28.02.2014 18:30 Uhr23. Spieltag, 2. Bundesliga

2:0! Erster Sieg im Jahr 2014

Die Fortuna kann auch 2014 gewinnen. Das 2:0 gegen Arminia Bielefeld war der erste Sieg im neuen Kalendarjahr. Unter Cheftrainer Lorenz-Günther Köstner sind die Rot-Weißen damit auch im vierten Spiel ungeschlagen.

  • Fortuna Düsseldorf : DSC Arminia Bielefeld
    2 : 0
    (1:0)
    1:0 Benschop (41.)
    2:0 Hoffer (74.)
    -
    Fortuna vs. Bielefeld

    2:0

    (1:0)

    1:0 Benschop (41.)
    2:0 Hoffer (74.)
    -
  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

Die Rot-Weißen hatten echte Glücksbringer in der ESPRIT arena: Vor dem Anpfiff begrüßte das aktuelle Düsseldorfer Prinzenpaar die Zuschauer. Prinz Michael und Venetia Pia riefen ein kräftiges „Fortuna, Helau!“ in die Menge. Begleitet wurde das Duo auch von einem der Kinderprinzenpaare. Die kleine Prinzessin freute sich besonders über die große Kulisse.

Fortunas Cheftrainer Lorenz-Günther Köstner veränderte seine Startformation auf mehreren Positionen. Für den gelbgesperrten Martin Latka rückte Bruno Soares in die Innenverteidigung. In der vordersten Spitze brachte Köstner Erwin Hoffer, dafür agierte Charlison Benschop als hängender Stürmer. Auch Michael Liendl ging eine Position weiter nach hinten und spielte neben Oliver Fink im zentralen Mittelfeld. Dafür rückte Kapitän Andreas Lambertz auf die linke Seite.

Auf der Trainerbank der Gäste gab es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Norbert Meier, der fünfeinhalb Jahre lang bei der Fortuna das Sagen hatte, unterschrieb erst zu Wochenbeginn einen Vertrag bei den Ostwestfalen. Der sah die ersten Angriffsbemühungen seiner neuen Mannschaft nach sieben Minuten, doch der Schuss von Thomas Hübener war ungefährlich. Die Bielefelder hinterließen in dieser Anfangsphase den besseren Eindruck, ohne zu Torchancen zu kommen. Die erste auf der anderen Seite gab es nach genau 20 Minuten: Nach einem Konter wurde zunächst der Schuss von Liendl abgeblockt, der Versuch von Fink war zu hoch.

Schon in der ersten Hälfte musste Köstner zum ersten Mal wechseln: Lambertz hatte sich in einem Zweikampf eine Rippenprellung zugezogen, für ihn kam Ivan Paurevic (33.). Der Kroate war erst wenige Augenblicke auf dem Feld, als Ben Sahar den bis dato gefährlichsten Schuss abließ – das Leder rauschte über den rechten Winkel (34.). Dann eine wunderbare Balleroberung von Fink, doch das anschließende Abspiel von Liendl kam minimal zu spät, sodass Tobias Levels bereits im Abseits stand (38.). Der nächste Angriff führte dann zum Erfolg: Hoffer setzte Benschop glänzend in Szene, der eiskalt in die lange Ecke abschloss (41.). Kurz vor der Pause wäre es beinahe noch besser gekommen: Liendls Freistoßflanke strich jedoch am langen Pfosten vorbei (45.). Eine 2:0-Führung zur Pause wäre aber nach dem Spielverlauf auch des Guten zu viel gewesen.

Die Düsseldorfer waren nach dem Wechsel besser im Spiel, versuchten, den zweiten Treffer zu erzielen. Doch zunächst war eine Hereingabe von Hoffer nicht genau genug (47.), dann lief er sich bei einem Gegenstoß an Manuel Hornig fest (50.). Die Fortuna hatte nun die Kontrolle über das Spiel komplett übernommen. Auf klare Möglichkeiten mussten die Hausherren jedoch warten. Benschop versuchte es noch einmal aus halbrechter Position aus der Distanz, aber Patrick Platins im Arminia-Tor hatte keine Probleme (67.).

Benschop wollte seinen zweiten Treffer an diesem Abend: Nach einem Lauf über den halben Platz geriet er jedoch in Rückenlage und sein Abschluss dementsprechend über das Arminia-Tor (71.). Besser machte es sein Sturmpartner Hoffer, als der Österreicher auf der linken Seite den Ball eroberte, sich gegen zwei Verteidiger durchsetzte und Platins keine Chance ließ - 2:0 (74.).

Die Bielefelder versuchten es noch einmal, brachten aber wenig zustande. Die gefährlichste Aktion war ein Kopfball von Vujadin Savic, den Fabian Giefer locker aufnehmen konnte (88.). Auch ein Freistoß von Marc Lorenz war für Giefer kein Problem (90.).

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
27. Spieltag 2. Bundesliga
16.03.18, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - DSC Arminia BielefeldBielefeld 4 : 2
10. Spieltag 2. Bundesliga
14.10.17, 13:00 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 0 : 2
1. Runde DFB-Pokal
12.08.17, 18:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 3 n.V.
27. Spieltag 2. Bundesliga
04.04.17, 17:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
10. Spieltag 2. Bundesliga
21.10.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 4 : 0
28. Spieltag 2. Bundesliga
02.04.16, 13:00 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
11. Spieltag 2. Bundesliga
16.10.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 1 : 0
23. Spieltag 2. Bundesliga
28.02.14, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 2 : 0
6. Spieltag 2. Bundesliga
30.08.13, 18:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

GieferLevelsSoaresBodzekWeberEratFinkLiendl (85. Schmidtgal)Lambertz (33. Paurevic)BenschopHoffer (90. Bancé)

Gelbe Karten

Erat

Trainer

Lorenz-Günther Köstner

DSC Arminia Bielefeld

PlatinsAppiahSavicHornigSalgerSaharHübener (68. Schütz)Riese (77. Fießer)LorenzMüller (68. Przybylko)Klos

Gelbe Karten

Lorenz

Trainer

Norbert Meier


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

33478


Schiedsrichter

Benjamin Cortus


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 821

Ausgabe Nr. 821
28.02.2014
(pdf/18.3 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Vor dem Spiel

Pressekonferenz

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice