08.05.2021 13:00 Uhr32. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna und Braunschweig trennen sich 2:2

Am 32. Spieltag kam die Fortuna gegen die Eintracht aus Braunschweig nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Dawid Kownacki brachte die Rot-Weißen in der ersten Hälfte per Foulelfmeter in Führung, Marcel Bär glich nach der Pause aus. Shinta Appelkamp erzielte Mitte der zweiten Halbzeit zwar die erneute Führung, diese wurde aber wiederum durch Fabio Kaufmann ausgeglichen.

  • Fortuna Düsseldorf : Eintracht Braunschweig
    2 : 2
    (1:0)
    1:0 Kownacki (42., FE)

    2:1 Appelkamp (60.)

    1:1 Bär (51.)

    2:2 Kaufmann (68.)
    F95 vs. Braunschweig

    2:2

    (1:0)

    1:0 Kownacki (42., FE)

    2:1 Appelkamp (60.)

    1:1 Bär (51.)

    2:2 Kaufmann (68.)

Aufstellung: Appelkamp und Karaman starten
Fünf Tage nach dem spektakulären 3:2-Erfolg gegen den Karlsruher SC musste Cheftrainer Uwe Rösler gezwungenermaßen auf zwei Positionen umbauen: Kristoffer Peterson (verletzt) und Marcel Sobottka (Gelb-Sperre) fielen gegen die Eintracht aus. Dafür rückten Last-Minute-Held Shinta Appelkamp und Kenan Karaman in die Anfangsformation. Rösler stellte gegen den Ball auf ein 4-4-2-System um – Karaman und Dawid Kownacki bildeten die Doppelspitze, Appelkamp kam vornehmlich über die linke Offensivseite.

1. Halbzeit: Kaum Highlights zu Beginn
Im Fußball wird oftmals von einer „zerfahrenen Anfangsphase“ gesprochen – auch beim Spiel der Fortuna gegen die Braunschweiger konnte man diese Phrase aus der Schublade kramen. Viele Zweikämpfe und Fouls im Mittelfeld sowie Ungenauigkeiten ließen kaum Spielfluss aufkommen. Die Gäste machten es gut, hielten die Fortuna kämpferisch von ihrem Tor weg und spielten durchaus mutig nach vorne. Außer eines ungefährlichen Abschlusses durch Suleiman Abdullahi (16.), der in den Armen von Florian Kastenmeier landete, gab es allerdings keine erwähnenswerten Torchancen.

Kownacki wieder vom Punkt
Die Flingeraner taten sich ihrerseits ebenfalls schwer, zwingend nach vorne zu kommen. Matthias Zimmermann brach nach einer knappen halben Stunde auf der rechten Seite durch, fand in der Zentrale aber keinen Abnehmer (27.). Später war es wieder der Rechtsverteidiger, der nach Chaos in der Eintracht-Hintermannschaft zum Abschluss kam, aber geblockt wurde (32.). Kurz vor der Pause gab es dann aber doch noch ein dickes F95-Ausrufezeichen: Appelkamp kam endlich in einer gefährlichen Zone an den Ball. Sein Steckpass hinter die Viererkette erreichte Felix Klaus zwar nicht, aber daneben foulte Benjamin Kessel den ebenfalls startenden Kownacki – Elfmeter (41.)! Der Gefoulte ließ sich nicht zwei Mal bitten und traf stramm zur Führung (42.). Mit dieser ging es in die Pause.

2. Halbzeit: Bär trifft zum Ausgleich, Appelkamp kontert
So ermüdend die Anfangsphase der ersten Hälfte war, so aufregend begann die zweite: Nach 14 Sekunden stand der von Karaman freigespielte Appelkamp allein vor Eintracht-Keeper Jasmin Fejzic, aber scheiterte am Schlussmann (46.). Auf der anderen Seite waren die Blau-Gelben effektiver: Der aufgerückte Danilo Wiebe ließ Leonardo Koutris auf der rechten Eintracht-Seite aussteigen und spielte in den Sechzehner. Dort stand Marcel Bär, der den Ball gegen die Laufrichtung von Florian Kastenmeier im rechten unteren Eck unterbrachte (51.). Die Gäste glichen also mit ihrer ersten richtig gefährlichen Offensivaktion aus. Aber: Die Gastgeber konterten! Nachdem der BTSV zunächst nach einer Ecke die Führung knapp verpasste (59.), war es Appelkamp, der nach einer überragenden flachen Flanke von Felix Klaus direkt abzog und Fejzic zum 2:1 überwand (60.).

Klaus-Kracher ans Aluminium

Leider hatten aber auch die Braunschweiger noch einen im Köcher: Fabio Kaufmann schnappte sich das Spielgerät in der eigenen Hälfte, marschierte in Richtung Strafraum und wurde nur unzureichend angegangen. Sein Linksschuss klatschte an den Innenpfosten und ins Tor – der erneute Ausgleich (68.). Beinahe hätten die Flingeraner wieder die passende Antwort gehabt, aber ein Distanzkracher von Klaus flog an die Querlatte – Pech für die Rot-Weißen (74.)! Auch in der Schlussphase blieb es eine absolut offene Partie. Die Braunschweiger igelten sich nicht ein, sondern suchten die Offensive. Nick Proschwitz probierte es aus aussichtsreicher Position im Sechzehner, schoss aber drüber (86.). Auf der anderen Seite war es Brandon Borrello, der knapp über das Eintracht-Tor köpfte (89.). In der Schlussminute parierte Kastenmeier Schussversuche von Martin Kobylanski und Nick Proschwitz (90.). Es blieb beim letztlich gerechten, aber aus Fortuna-Sicht höchst unglücklichem 2:2-Unentschieden.

Drittes Heimspiel in Serie
Am Sonntag, 16. Mai, gastiert Erzgebirge Aue zum dritten Heimspiel hintereinander in der Düsseldorfer Arena. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
32. Spieltag 2. Bundesliga
08.05.21, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Eintracht BraunschweigBraunschweig 2 : 2
15. Spieltag 2. Bundesliga
11.01.21, 20:30 Uhr Eintracht BraunschweigBraunschweig - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 0
18. Spieltag 2. Bundesliga
15.12.17, 18:30 Uhr Eintracht BraunschweigBraunschweig - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 0 : 1
1. Spieltag 2. Bundesliga
31.07.17, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Eintracht BraunschweigBraunschweig 2 : 2
24. Spieltag 2. Bundesliga
13.03.17, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Eintracht BraunschweigBraunschweig 1 : 2
7. Spieltag 2. Bundesliga
23.09.16, 18:30 Uhr Eintracht BraunschweigBraunschweig - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
34. Spieltag 2. Bundesliga
15.05.16, 15:30 Uhr Eintracht BraunschweigBraunschweig - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2
17. Spieltag 2. Bundesliga
07.12.15, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Eintracht BraunschweigBraunschweig 1 : 0
18. Spieltag 2. Bundesliga
16.12.14, 17:30 Uhr Eintracht BraunschweigBraunschweig - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
1. Spieltag 2. Bundesliga
01.08.14, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Eintracht BraunschweigBraunschweig 2 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannDansoKrajncKoutrisBodzekPrib (73. Borrello)Appelkamp (87. Lobinger)Klaus (73. Iyoha)Karaman (75. Hennings)Kownacki

Gelbe Karten

Bodzek

Trainer

Uwe Rösler

Eintracht Braunschweig

FejzicWiebeDiakhiteKesselSchlüterNikolaouBen BallaAbdullahi (58. Proschwitz)Kroos (87. Kobylanski)Kaufmann (76. Otto)Bär (87. Kammerbauer)

Gelb-Rote Karten

Ben Balla, Kessel

Trainer

Daniel Meyer


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Tobias Reichel


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 947

Ausgabe Nr. 947
08.05.2021
(pdf/15.5 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Spieltag Highlights [Video]

Pressekonferenz [Video]

Et wor emol [Video]


Plakat 32. Spieltag

Plakat 32. Spieltag
2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 15. June 2021 um 14:56
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice