem 1:1-Unentschieden, wobei für die Fortuna, die starke Phasen im Spiel hatte, sicherlich mehr drin war.

Sandhausen wartet nach der Länderspielpause
Aufgrund der Länderspielpause geht es für die Fortuna im Ligabetrieb erst in zwei Wochen weiter. Am Samstag, 21. November, ist der SV Sandhausen in der Düsseldorfer Arena zu Gast. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
24. Spieltag 2. Bundesliga
06.03.21, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - 1. FC NürnbergFCN
7. Spieltag 2. Bundesliga
07.11.20, 13:00 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfF95 1 : 1
23. Spieltag Bundesliga
23.02.19, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - 1. FC NürnbergNürnberg 2 : 1
6. Spieltag Bundesliga
29.09.18, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 0
34. Spieltag 2. Bundesliga
13.05.18, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 2 : 3
17. Spieltag 2. Bundesliga
11.12.17, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - 1. FC NürnbergNürnberg 0 : 2
33. Spieltag 2. Bundesliga
14.05.17, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 3
16. Spieltag 2. Bundesliga
09.12.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergNürnberg 0 : 2
22. Spieltag 2. Bundesliga
22.02.16, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergFCN 1 : 1
2. Runde DFB-Pokal
27.10.15, 19:00 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 5 : 1
5. Spieltag 2. Bundesliga
30.08.15, 13:30 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
22. Spieltag 2. Bundesliga
22.02.15, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergFCN 1 : 3
5. Spieltag 2. Bundesliga
15.09.14, 20:15 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2
33. Spieltag 1. Bundesliga
11.05.13, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergNürnberg 1 : 2
16. Spieltag 1. Bundesliga
08.12.12, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 0

Aufstellung:

1. FC Nürnberg

MatheniaValentiniMühlSörensenHandwerkerNürnbergerKrauß (88. Rhein)KöpkeDovedan (63. Geis)Lohkemper (77. Schleusener)Schäffler

Gelbe Karten

Sörensen

Trainer

Robert Klauß

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannKlarerDansoSobottkaBodzek (58. Appelkamp)Piotrowski (80. Hoffmann)Zimmer (58. Pledl)Peterson (70. Ofori)KaramanHennings (81. Borrello)

Gelbe Karten

Hennings, Appelkamp

Trainer

Uwe Rösler


Stadion:

Max-Morlock-Stadion Nürnberg


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Robert Schröder



Pressekonferenz & Co.

Spieltag Highlights

Et wor emol

Pressekonferenz

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 4. Dezember 2020 um 17:38
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice