26.06.2021 14:00 UhrSaisonvorbereitung, Testspiele

Fortuna gewinnt 9:0 in Schiefbahn

Die Fortuna hat in ihren ersten beiden Testspielen 20 Tore erzielt. Am Samstag gab es beim SC 08 Schiefbahn ein 9:0.

  • SC 08 Schiefbahn : Fortuna Düsseldorf
    0 : 9
    (0:3)
    - 0:1 Klaus (9.)
    0:2 Ofori (23.)
    0:3 Klaus (30.)
    0:4 Shipnoski (55.)
    0:5 Hartherz (64.)
    0:6 Lobinger (68.)
    0:7 Lobinger (71.)
    0:8 Ofori (83.)
    0:9 Bunk (88.)
    Schiefbahn vs. Fortuna

    0:9

    (0:3)

    - 0:1 Klaus (9.)
    0:2 Ofori (23.)
    0:3 Klaus (30.)
    0:4 Shipnoski (55.)
    0:5 Hartherz (64.)
    0:6 Lobinger (68.)
    0:7 Lobinger (71.)
    0:8 Ofori (83.)
    0:9 Bunk (88.)

Aufstellung: Neues Torhüter-Duo
Wie in einer Saisonvorbereitung üblich mixte Cheftrainer Christian Preußer seine Anfangsformation im Vergleich zum Spiel beim TSV Meerbusch ordentlich durch. Im Tor begann Dennis Gorka, sein Stellvertreter auf der Bank war U23-Keeper Franz Langhoff. Matthias Zimmermann, Nikell Touglo, Tim Oberdorf und Florian Hartherz bildeten die Viererkette. Im Mittelfeld begannen Edgar Prib, Adam Bodzek und Marcel Sobottka, während Felix Klaus, Kelvin Ofori und Lex-Tyger Lobinger im Angriff starteten.

1. Halbzeit: Fortunen mit viel Ballbesitz
Der Gastgeber, eigentlich in der Bezirksliga zuhause, zog sich in der ersten Halbzeit tief in die eigene Hälfte zurück und überließ den Rot-Weißen den Ball und die Spielkontrolle. Diese taten sich gegen den tiefstehenden SCS etwas schwerer als noch am Mittwoch beim Oberligisten aus Meerbusch. Nach neun Minuten fiel der ersten Treffer für die Flingeraner: Nachdem ein Schuss von Sobottka geblockt wurde, stand Klaus goldrichtig und erzielte die Führung. Das zweite Tor ging auf das Konto von Ofori (23.), kurz darauf traf Prib mit einem guten Abschluss lediglich den Pfosten (25.). Wenig später trat „Eddi“ aber als Vorbereiter in Erscheinung: Seine Flanke fand Klaus, der per Kopf seinen zweiten Treffer erzielte (30.). Das 3:0 war gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand.

2. Halbzeit: Ein Quartett spielt durch
Für die zweite Halbzeit rückte Langhoff ins Fortuna-Tor. Vor ihm verteidigten die Jugendspieler David Savic und Simon Ludwig neben Touglo und Hartherz. Das Dreier-Mittelfeld bildeten Daniel Bunk, Jakub Piotrowski und Ofori, der eine Position nach hinten rückte. Lobinger blieb im Sturmzentrum, ihn flankierten Emmanuel Iyoha und Nicklas Shipnoski.

Fortuna legt halbes Dutzend nach
Apropos Shipnoski: Fortunas erster Sommer-Neuzugang war es, der den ersten Treffer der zweiten Hälfte markierte (55.). Anschließend hatte der Flügelspieler direkt die Chance, nachzulegen, doch zwei sich in seinen Schuss schmeißende Gegenspieler vereitelten diese Gelegenheit (57.). Das 5:0 fiel nach 64 Minuten: Eine Hereingabe von Hartherz wurde von einem Schiefbahner ins eigene Tor abgefälscht. Lobinger erhöhte wenig später per Doppelschlag auf 7:0 (68. und 71.). Das vielleicht schönste Tor des Tages erzielte Ofori, der den Ball nach einer sehenswerten Kombination ins leere Tor schieben durfte (83.). Ähnlich leicht hatte es Bunk, als er das 9:0 erzielte (88.) – das war dann gleichbedeutend mit dem Endstand.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Saisonvorbereitung Testspiele
26.06.21, 14:00 Uhr SC 08 SchiefbahnSchiefbahn - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 9

Aufstellung:

SC 08 Schiefbahn

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf

Gorka (46. Langhoff)Zimmermann (46. Savic)Oberdorf (46. Ludwig)TougloHartherzBodzek (46. Bunk)Sobottka (46. Piotrowski)Prib (46. Iyoha)OforiKlaus (46. Shipnoski)Lobinger

Trainer

Christian Preußer


Stadion:

Sportanlage Willich-Schiefbahn


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 11:15
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice