01.11.2013 18:30 Uhr13. Spieltag, 2. Bundesliga

0:1! Keine Punkte in der Ostalb

Die Fortuna fährt nach dem Auswärtsspiel beim VfR Aalen mit leeren Händen nach Hause. In der Ostalb gab es eine ärgerliche 0:1 (0:1)-Niederlage. Robert Lechleiter erzielte den Treffer des Tages.

  • VfR Aalen : Fortuna Düsseldorf
    1 : 0
    (1:0)
    1:0 Lechleiter (23.) -
    Aalen vs. Fortuna

    1:0

    (1:0)

    1:0 Lechleiter (23.) -

Fortunas Cheftrainer Mike Büskens hat seine Mannschaft nach der herben Heimpleite gegen den SC Paderborn auf vier Positionen verändert. Für die verletzten Heinrich Schmidtgal und Charlison Benschop liefen Cristian Ramírez und Stefan Reisinger auf. Zudem ersetzte Leon Balogun Tobias Levels und Mathis Bolly kam für Ivan Paurevic in die Startformation. „Leon hat nach seiner Verletzung zwei sehr ordentliche Spiele für die zweite Mannschaft gemacht“, betonte Büskens vor dem Spiel. „Wir erwarten von ihm Druck über die rechte Seite. Auch bei Standards soll er uns helfen. Mathis ist ein wahnsinnig schneller Spieler, der in der Umschaltbewegung sehr wichtig sein kann. Wir hoffen, dass er sich körperlich stabilisiert, nachdem er zu häufig mit muskulären Verletzungen ausgefallen war.“

Nach sechs Minuten die erste Möglichkeit für die Fortuna: Reisinger setzte Bolly klasse in Szene, der den Ball an VfR-Keeper Jasmin Fejzic vorbeilegte und von diesem abgeräumt wurde. Die Aalener konnten die Szene klären und Bolly nach kurzer Behandlungspause wieder mitwirken. Doch dann musste die Fortuna den nächsten Nackenschlag hinnehmen: Balogun rutschte weg, Daniel Buballa bediente Robert Lechleiter, der den Ball an F95-Keeper Fabian Giefer vorbeischob (23.). Die Gäste beinahe mit der direkten Antwort: Bolly tankte sich durch die gesamte Aalener Hintermannschaft, wollte den Ball mit dem Außenrist ins lange Eck schlenzen, scheiterte aber an Fejzic (25.). Auch ein gezirkelter Freistoß von Reisinger fand nicht den Weg ins Ziel – drüber (39.). Leandro zielte auf der anderen Seite ebenfalls zu hoch (43.). Somit blieb es beim 0:1, als die Spieler den Gang in die Kabinen antraten.

Auch nach dem Wechsel hatte die Fortuna die erste nennenswerte Szene: Nach einer Flanke von Bellinghausen wurde Bolly am zweiten Pfosten im letzten Moment von Buballa abgeblockt (53.). Die nächste gute Freistoß-Möglichkeit hatte Bellinghausen, der den Ball über den linken Winkel schoss (65.). Dann reagierte Büskens und brachte mit Levan Kenia und Aristide Bancé zwei frische Offensivkräfte. Wenige Sekunden war der Mittelstürmer auf dem Feld, als er aus der Drehung abzog, doch Fejzic war zur Stelle (72.). Eine ähnliche Szene zwei Minuten später, als Bancé erneut in Fejzic seinen Meister fand. Auch Oliver Fink probierte es noch einmal aus der Distanz, aber sein Versuch war zu ungenau (79.). Anschließend wurde auch noch Giannis Gianniotas eingewechselt - der kleine Grieche versuchte es direkt aus 16 Metern - wieder zu hoch (86.).

Die Fortuna blieb am Ende ohne eigenen Treffer und somit auch ohne Zähler. In der kommenden Woche ist der SV Sandhausen zu Gast in der ESPRIT arena (Sonntag, 10. November, 13.30 Uhr).

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
32. Spieltag 2. Bundesliga
08.05.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfR AalenAalen 0 : 2
15. Spieltag 2. Bundesliga
29.11.14, 13:00 Uhr VfR AalenAalen - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 0
30. Spieltag 2. Bundesliga
13.04.14, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfR AalenAalen 3 : 1
13. Spieltag 2. Bundesliga
01.11.13, 18:30 Uhr VfR AalenAalen - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0

Aufstellung:

VfR Aalen

FejzicBuballaBarthHübnerTrautLeandro (77. Reichwein)MössmerHofmannValentini (72. Klauß)Lechleiter (90. Heinault)Junglas

Gelbe Karten

Hübner, Leandro

Trainer

Stefan Ruthenbeck

Fortuna Düsseldorf

GieferBalogunLatkaMalezasRamírez (82. Gianniotas)BollyLambertz (71. Kenia)FinkBellinghausenReisinger Hoffer (71. Bancé)

Gelbe Karten

Lambertz, Ramírez

Trainer

Mike Büskens


Stadion:

Scholz-Arena


Zuschauer

9287


Schiedsrichter

Frank Willenborg



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice