04.01.2021 20:30 Uhr14. Spieltag, 2. Bundesliga

Fünfter Sieg in Folge! Fortuna schlägt Paderborn

Am Montagabend besiegte die Fortuna den SC Paderborn im ersten Ligaspiel des neuen Jahres mit 2:1 und fuhr den fünften Liga-Sieg in Folge ein. Kristoffer Peterson brachte die Gastgeber in der ersten Hälfte in Führung, Kenan Karaman legte im zweiten Abschnitt für die Rot-Weißen nach. Der Paderborner Anschlusstreffer durch Chris Führich in der Schlussphase kam zu spät.

  • Fortuna Düsseldorf : SC Paderborn
    2 : 1
    (1:0)
    1:0 Peterson (22.)
    2:0 Karaman (55.)


    2:1 Führich (80.)
    F95 vs. Paderborn

    2:1

    (1:0)

    1:0 Peterson (22.)
    2:0 Karaman (55.)


    2:1 Führich (80.)

Aufstellung: Sechs Veränderungen
Fortuna-Cheftrainer Uwe Rösler veränderte seine Startelf im Vergleich zum Pokalspiel bei Rot-Weiss Essen auf sechs Positionen: Florian Kastenmeier stand für Raphael Wolf im Tor. Auf den Außenverteidigerpositionen liefen links Luka Krajnc und rechts Matthias Zimmermann auf. Dafür blieben Leonardo Koutris und Jean Zimmer draußen. Edgar Prib rückte von der linken Seite wieder ins zentrale Mittelfeld, neben ihm kehrte Alfredo Morales in die Anfangs-Formation zurück. Auf den Außenbahnen spielten Kristoffer Peterson und Shinta Appelkamp. Adam Bodzek, Marcel Sobottka und Thomas Pledl, die allesamt in Essen von Beginn an aufliefen, saßen zunächst auf der Bank.

1. Halbzeit: Fortuna drückt auf die Führung – Peterson erlöst
Die Fortuna kam richtig gut ins Spiel und nahm von Beginn an das Zepter in die Hand. Das Team von Uwe Rösler setzte seinen Gegner früh unter Druck, gewann zahlreiche Zweikämpfe im Mittelfeld und lief immer wieder mit Tempo auf die Paderborner Abwehrreihe zu. Peterson scheiterte zunächst mit dem Versuch eines Schlenzers an Keeper Leopold Zingerle, der zupackte (3.). Kurz darauf machte es der Schwede besser und versenkte einen Steckpass von Kenan Karaman, stand vorher aber hauchzart im Abseits (5.). Die dickste Möglichkeit hatte dann Rouwen Hennings nach einer knappen Viertelstunde: Er profitierte von einem Stockfehler von Uwe Hünemeier und lief allein auf das Tor zu, aber wieder war es Zingerle, der den knallharten Abschluss aus spitzem Winkel parierte (13.). Zehn Minuten danach gingen die Rot-Weißen dann aber doch hochverdient in Führung: Eine Maßflanke von Karaman landete bei Peterson, der per Direktabnahme das überfällige 1:0 besorgte (23.).

Viele Chancen, aber kein 2:0
Und fast legten die Gastgeber nach: Krajnc flankte in die Mitte, Appelkamp kam zum Abschluss – aber wieder war es Zingerle, der den Treffer verhinderte. Den Nachschuss setzte Morales neben das Tor (31.). In dieser Phase waren es aber eigentlich die Gäste, die immer besser in die Begegnung fanden und das Geschehen mehr und mehr in die F95-Hälfte verlagerten. Eine Ecke brachte dann fast den Ausgleich, aber Hünemeier setzte einen Kopfball links um Zentimeter am Kastenmeier-Tor vorbei (34.). Kurz vor der Pause dann wieder die Rot-Weißen: Hennings schickte Prib nach einem Ballgewinn auf die Reise, aber dessen Abschluss mit dem etwas schwächeren rechten Fuß war erneut eine Zingerle-Beute (45.+1). So blieb es beim 1:0 zur Pause.

2. Halbzeit: Karaman knipst
Die Anfangsphase des zweiten Abschnitts begann zerfahren, bevor die Fortuna – im Gegensatz zur ersten Hälfte – eiskalt zuschlug: Zimmermann setzte sich sensationell auf dem rechten Flügel durch und zog an der Grundlinie in Richtung Fünf-Meter-Raum. Sein Chip-Pass landete bei Karaman, der problemlos einnetzte (56.). Die 2:0-Führung sorgte natürlich dafür, dass die Paderborner nun deutlich offensiver agierten – und sie kamen fast zum Anschluss. Allerdings köpfte der eingewechselte Prince Osei Owusu nach einem Durcheinander im Fortuna-Strafraum links vorbei (64.). Auf der anderen Seite bedeutete die offensive Ausrichtung des SCP: Konterchancen für die Fortuna. Pledl probierte es nach einer Umschaltaktion mit Gewalt – Zingerle lenkte den Ball über die Latte (67.)

Führich verkürzt, aber Fortuna siegt
Der SCP erhöhte minütlich den Druck – und belohnte sich in der Schlussphase: Kastenmeier schaffte es nicht, einen hohen Ball unter Bedrängnis zu pflücken. Das Spielgerät landete vor den Füßen von Chris Führich, der das verwaiste Tor traf. Nun hieß es: Zittern. Aber die Fortuna hielt dem immensen Druck stand, verteidigte die zahlreichen Flanken der Paderborner und brachte die Führung über die Zeit. 

Montags in Braunschweig
Die nächste Aufgabe in der Liga führt die Fortuna nach Braunschweig, wo die Rot-Weißen, wieder am Montag, dem 11. Januar, auf die Eintracht treffen. Anstoß ist um 20:30 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
31. Spieltag 2. Bundesliga
24.04.21, 13:00 Uhr SC PaderbornPaderborn - Fortuna DüsseldorfF95 - : -
14. Spieltag 2. Bundesliga
04.01.21, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SC PaderbornPaderborn 2 : 1
#EureSaisoneröffnung Testspiele
05.09.20, 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SC PaderbornPaderborn 1 : 0
26. Spieltag Bundesliga
16.05.20, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SC PaderbornPaderborn 0 : 0
9. Spieltag Bundesliga
26.10.19, 15:30 Uhr SC PaderbornPaderborn - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 0
Testspiel Testspiele
20.01.17, 16:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SC PaderbornPaderborn 2 : 2
Vorbereitung Testspiele
30.01.16, 15:00 Uhr SC Paderborn 07Paderborn - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
19. Spieltag 2. Bundesliga
21.12.15, 20:00 Uhr SC Paderborn 07Paderborn - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
2. Spieltag 2. Bundesliga
02.08.15, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SC Paderborn 07Paderborn 1 : 2
29. Spieltag 2. Bundesliga
04.04.14, 18:30 Uhr SC Paderborn 07Paderborn - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
12. Spieltag 2. Bundesliga
26.10.13, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SC Paderborn 07Paderborn 1 : 6

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermann (86. Bodzek)HoffmannDansoKrajncMoralesPrib (71. Sobottka)Appelkamp (46. Pledl)Peterson (61. Koutris)Karaman (86. Kownacki)Hennings

Gelbe Karten

Peterson, Morales, Koutris, Bodzek

Trainer

Uwe Rösler

SC Paderborn

ZingerleDörflerSchonlauHünemeierOkoroji (61. Antwi-Adjei)Thalhammer (86. Heller)Ingelsson (61. Owusu)JustvanFührichMichel (76. Terrazzino)Srbeny

Gelbe Karten

Führich, Terrazzino

Trainer

Steffen Baumgart


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Arne Aarnink


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 938

Ausgabe Nr. 938
04.01.2021
(pdf/18.6 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Et wor emol [Video]

Pressekonferenz [Video]

Spieltag Highligts [Video]


2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Friday, 16. April 2021 um 00:35
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice