26.03.2021 13:00 UhrLänderspielpause, Testspiele

2:2 im Test gegen Verl

Die Fortuna nutzte die Länderspielpause am Freitagmittag für ein Testspiel gegen den Drittligisten SC Verl. Im Arena-Sportpark trennten sich beide Teams nach einer ausgeglichenen Partie mit einem 2:2-Unentschieden, bei dem Dawid Kownacki beide Tore für die Flingeraner erzielte.

  • Fortuna Düsseldorf : SC Verl
    2 : 2
    (1:1)

    1:1 Kownacki (28.)
    2:1 Kownacki (54.)
    0:1 Putaro (16.)


    2:2 Eilers (75.)
    F95 vs. SC Verl

    2:2

    (1:1)


    1:1 Kownacki (28.)
    2:1 Kownacki (54.)
    0:1 Putaro (16.)


    2:2 Eilers (75.)

Aufstellung: Piotrowski erneut in offensiver Rolle
Cheftrainer Uwe Rösler bot wie schon im Heimspiel gegen den VfL Bochum ein 4-2-3-1-System auf, in dem Jakub Piotrowski eine Art hängende Spitze mimte. Vor Florian Kastenmeier verteidigten Marcel Sobottka, der auf die ungewohnte Rechtsverteidiger-Position rückte, Andre Hoffmann, Luka Krajnc und Florian Hartherz. Kapitän Adam Bodzek und Edgar Prib bildeten die Mittelfeldzentrale und über außen sollten Felix Klaus und Brandon Borrello für Druck sorgen. In vorderster Front begann Dawid Kownacki. Alfredo Morales setzte aufgrund von muskulären Problemen aus.

1. Halbzeit: Frühe Verler Führung
Die Rot-Weißen begannen gegen den Drittligisten offensiv und arbeiteten sich früh erste Standardsituationen heraus. Den ersten Abschluss aus gefährlicher Position hatte Borrello, der aber links vorbei zielte (5.). Ein Abspielfehler im Aufbauspiel der Flingeraner bot den Gästen ihre erste Torannäherung, doch der Konter endete in den Armen von Kastenmeier (13.). Wenig später unterlief dem Fortuna-Keeper dann ein Missgeschick: Bei einem Pass rutschte er weg und der Ball kullerte direkt in die Füße von SCV-Stürmer Leandro Putaro, der diese Einladung zum 1:0 aus Gäste-Sicht nutzte (16.).

Fortuna gleicht aus
Der erste Fortune mit der Chance auf den Ausgleich war fünf Minuten später Klaus, doch Till Brinkmann im Verler Tor konnte seinen Vollspannschuss von der rechten Seite entschärfen (21.). Wenig später waren die Rot-Weißen zurück im Spiel: Kastenmeier schickte Kownacki auf die Reise, der mit seinem ersten Versuch am aufgerückten Brinkmann scheiterte, den Abpraller jedoch locker zum 1:1 ins Tor schieben konnte (28.). Dann rückte Fortunas Keeper wieder auf der anderen Seite in den Mittelpunkt, als er einen strammen Linksschuss von Kasim Rabihic um den linken Pfosten lenkte (33.). Anschließend verflachte die Partie. Den letzten Impuls vor der Pause setze Edgar Prib mit einem ordentlich getretenen Freistoß, den Brinkmann aber parieren konnte (45.), sodass es mit dem 1:1 in die Halbzeit ging.

2. Halbzeit: Schon wieder Kownacki!
Wie schon zu Beginn der ersten Halbzeit war es Borrello, der den ersten Torschuss abgab. Der Australier verfehlte den rechten Winkel aber deutlich (48.). Dann kam Hartherz nach einer Ecke von rechts zum Kopfball – knapp drüber (52.). Kurz später führte Rot-Weiß: Der eingewechselte Matthias Zimmermann flankte scharf an den Fünf-Meter-Raum und traf den Kopf von Kownacki perfekt. Der Stürmer versenkte den Ball in der linken unteren Ecke (54.). Nur eine Minute später hätten die Flingeraner die Führung beinahe ausgebaut, als Klaus clever auf Hartherz ablegte, der aufgerückte Linksverteidiger aber über das Tor schoss (55.).

Gerechtes Remis
Doppeltorschütze Kownacki hatte nach etwas über einer Stunde Feierabend – für ihn kam Lex-Tyger Lobinger aus der U23 ins Spiel und durfte sich bei den Profis zeigen. Doch der nächste Treffer fiel auf der anderen Seite: Christopher Lannert fand mit seiner Flanke aus dem linken Halbfeld Justin Eilers im Sturmzentrum, der Kastenmeier mit seinem platzierten Kopfball in die linke Torecke keine Chance ließ (75.). Anschließend hatte Putaro eine gute Chance, die Verler zum zweiten Mal in Führung zu bringen: Er kam aus 16 Metern mit links zum Abschluss, verfehlte das Tor aber um einen knappen Meter (85.). Auch Kastenmeier musste noch einmal eingreifen, als er einen Schuss von Aygün Yildirim über das Tor lenkte (87.). Wenig später war Schluss – es blieb beim 2:2-Remis.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Länderspielpause Testspiele
26.03.21, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - SC VerlSC Verl 2 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierSobottka (46. Zimmermann)Hoffmann (46. Danso)KrajncHartherz (80. Koutris)Bodzek (46. Ofori)PribKlausPiotrowskiBorrello (63. Peterson)Kownacki (63. Lobinger)

Trainer

Uwe Rösler

SC Verl

- keine Angabe -


Stadion:


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 21. April 2021 um 03:33
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice