08.08.2021 15:30 Uhr1. Runde, DFB-Pokal

Fortuna erreicht zweite DFB-Pokalrunde

Eine absolut souveräne Leistung! Am Sonntagnachmittag setzte sich die Fortuna in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 5:0 beim Oberligisten VfL Oldenburg durch. Rouwen Hennings (2), Dawid Kownacki, Nicklas Shipnoski und ein Eigentor der Oldenburger sorgten für das standesgemäße Resultat.

  • VfL Oldenburg : Fortuna Düsseldorf
    0 : 5
    (0:3)
    - 0:1 Hennings (13.)
    0:2 Abbes (23., ET)
    0:3 Kownacki (26., FE)
    0:4 Hennings (62., FE)
    0:5 Shipnoski (69.)
    VfL Oldenburg vs. Fortuna

    0:5

    (0:3)

    - 0:1 Hennings (13.)
    0:2 Abbes (23., ET)
    0:3 Kownacki (26., FE)
    0:4 Hennings (62., FE)
    0:5 Shipnoski (69.)

Aufstellung: Volle Offensive
Christian Preußer wollte eine offensive Fortuna sehen – und stellte dementsprechend auf. Vor Florian Kastenmeier bildeten Khaled Narey, Christoph Klarer, Dragos Nedelcu und Leonardo Koutris die Viererkette, im zentralen Mittelfeld liefen Edgar Prib und Shinta Appelkamp auf. Felix Klaus und Nicklas Shipnoski beackerten die Flügelpositionen, Rouwen Hennings und Dawid Kownacki stürmten.

1. Halbzeit: Viel Druck und frühe Führung
Von der ersten Sekunde an ließen die Fortunen überhaupt keinen Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Felix Klaus scheiterte wenige Sekunden nach Anpfiff an VfL-Keeper Thilo Pöpken (2.), später war es zwei Mal Kownacki, der frei vor dem Kasten zuerst drüber schoss (5.) und dann den linken Pfosten traf (8.). Fünf Minuten später fiel dann das überfällige 1:0: Koutris flankte von links in den Sechzehner, wo Hennings aus wenigen Metern zur Führung einköpfte (13.). Das wichtige frühe Tor war also gefallen!

Die Stimmen zum Spiel

Die Fortuna erhöht
Und die Fortuna erhöhte: Diesmal entstand der Treffer über die rechte Seite, wo eine Narey-Hereingabe bei Hennings am zweiten Pfosten landete. Der Angreifer legte quer, wo Oldenburgs Verteidiger Carsten Abbes ins eigene Tor abwehrte (24.). Das 3:0 wenige Zeigerumdrehungen später war dann bereits die Vorentscheidung: Pöpken foulte Klaus im Strafraum und Dawid Kownacki vollendete den Elfmeter sicher (26.). Zwischen dem zweiten und dritten Treffer hatte der Oberligist die seinerseits dickste Möglichkeit der Partie: Lennart Blömer köpfte nach einer Freistoßflanke über das Tor von Kastenmeier (25.).

2. Halbzeit: Hennings vom Punkt
Die zweite Hälfte begann aus Fortuna-Sicht etwas chancenarmer. Pöpken parierte zunächst einen Versuch von Kownacki aus 16 Metern (59.), bevor Schiedsrichter Sven Jablonski erneut auf den Elfmeterpunkt zeigte. Nils Frenzel foulte Kownacki im Strafraum. Diesmal nahm sich Hennings der Sache an und traf – 4:0 (62.). Der letzte Treffer fiel dann erneut nach einem hohen Ball. Klaus stieg höher als sein Gegenspieler und köpfte in Richtung linkes Eck. Dort hielt Shipnoski seinen Fuß hin und erzielte sein erstes Pflichtspiel-Tor für die Rot-Weißen (69.).

Die Bilder zum Spiel

Halbes Dutzend bleibt aus
In den letzten Minuten ließen es die Düsseldorfer etwas ruhiger angehen. Der eingewechselte Kelvin Ofori hatte mehrere Chancen, um das halbe Dutzend vollzumachen, scheiterte aber entweder an Pöpken (80.) oder der eigenen Präzision (82.). Auch Kownacki hatte das 6:0 auf dem Fuß, konnte den Oldenburger Keeper freistehend im Sechzehner aber nicht umkurven. So blieb es gegen einen engagierten aber letztlich harmlosen Gastgeber beim hochverdienten 5:0.

Zweite Runde im Oktober
Mit dem Sieg zieht die Fortuna in die zweite DFB-Pokalrunde ein, die am 26. und 27. Oktober ausgetragen wird. Die Auslosung findet am Sonntag, 5. September, ab 18:30 Uhr im Rahmen der ARD-Sportschau statt.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
1. Runde DFB-Pokal
08.08.21, 15:30 Uhr VfL OldenburgVfL Oldenburg - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 5

Aufstellung:

VfL Oldenburg

PöpkenAbbes (77. Thiele)FrenzelGerekeFriedrichsMennickeLameyerBlömer (67. Wollesen)Onnen (77. Tjardes)Jabateh (77. Janßen)Brinkmann (52. De Buhr)

Gelbe Karten

Friedrichs, Lameyer, Frenzel

Trainer

Lasse Otremba

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierNareyKlarer (46. Oberdorf)NedelcuKoutris (72. Hartherz)Prib (62. Piotrowski)Appelkamp (62. Sieben)KlausShipnoskiKownackiHennings (62. Ofori)

Gelbe Karten

Shipnoski

Trainer

Christian Preußer


Stadion:

Marschweg-Stadion


Zuschauer

4200


Schiedsrichter

Sven Jablonski




2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sunday, 24. October 2021 um 11:46
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice