22.01.2021 18:30 Uhr17. Spieltag, 2. Bundesliga

3:3! Fortuna und Fürth mit Remis nach packender Partie

Die Fortuna bleibt in der heimischen Arena weiterhin ungeschlagen. Am Freitagabend errangen die Rot-Weißen im Topspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth ein 3:3-Unentschieden nach einer wilden Partie. Kenan Karaman, Kristoffer Peterson und Kevin Danso trafen für F95, die mehrfach einen Rückstand egalisierten.

  • Fortuna Düsseldorf : SpVgg Greuther Fürth
    3 : 3
    (1:2)


    1:2 Karaman (35.)
    2:2 Peterson (49.)

    3:3 Danso (83.)
    0:1 Hoffmann (26., ET)
    0:2 Green (30.)


    2:3 Ernst (52.)
    F95 vs. Greuther Fürth

    3:3

    (1:2)



    1:2 Karaman (35.)
    2:2 Peterson (49.)

    3:3 Danso (83.)
    0:1 Hoffmann (26., ET)
    0:2 Green (30.)


    2:3 Ernst (52.)

Aufstellung: Hennings wieder von Beginn an
Never change a winning team – vor dem Spiel gegen die Kleeblätter hätte sich Cheftrainer Uwe Rösler fast an diese Prämisse gehalten. Im Vergleich zum 3:0-Erfolg bei Erzgebirge Aue veränderte er seine Startelf auf lediglich einer Position. Rouwen Hennings rückte wieder in die Anfangsformation. Dawid Kownacki blieb dagegen zunächst auf der Bank.

1. Halbzeit: Starke Fortuna, aber kaum Chancen
Die Anfangsminuten boten zwar keine großen Torchancen, aber mehrfache vielversprechende Angriffszüge der Fortuna: Zwei Mal brach Shinta Appelkamp nach tollen Kombinationen über links durch, fand aber jeweils keinen Abnehmer im Strafraum (4. & 6.). Wenig später war es wieder der Mittelfeldspieler der Fortuna, der nach einer Ablage in den Rückraum durch Felix Klaus fast zum Abschluss kam, jedoch war Fürths Maximilian Bauer Millisekunden vor ihm am Ball (7.). Die bis dato einzige Fürther Gelegenheit hatte Ex-Fortune Havard Nielsen, der einen Kopfball mehrere Meter über das Tor setzte (12.).

Fürth zwei Mal aus dem Nichts, Karaman antwortet
Mitte der der ersten Hälfte kippte das Spiel dann – und das aus dem so berühmten Nichts. Nach einem schnellen Gegenzug wurde David Raum auf der linken Fürther Angriffsseite freigespielt. Sein Pass in die Mitte wurde von Andre Hoffmann unglücklich gegen die Laufrichtung von Florian Kastenmeier ins eigene Tor gelenkt – 0:1 (26.). Wenige Zeigerumdrehungen später erhöhten die Kleeblätter sogar: Branimir Hrgota fand den eingelaufenen Julian Green per Flanke. Der US-Amerikaner nahm den Ball an, drehte sich im Strafraum um und vollendete (30.). Zu allem Überfluss musste zwischenzeitlich auch noch der bis dahin starke Appelkamp verletzungsbedingt ausgewechselt werden (28.). Aber: Die Fortuna antwortete fix! Hennings schickte Kenan Karaman auf die Reise. Der Angreifer lief Gegenspieler Anton Stach über das halbe Feld davon und überwand Keeper Sascha Burchert mit einem coolen Abschluss ins kurze Eck (35.). In einer Partie, in der die Fortuna größtenteils überzeugte, aber auch zwei Mal unaufmerksam war, ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Pause.

2. Halbzeit: Schneller Ausgleich und kalte Dusche
Die Rot-Weißen kamen hellwach aus der Pause und machten sofort deutlich, dass sie das Zepter wieder in die Hand nehmen wollten. Und: Sie wurden belohnt. Eine Flanke von Matthias Zimmermann flog am ersten Pfosten an Freund und Feind vorbei, am zweiten stand aber der für Appelkamp eingewechselte Kristoffer Peterson völlig blank und netzte ins lange Eck zum Ausgleich ein (49.). Die Freude darüber währte allerdings nicht allzu lange, denn die Fürther gingen mit ihrem nächsten Angriff wieder in Führung: Sebastian Ernst verwertete eine flache Hereingabe von Marco Meyerhöfer (52.). Drei Gegentore – ein unübliches Bild für die in den letzten Wochen eigentlich so sattelfeste F95-Defensive.

Danso köpft ein, Sobottka schießt drüber
Die Fürther drückten nach einer guten Stunde auf die Vorentscheidung: Wieder war es Hoffmann, der eine flache Flanke von Ernst abfälschte. Das Spielgerät kullerte die Torlinie entlang, bis letztlich Kevin Danso klären konnte (65.). Auch in der Folge merkte man anhand mehrerer Offensivaktionen das Selbstvertrauen an, das die Fürther durch den erneuten Führungstreffer erhielten. Nichtsdestotrotz zeigten die Gäste ebenso eine Vielzahl an defensiven Wacklern, die aber nicht bestraft wurden - bis zur 83. Minute: Eine starke Ecke von Thomas Pledl landete auf dem Kopf von Kevin Danso, der den Ball vom Elfmeterpunkt aus ins Netz wuchtete. Und kurz vor Ende hätten die Flingeraner die Partie dann für sich entscheiden müssen: Karaman spielte den eingewechselten Marcel Sobottka hervorragend im Strafraum frei, aber die Nummer 31 schaffte es nicht, den Ball in das eigentlich verwaiste Fürther-Tor zu schießen (89.). So blieb es nach einer unglaublich spannenden Partie beim 3:3-Unentschieden.

Der HSV wartet
Bereits am Dienstag, 26. Januar, tritt das Team von Cheftrainer Uwe Rösler bereits zum nächsten Topspiel an. Ab 20:30 Uhr ist dann der Hamburger SV in der heimischen Arena zu Gast.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
34. Spieltag 2. Bundesliga
23.05.21, 15:30 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfF95 - : -
17. Spieltag 2. Bundesliga
22.01.21, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 3 : 3
23. Spieltag 2. Bundesliga
17.02.18, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 1 : 1
6. Spieltag 2. Bundesliga
17.09.17, 13:30 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 3 : 1
21. Spieltag 2. Bundesliga
18.02.17, 13:00 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
4. Spieltag 2. Bundesliga
11.09.16, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 1 : 1
30. Spieltag 2. Bundesliga
17.04.16, 13:30 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 1
13. Spieltag 2. Bundesliga
30.10.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 1 : 0
31. Spieltag 2. Bundesliga
03.05.15, 13:30 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
14. Spieltag 2. Bundesliga
24.11.14, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 3 : 3
27. Spieltag 2. Bundesliga
25.03.14, 17:30 Uhr SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 1
10. Spieltag 2. Bundesliga
07.10.13, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SpVgg Greuther FürthGreuther Fürth 2 : 1
22. Spieltag 1. Bundesliga
16.02.13, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SpVgg Greuther FürthFürth 1 : 0
5. Spieltag 1. Bundesliga
25.09.12, 20:00 Uhr SpVgg Greuther FürthFürth - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannHoffmannDansoKrajnc (80. Hartherz)MoralesPrib (69. Sobottka)Klaus (69. Pledl)Appelkamp (28. Peterson)KaramanHennings (69. Kownacki)

Gelbe Karten

Kranjc, Hoffmann, Kownacki

Trainer

Uwe Rösler

SpVgg Greuther Fürth

BurchertMeyerhöferMavrajBauerRaumStachSeguin (80. Leweling)Green (71. Sarpei)ErnstNielsen (71. Abiama)Hrgota

Gelbe Karten

Raum, Abiama

Trainer

Stefan Leitl


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Frank Willenborg


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 939

Ausgabe Nr. 939
22.01.2021
(pdf/25 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Spieltag Highlights [Video]

Et wor emol [Video]

Pressekonferenz [Video]


Plakat 17. Spieltag

Plakat 17. Spieltag
2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 17. May 2021 um 01:36
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice