28.08.2020 18:00 UhrSaisonvorbereitung, Testspiele

2:2! Unentschieden gegen Vitesse Arnheim

Die Fortuna hat sich vom niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das insgesamt dritte Testspiel dieser Sommervorbereitung bildete den Abschluss eines fünftägigen Trainingslagers im Nachbarland. Nachdem die Rot-Weißen durch ein Eigentor in Führung gangen, erzielte Innenverteidiger Andre Hoffmann die zwischenzeitliche 2:1-Führung, die die Gastgeber im zweiten Durchgang ausgleichen konnten.

  • Vitesse Arnheim : Fortuna Düsseldorf
    2 : 2
    (1:2)

    1:1 Tannane (31.)

    2:2 Bero (68.)
    0:1 Eigentor (26.)

    1:2 Hoffmann (45.)
    Vitesse Arnheim vs. F95

    2:2

    (1:2)


    1:1 Tannane (31.)

    2:2 Bero (68.)
    0:1 Eigentor (26.)

    1:2 Hoffmann (45.)

Hoffmann führt die Fortuna aufs Feld
Zwischen den Pfosten des GelreDomes begann auf Fortuna-Seite Florian Kastenmeier. Vor dem Torhüter verteidigte eine Viererkette, in der U19-Talent Jamil Siebert und der heutige Kapitän Andreo Hoffmann sowie Matthias Zimmermann und Florian Hartherz außen aufliefen. Im Mittelfeld bildeten Jean Zimmer, Shinta Appelkamp, Marcel Sobottka und Thomas Pledl die zweite Viererreihe. Ganz vorne begannen Kenan Karaman und Geburtstagskind Rouwen Hennings.

Erste Halbchancen auf beiden Seiten
Die erste Chance des Spiels hatten die in gelb-schwarz spielenden Niederländer: Ein Freistoß von der rechten Seite landete auf dem Kopf von Oussama Darfalou, doch dessen Versuch ging links vorbei (7.). Stichwort Gelb-Schwarz: So mancher Fortuna-Fan dürfte in der elften Minute ein Déjà-vu bekommen haben, als Zimmer aus halbrechter Position mit dem Vorspann abzog – einst gegen Dortmund landete sein Geschoss im linken Winkel, dieses Mal zischte der Ball am linken Pfosten vorbei (11.). Dann brachte Pledl den Ball von links in die Mitte, verpasste aber Hennings und Zimmer in jeweils aussichtsreicher Position (13.).

Doppelschlag!
Und dann gingen die Rot-Weißen in Führung! Eine Ecke von rechts köpfte Siebert Richtung Tor, Rouwen Hennings verlängerte den Ball in den Pfosten und von dort gelangte das Leder zu einem Vitesse-Akteur, der das Leder ins eigene Tor abfälschte (26.). Vitesse brauchte nicht lange, um sich von diesem Billardtor zu erholen. Oussama Tannane versenkte einen direkten Freistoß im Tor (31.). Davon offenbar beflügelt versuchte Tannane es innerhalb der nächsten fünf Minuten gleich zwei Mal aus größerer Distanz, zielte aber zwei Mal deutlich zu hoch. Genau wie Lois Openda, den ein Abpraller erreichte, der aber das Tor von Kastenmeier aus 15 Metern deutlich verfehlte (40.).

Starke Phase vor der Pause
In den fünf Minuten vor dem Pausentee zogen die Rot-Weißen noch einmal das Tempo an und kamen zu insgesamt drei guten Torchancen. Erst bediente Hennings Zimmermann, dessen Schuss im Nachfassen pariert werden konnte (42.). Dann brachte Appelkamp den Ball zu Zimmer, der knapp links vorbeischoss (44.). Aller guten Dinge waren einmal mehr drei: Flanke Zimmermann, wuchtiger und perfekt platzierter Kopfball Hoffmann – 2:1 (45.)! Das war dann auch gleichbedeutend mit dem Pausenstand.

Mit Schwung geht’s weiter
Rein in Halbzeit zwei! Die Fortuna kam unverändert aus dem Spielertunnel, Cheftrainer Uwe Rösler nahm keine Wechsel vor. Und die Flingeraner fuhren direkt den ersten Angriff: Pledl ging mit Tempo auf die Abwehrreihe zu und suchte Karaman, doch sein Zuspiel war ein Stück zu ungenau. Und Pledl stand direkt wieder im Fokus. Sobottka war auf rechts durch und brachte den Ball scharf ins Zentrum. Am zweiten Pfosten nahm Fortunas hellblonder Flügelspieler den Ball direkt mit dem linken Fuß, traf das Spielgerät aber nicht mit der gewünschten Wucht und deutlich vor der Linie konnte ein Vitesse-Verteidiger klären (51.). Auf der anderen Seite zeigte Siebert, warum er die Saisonvorbereitung mit den Profis bestreiten darf: Openda eilte mit dem Ball am Fuß in Richtung Kastenmeier, doch der U19-Innenverteidiger grätschte im letzten Moment dazwischen und fälschte den Ball entscheidend zur Ecke ab (54.).

Vitesse meldet sich zurück
Nach starken 20 Minuten der Fortuna zum Start in den zweiten Durchgang war Vitesse Arnheim plötzlich wieder mittendrin im Spiel. Matus Bero erzielte nach einer Ecke von rechts den Ausgleich (68.). Anschließend verflachte die Partie ein wenig und die Unterbrechungen häuften sich. Eine davon endete mit einem guten Freistoß von Hennings, der knapp rechts am Tor vorbeiging (78.). Eine weitere beinhaltete den ersten Wechsel von Rösler: Enrique Lofolomo aus der U23 kam für Pledl ins Spiel (79.).

Sobottka hat Fortunas beste Chance
Acht Minuten vor dem Abpfiff zeigten die Fortunen den vielleicht schönsten Angriff im gesamten Spiel: Am Ende wurde Appelkamp kurz vor der Torauslinie freigespielt, er legte den Ball perfekt in den Rücken der Abwehr, Sobottka zog ab und zwang Vitesses Torhüter zu einer Glanzparade. Nur wenig später hatte Hartherz nach starkem Einsatz von Zimmer eine Schussmöglichkeit, sein strammer Linksschuss ging am linken Pfosten vorbei (84.). Und wiederum nur ein paar Augenblicke später zog Karaman in den Strafraum, schüttelte einen Gegenspieler ab und schoss aufs Tor – geblockt (86.). Die letzte Chance hatte Siebert nach einer Hartherz-Flanke, aber auch sein Kopfball fand nicht den Weg ins Tor (90.+1).

Fortuna in der Vorbereitung weiter unbesiegt
So endete eine ausgeglichene Partie, in der die Rot-Weißen vor allem zu Beginn und gegen Ende der zweiten Halbzeit überzeugen konnten, mit einem 2:2-Unentschieden. Die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Rösler ist in der Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison 2020/21 damit weiter ohne Niederlage.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Saisonvorbereitung Testspiele
28.08.20, 18:00 Uhr Vitesse ArnheimVitesse Arnheim - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 2

Aufstellung:

Vitesse Arnheim

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier Zimmermann Siebert Hoffmann Hartherz Zimmer Appelkamp Sobottka Pledl (79. Lofolomo)KaramanHennings

Trainer

Uwe Rösler


Stadion:


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 20. September 2020 um 19:52
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice