27.04.2022 17:00 UhrU17-Bundesliga-Halbfinale Hinspiel, Testspiele

U17 unterliegt Schalke mit 0:3

Im Halbfinal-Hinspiel der Endrunde um die deutsche U17-Meisterschaft musste die Fortuna gegen den FC Schalke 04 eine deutliche Niederlage hinnehmen. In einer über weite Strecken eigentlich ausgeglichenen Partie hatten die Gastgeber vor allem aufgrund ihrer Lufthoheit das bessere Ende für sich. Drei Kopfballtore, zwei von Vitalie Becker und eins von Niklas Barthel, sorgten für den Endstand.

  • FC Schalke 04 U17 : Fortuna Düsseldorf
    3 : 0
    (0:0)
    1:0 Barthel (47.)
    2:0 Becker (53.)
    3:0 Becker (64.)
    -
    Schalke 04 U17 vs. Fortuna

    3:0

    (0:0)

    1:0 Barthel (47.)
    2:0 Becker (53.)
    3:0 Becker (64.)
    -

Aufstellung: Fortuna im 4-2-3-1
U17-Trainer Jens Langeneke schickte sein Team in einem 4-2-3-1-System auf das Feld. Im Tor stand Milan Czako, der einen Tag zuvor einen Vertrag mit Profi-Anschluss unterschrieb. Die Viererkette bildeten Gabriel Imoijeza, Tobias Grulke, Kelven Frees und Ibrahim Jeng. Im zentralen Mittelfeld liefen Sima Suso und Elione Fernandes auf. Über rechts kam Melfraxave Chuisse, über links Karim Affo. Auf der Zehn spielte Jan-Simon Symalla, vorne stürmte Alexander Holl. Leider musste die U17 auf die verletzten David Widlarz und Mechak Quiala Tito verzichten.

1. Halbzeit: Czako pariert gegen Ouedraogo
Der Fortuna-Nachwuchs, der mit dem Einzug in die Endrunde bereits jetzt Historisches erreichte, stand zunächst tief und überließ den Gastgebern den Ball. Schalkes Forzan Assan Ouedraogo verbuchte die erste Chance der Partie: Aus spitzem Winkel scheiterte er am gut reagierenden Czako, den Nachschuss blockte Imoijeza kurz vor der Linie (5.). Die Fortuna kam ihrerseits nach einer knappen Viertelstunde das erste Mal gefährlich nach vorne: Ein aussichtsreicher Schussversuch von Chuisse wurde geblockt (13.), später schoss Jeng deutlich drüber (19.). Insgesamt sahen die Zuschauer im Schalker Parkstadion eine ausgeglichene Anfangsphase. Die Fortuna stand kompakt und ließ – außer der angesprochenen Großchance – nichts zu.

Fernandes mit der größten Fortuna-Chance
Das änderte sich in der 22. Spielminute: Ouedraogo fand Max Güger im Zentrum, dessen harmloser Schuss aber kein Problem für Czako war. In der Folge legten die Rot-Weißen ihre Anfangsnervosität mehr und mehr ab – und zeigten sich immer öfter vor dem gegnerischen Tor. Die dabei mit Abstand größte Möglichkeit hatte Fernandes. Die Nummer acht wurde toll freigespielt und visierte von der Stafraumgrenze das rechte Eck an. Schalke-Keeper Faaris Yusufu parierte. Imoijeza setzte den Nachschuss über das Tor, kam aber aus dem Abseits (28.). Die letzten Minuten der ersten Hälfte blieben arm an Höhepunkten. So ging es mit dem 0:0 in die Kabinen.

2. Halbzeit: Schalker Doppelschlag
Die zweite Hälfte begann für die Gäste sehr unschön – Schalke ging in Führung. Die Blau-Weißen erarbeiteten sich zwei Ecken in Folge. Bei der zweiten kam Niklas Barthel zum Kopfball und ließ Czako im Fortuna-Tor keine Chance (47.). An dem Gegentreffer hatten die Fortunen spürbar zu knabbern. Die Gastgeber wollten ihrerseits nachlegen – und leider gelang es ihnen. Nachdem zunächst Tristan Osmani aus spitzem Winkel scheiterte (51.), machte es Vitalie Becker wenig später besser. Der Verteidiger der Schalker trieb den Ball nach vorne, legte für Enes Kaan Rüzgar raus, und verwertete die präzise Flanke – 0:2 aus Fortuna-Sicht (53.).

Becker erhöht per Kopf
Die Fortuna stabilisierte sich nach dem Doppelschlag der Schalker und hatte die große Chance auf den Anschluss: Fernandes erkämpfte sich den Ball nach einem Fehler von Barthel. Frei vor Yusufu schoss der Fortuna-Mittelfeldspieler leider über den Kasten (57.). Auf der anderen Seite zeigten sich die Schalker dagegen eiskalt – vor allem bei Kopfbällen. Wieder nach einer Ecke und wieder durch Becker erhöhten die „Königblauen“ weiter. Diesmal köpfte Schalkes Nummer drei ins rechte Eck (64.). Erneut hätten die Flingeraner direkt antworten können, aber diesmal war es der eingewechselte Arne Wessels, der aus ungünstigem Winkel am herausstürmenden Yusufu seinen Meister fand (67.). In der Schlussphase drückten die Fortunen weiter auf den Treffer. Dabei fehlte ihnen aber leider die nötige Durchschlagskraft, so dass es beim 0:3 blieb.

Rückspiel am Sonntag
Das Rückspiel im Paul-Janes-Stadion findet am kommenden Sonntag, 1. Mai, ab 13:15 Uhr statt. Dann will die Fortuna die große Herausforderung angehen und den Drei-Tore-Rückstand noch umdrehen!

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
U17-Bundesliga-Halbfinale Rückspiel Testspiele
01.05.22, 13:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04 U17Schalke 04 U17 1 : 3
U17-Bundesliga-Halbfinale Hinspiel Testspiele
27.04.22, 17:00 Uhr FC Schalke 04 U17Schalke 04 U17 - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
22. Spieltag 2. Bundesliga
13.02.22, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04Schalke 2 : 1
5. Spieltag 2. Bundesliga
28.08.21, 20:30 Uhr FC Schalke 04Schalke - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 1
28. Spieltag Bundesliga
27.05.20, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04 2 : 1
11. Spieltag Bundesliga
09.11.19, 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 3
24. Spieltag Bundesliga
02.03.19, 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 4
3. Runde DFB-Pokal
06.02.19, 20:45 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 4 : 1
7. Spieltag Bundesliga
06.10.18, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04 0 : 2
Länderspielpause Testspiele
06.10.15, 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04 U23Schalke U23 2 : 1
23. Spieltag 1. Bundesliga
23.02.13, 18:30 Uhr FC Schalke 04Schalke - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
6. Spieltag 1. Bundesliga
28.09.12, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04Schalke 2 : 2

Aufstellung:

FC Schalke 04 U17

YusufuBulutBeckerBarthelLikajHadzhaRüzgarGrügerDörrOuedraogoOsmani (71. Buczkowski)

Gelbe Karten

Hadzha, Likaj

Trainer

Onur Cinel

Fortuna Düsseldorf

CzakoImoljezaGrulkeFreesJengFernandes (79. Pöstges)SusoAffoSymalla (63. Wessels)Chuisse (63. Guakro)Holl

Gelbe Karten

Guakro

Trainer

Jens Langeneke


Stadion:

Parkstadion Gelsenkirchen


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Fabian Kiehl




2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 24. May 2022 um 05:05
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice