04.07.2021 17:00 UhrSaisonvorbereitung, Testspiele

Fortuna verliert gegen Würzburg

Das dritte Testspiel der Sommer-Vorbereitung brachte die erste Niederlage ein: Gegen die Würzburger Kickers unterlagen die Fortunen am Sonntagnachmittag mit 1:2. In der Partie über zwei Mal 60 Minuten hatten die Rot-Weißen ein Chancenplus aber kein Glück im Abschluss.

  • Fortuna Düsseldorf : Würzburger Kickers
    1 : 2
    (0:1)


    1:2 Hartherz (117., HE)
    0:1 Sane (30.)
    0:2 M. Breunig (72.)
    Fortuna vs. Würzburg

    1:2

    (0:1)



    1:2 Hartherz (117., HE)
    0:1 Sane (30.)
    0:2 M. Breunig (72.)

Startelf: Koutris und Klarer von Anfang an
In der Viererkette vor Keeper Florian Kastenmeier gab es in der Anfangsformation zwei Premieren in dieser Vorbereitung: Die Nationalspieler Christoph Klarer und Leonardo Koutris liefen nach ihren Extra-Urlauben erstmals in einem Testspiel auf. Vervollständigt wurde die Abwehrreihe durch Tim Oberdorf und Matthias Zimmermann. Das Dreier-Mittelfeld bildeten Marcel Sobottka, Edgar Prib und Kelvin Ofori. Auf den Flügeln starteten David Savic und Kristoffer Peterson, ganz vorne stürmte Lex-Tyger Lobinger.

Erste Halbzeit: Gegentreffer aus dem Nichts
Die Anfangsphase entwickelte sich zu einem Zweikampf-Festival: Beide Mannschaften bekämpften sich im Mittelfeld, Chancen waren Mangelware. Nach einer Viertelstunde änderte sich das erstmals. Zunächst traf Sobottka im Anschluss an einen Freistoß mit einem wuchtigen Volleyschuss nur den eigenen Mitspieler (15.), dann bediente Ofori schön Zimmermann auf der rechten Seite, dessen Hereingabe aber nicht bei Lobinger im Zentrum ankam (16.). Die bis dato dicksten Gelegenheiten hatten die Flingeraner circa zehn Minuten später: Feiner Doppelpass von Ofori und Koutris auf der linken Seite, doch der Ghanaer scheiterte am Würzburger Keeper (23.). Kurz darauf flog ein Prib-Freistoß in den Strafraum, wo Oberdorf erst per Kopf am Torhüter scheiterte und den Nachschuss über das Tor setzte (25.). Der Treffer fiel schließlich auf der anderen Seite. Ein Konter lief über die rechte Würzburger Seite und im Zentrum hatte sich Saliou Sane freigeschlichen – Würzburgs Mittelstürmer traf nach Flanke von Dennis Waidner zum 0:1 aus Fortuna-Sicht (30.). 

Chancenverwertung als Manko
Danach dauerte es ein wenig, ehe die Fortunen wieder gefährlich wurden. In der 42. Minute ging es temporeich über die linke Seite, doch am Ende eines sehenswerten Angriffs konnte Lobinger das Zuspiel von Peterson nicht verwerten. Danach parierte Kickers-Keeper Hendrik Bonmann einen Rechtsschuss von Ofori aus 13 Metern (43.). Auch gegen einen schönen Schuss von Zimmermann von der Strafraumgrenze, der gefährlich in Richtung Winkel flog, war Bonmann zur Stelle (47.). Die anschließende Ecke brachte die nächste Chance, doch der Kopfball von Lobinger wurde vor der Linie von einem Verteidiger geklärt (48.). Nach 60 Minuten – so war es vorher vereinbart – pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeitpause. Die Fortuna ging mit einem 0:1-Rückstand, der nicht wirklich verdient war, in die Kabine.

Aufstellung zweite Halbzeit: Nareys Debüt
Mit elf neuen Gesichtern auf dem Feld ging es in die zweiten 60 Minuten. Vor Torhüter Dennis Gorka verteidigten Florian Hartherz, Adam Bodzek, Nikell Touglo und auf der rechten Abwehrseite Khaled Narey, der sein Debüt im Fortuna-Trikot feierte. Shinta Appelkamp, Jakub Piotrowski und U23-Spieler Phil Sieben bildeten die Mittelfeld-Reihe, Felix Klaus, Nicklas Shipnoski und Emmanuel Iyoha die Abteilung Attacke.

Zweite Halbzeit: Fortuna drückt, doch Würzburg erhöht
Es dauerte zwei Minuten, bis die neuformierte Fortuna das erste Mal gefährlich wurde: Appelkamp war auf links frei durch und bediente Klaus, dessen Volleyschuss aber zu harmlos war (63.). Auf der anderen Seite konnte sich Gorka erstmals auszeichnen: Dildar Atmaca war frei durch und wollte Fortunas Keeper umkurven, doch der luchste ihm bärenstark den Ball ab (67.). Auf der anderen Seite kam Shipnoski mit einem Volleyschuss nach einem Eckball zum Abschluss – gehalten (69.). Wenig später fiel das 0:2: Nach einem Fehler im Spielaufbau tauchte Maximilian Breunig frei vor Gorka auf und überwand den Torhüter mit einem Schuss ins linke Eck (72.). Dann legte Klaus los: Nach einer Ecke der Würzburger bekam der Außenstürmer den Ball am eigenen Sechzehner, sprintete los und rannte über das gesamte Feld. Seinen Abschluss aus knapp 18 Metern konnte Bonmann aber entschärfen (75.). Und die Fortunen probierten es weiter – Appelkamp auf Hartherz, der legte auf Sieben ab, doch dessen Schuss wurde von einem sich in den Weg werfenden Würzburger zur Ecke abgefälscht. Diese fand den Kopf von Touglo, der aber über den Kickers-Kasten köpfte (77.). Viel mehr passierte nicht, ehe die beiden Mannschaften nach 90 Minuten zur Trinkpause gebeten wurden.

(Zu) später Anschlusstreffer
Aus dieser kamen die Rot-Weißen mit Schwung: Appelkamp und Narey kombinierten auf der rechten Seite, doch der Rechtsverteidiger fand mit seiner Hereingabe keinen Abnehmer (92.). Danach verflachte das Spiel zusehends. Die Fortunen mühten sich, kamen aber nicht mehr zu glasklaren Tormöglichkeiten. Die Kickers wurden nochmal gefährlich, als Breunig zum Abschluss kam, aber links am Fortuna-Tor vorbeizielte (112.).

Dann verkürzten die Rot-Weißen doch noch: Hartherz traf in der 117. Minute per Handelfmeter. Zum Ausgleich kamen die Flingeraner aber nicht mehr - es blieb beim 1:2.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Saisonvorbereitung Testspiele
04.07.21, 17:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Würzburger KickersWürzburg 1 : 2
Trainingslager im Mühlviertler Hochland/AT
19. Spieltag 2. Bundesliga
29.01.21, 18:30 Uhr Würzburger KickersWürzburg - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 1
2. Spieltag 2. Bundesliga
26.09.20, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Würzburger KickersWürzburg 1 : 0
32. Spieltag 2. Bundesliga
06.05.17, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Würzburger KickersWürzburg 1 : 1
15. Spieltag 2. Bundesliga
04.12.16, 13:30 Uhr Würzburger KickersWürzburg - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
1. Runde DFB-Pokal
17.08.14, 16:00 Uhr Würzburger KickersWürzburg - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 2 n.V.

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier (61. Gorka)Zimmermann (61. Narey)Klarer (61. Bodzek)Oberdorf (61. Touglo)Koutris (61. Hartherz)Ofori (61. Appelkamp)Sobottka (61. Piotrowski)Prib (61. Sieben)Savic (61. Klaus)Peterson (61. Shipnoski)Lobinger (61. Iyoha)

Trainer

Christian Preußer

Würzburger Kickers

- keine Angabe -


Stadion:

Huber Arena Wels


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 10:00
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice