15.12.2012 15:30 Uhr17. Spieltag, 1. Bundesliga

Fortuna kämpft Hannover 96 mit 2:1 nieder

Mit einem 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen Hannover 96 krönte die Fortuna eine fantastische Hinrunde in der ersten Bundesliga-Saison nach 15 Jahren. Mit diesem Erfolg hat die Mannschaft von Trainer Norbert Meier nun hervorragende 21 Punkte auf dem Konto.

  • Fortuna Düsseldorf : Hannover 96
    2 : 1
    (1:0)
    1:0 Schahin (39.),
    2:1 Ilsö (82.)
    1:1 Diouf (69.)
    Fortuna vs. Hannover

    2:1

    (1:0)

    1:0 Schahin (39.),
    2:1 Ilsö (82.)
    1:1 Diouf (69.)

Schon nach einer halben Minute wurde Ken Ilsö das erste Mal gefoult. Der Däne legte sich den Ball zum Freistoß selber hin und prüfte 96-Keeper mit einem Knaller aus 30 Metern (2.). Aber auch die Hannoveraner zeigten von Beginn an, warum sie sich in den letzten beiden Jahren für die Europa League qualifiziert haben. Die erste gute Möglichkeit hatte Dame Diouf nach einer Hereingabe von Manuel Schmiedebach, doch Adam Bodzek konnte noch klären (10.). Das nächste Mal Aufregung gab es nach 25 Minuten, als eine Rückgabe von Bodzek zu Fortunas Schlussmann Fabian Giefer zu kurz geriet, Diouf diese dicke Möglichkeit jedoch nicht nutzen konnte. Auch wenn die Fortuna im ersten Durchgang mehr vom Spiel hatte, waren die Gäste gefährlicher. So auch Didier Ya Konan, der hoch angespielt wurde und es aus der Drehung versuchte – über das Tor (33.). Im direkten Gegenzug zeigten sich auch die Rot-Weißen wieder: Nach einer tollen Flanke von „Jojo“ van den Bergh traf Stefan Reisinger per Volleyschuss nur das Außennetz (34.).

Kurz vor der Pause dann die Führung für die Fortuna: Eine Flanke von Leon Balogun köpfte Dani Schahin zum 1:0 ein (39.). Und es wäre beinahe noch besser gekommen: Diesmal war Reisinger der Vorlagengeber, doch den Abschluss von Axel Bellinghausen konnte Cherundolo noch im letzten Moment verhindern (45.). Somit ging es mit einer verdienten Führung für die Gastgeber in die Pause.

Nach dem Wechsel waren die Flingeraner weiter am Drücker, doch auf gute Chancen mussten sie eine Weile warten. Nach einem Freistoß von Ilsö konnte der Hannoveraner Christian Schulz haarscharf vor Schahin klären (55.). Dann kam ein großer Auftritt von Fink, der elegant an drei Gegnern vorbei durchs Mittelfeld schwebte und dann aus der Entfernung abzog. Zieler hatte zwar leichte Probleme mit dem Aufsetzer, aber die Szene wurde schließlich geklärt (58.). Dann kamen die Gäste zum ersten Mal nach dem Wechsel gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer scharfen Hereingabe legte Szabolcs Huszti das Leder mit dem Kopf ab, doch Giefer konnte vor Ya Konan klären (60.).

Nach dieser Szene verstärkte 96 den Druck und verlangte der erneut starken Düsseldorfer Defensive alles ab. Die hielt bis zur 69. Minute Stand, doch dann kam Diouf, der eine Flanke von Chahed annahm und unnachahmlich in die Maschen des Fortuna-Tores drosch – nicht den Hauch einer Abwehrchance für Giefer. Und Hannover kam weiter, drückte darauf, das Spiel komplett zu drehen. Zunächst scheiterte der brandgefährliche Diouf per Kopf an Giefer, dann jagte Ya Konan das Leder  über das Gehäuse (72.). Ein Entlastungsangriff der Fortuna fand seine letzte Station in Nando Rafael, der Zieler prüfte, aber der Nationaltorwart war hellwach (76.).

Doch dem zweiten Treffer näher waren in dieser Phase die Niedersachsen. Einen tollen Fernschuss von Schmiedebach wehrte Giefer nach vorne ab, war dann aber mit einer sensationellen Tat gegen Diouf direkt wieder zur Stelle (79.). Das Tor fiel dann doch auf der anderen Seite. Reisinger wurde nach einem fantastischen Sololauf gelegt, wieder schnappte sich Ilsö das Leder und diesmal ließ er Zieler mit einem herrlich gezirkelten Freistoß keine Chance – 2:1 (82.).

Am kommenden Dienstag steht um 20.30 Uhr noch die dritte Runde im DFB-Pokal auf dem Programm. Dann reisen die Rot-Weißen zum Drittligisten Kickers Offenbach, der sein Ligaspiel gegen den VfL Osnabrück mit 1:5 verlor.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
22. Spieltag 2. Bundesliga
20.02.21, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Hannover 96Hannover
5. Spieltag 2. Bundesliga
24.10.20, 13:00 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 0
34. Spieltag Bundesliga
18.05.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Hannover 96Hannover 2 : 1
17. Spieltag Bundesliga
22.12.18, 15:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 1
31. Spieltag 2. Bundesliga
30.04.17, 13:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
14. Spieltag 2. Bundesliga
25.11.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Hannover 96Hannover 2 : 2
DFB-Pokal, 2. Runde DFB-Pokal
26.10.16, 18:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 6 : 1
34. Spieltag 1. Bundesliga
18.05.13, 15:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
17. Spieltag 1. Bundesliga
15.12.12, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Hannover 96Hannover 2 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

33 Giefer3 Balogun13 Bodzek5 Juanan21 van den Bergh17 Lambertz7 Fink27 Reisinger10 Ilsö (86. 19 Levels)11 Bellinghausen (66. 22 Cha)20 Schahin (62. 9 Rafael)

Gelbe Karten

Fink, Bodzek

Trainer

Norbert Meier

Hannover 96

1 Zieler6 Cherundolo5 Eggimann19 Schulz34 Rausch (86. 24 Pander)7 Pinto8 Schmiedebach (85. 25 Abdellaoue)13 Schlaudraff (22. 23 Chahed)11 Ya Konan10 Huszti39 Diouf

Gelbe Karten

Eggimann, Diouf, Da Silva Pinto

Trainer

Mirko Slomka


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

47623


Schiedsrichter

Knut Kircher


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 798

Ausgabe Nr. 798
15.12.2012
(pdf/15.9 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Pressekonferenz

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Samstag, 24. Oktober 2020 um 16:56
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice