14.07.2013 17:30 UhrSaisoneröffnung, Testspiele

3:2-Erfolg gegen den AS Monaco

Die Fortuna feierte am Sonntagabend eine gelungene Generalprobe vor dem Saisonauftakt gegen den FC Energie Cottbus in acht Tagen. Gegen den AS Monaco, der mit all seinen frisch verpflichteten Top-Stars nach Düsseldorf reiste, gewann das Team von Cheftrainer Mike Büskens mit 3:2 (2:0).

  • Fortuna Düsseldorf : AS Monaco
    3 : 2
    (2:0)
    1:0 Reisinger (22.)
    2:0 Wegkamp (45.)
    3:0 Reisinger (53.)
    3:1 Rodriguez (56.)
    3:2 Falcao (82.)
    Fortuna vs. Monaco

    3:2

    (2:0)

    1:0 Reisinger (22.)
    2:0 Wegkamp (45.)
    3:0 Reisinger (53.)
    3:1 Rodriguez (56.)
    3:2 Falcao (82.)
  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

Im letzten echten Härtetest vor dem Saisonstart in acht Tagen gegen den FC Energie Cottbus bot der neue Cheftrainer Mike Büskens, der sein Debüt in der ESPRIT arena gab, drei Neuzugänge auf. So starteten mit Keeper Michael Rensing, Innenverteidiger Dustin Bomheuer und Giannis Gianniotas drei neue Gesichter gegen den Aufsteiger in die französische Ligue 1.

Die erste Möglichkeit für die Rot-Weißen gab es nach nur drei Minuten: Zusammenspiel zwischen Andreas Lambertz und Axel Bellinghausen, doch „Lumpi“ verzog. Die Fortuna zeigte sich ohnehin in der Anfangsphase spielbestimmend. Bei einem Konter über die beiden Außenverteidiger Christian Ramírez und Leon Balogun fehlte die Präzision. Die nächste Chance gehörte wieder Fortunas Kapitän: Ein abgeblockter Schuss von Gerrit Wegkamp landete vor den Füßen von Lambertz, der jedoch zu hoch zielte (17.). Im darauf folgenden Angriff kam Wegkamp selber zum Abschluss, konnte Monacos Schlussmann Flavio Roma aber nur prüfen (18.). Chancen im Minutentakt, doch auch bei einem Versuch von Stefan Reisinger blieb Roma Sieger (19.).

Die inzwischen überfällige Führung fiel nach 21 Minuten: Eine Flanke von Balogun köpfte Wegkamp Reisinger vor die Füße, der zum 1:0 traf (22.). Zum ersten Mal gefährlich vor dem Gehäuse der Gastgeber wurde es in der 36. Minute: Zunächst zischte eine Flanke von Lucas Ocampos knapp am Tor vorbei, dann knallte sein Schlenzer an das Lattenkreuz. Kurz vor der Pause konnten die Düsseldorfer die Führung ausbauen: Lambertz steckte den Ball exzellent auf Wegkamp durch, der Mittelstürmer ließ Roma keine Chance – 2:0 (45.).

Zur Pause wechselte Büskens auf zwei Positionen: Im Tor kam Fabian Giefer für Michael Rensing, der einen durchweg sicheren Eindruck machte, zum Einsatz. Auf der rechten Außenbahn der Viererkette stand im zweiten Durchgang Tobias Levels für Balogun auf dem Feld. Doch auch nach dem Wechsel die Fortuna die bessere Mannschaft: Gianniotas setzte sich glänzend auf der rechten Seite durch, wurde dann gelegt und Schiedsrichter Guido Winkmann zeigte auf den Punkt. Reisinger ließ sich diese Chance nicht entgehen und verlud den zur Halbzeit eingewechselten Keeper Marco Caillard (53.).

Dann wechselte Monaco-Trainer Claudio Ranieri komplett durch und brachte nun seine Top-Stars Radamel Falcao, Jérémy Toulalan, Joao Moutinho, James Rodriguez und Eric Abidal. Diese waren gerade einmal eine Minute auf dem Feld, ehe Rodriguez den Anschlusstreffer erzielte (56.). Aber die Fortunen zeigten sich nicht lange geschockt, nach einer Flanke von Ramírez prüfte Marcel Tisserand seinen eigenen Schlussmann (63.).

Weltklasse-Stürmer Falcao ließ dann auch nochmal einen Hauch seines Könnens aufblitzen. Mit einer Körpertäuschung schüttelte er seinen Gegenspieler ab, verzog dann jedoch (74.). Besser machte er es acht Minuten später, als er den Ball von halblinker Position mit Innenpfosten versenkte (82.). Kurz vor dem Ende versuchte es Marcel Hofrath noch einmal aus der Distanz (90.).

Dann blieb es bei einem verdienten 3:2-Erfolg gegen den AS Monaco. Die Mannschaft von Cheftrainer Büskens zeigte richtig gute Ansätze und wirkt schon jetzt gerüstet für den Meisterschaftsauftakt in acht Tagen gegen Energie Cottbus. Dazwischen steht am Dienstag um 18.30 Uhr noch der letzte Test der Vorbereitung gegen den FC Büderich auf dem Programm.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Saisoneröffnung Testspiele
14.07.13, 17:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - AS MonacoMonaco 3 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

Rensing (46. Giefer)Balogun (46. Levels)Latka (65. Soares)BomheuerRamírez (84. Hofrath)Gianniotas (54. Omae)Lambertz (84. Gartner)Bodzek (77. Fink)Bellinghausen (77. Kenia)Reisinger (65. Halloran)Wegkamp

Gelbe Karten

Bodzek (52.)Fink (90.)

Trainer

Büskens

AS Monaco

Roma (46. Caillard, 64. Subasic)KagelmacherCarvalho (55. Tisserand)Isimat-Mirin (55. Abidal)Raggi (55. Kurzawa)Monachello (32. Dingome, 55. Rodriguez)Pi (55. Moutinho)Obbadi (55. Toulalan)Ocampos (55. Ferreira-Carrasco)Germain (55. Ndinga)Riviere (55. Falcao)

Gelbe Karten

Germain (52.)

Trainer

Ranieri


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

9104


Schiedsrichter

Guido Winkmann


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 808

Ausgabe Nr. 808
14.07.2013
(pdf/13.8 MB)

Download



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 07:05
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice