06.07.2014 17:00 UhrSaisonvorbereitung, Testspiele

F95 siegt in Bocholt mit 5:2

Einen Tag nach dem 8:1-Erfolg über Wegberg hat die Fortuna auch gegen den 1. FC Bocholt einen 5:2-Sieg eingefahren. Im Vergleich zum Testspiel am Samstag änderte Trainer Oliver Reck die Startaufstellung gleich auf zehn Positionen um möglichst allen an diesem Wochenende Spielpraxis zu ermöglichen. Michael Liendl war mit drei Treffern erfolgreichster Torschütze.

  • 1. FC Bocholt : Fortuna Düsseldorf
    2 : 5
    (0:4)




    1:4 Giesbers
    2:4 Gurny
    0:1 Liendl
    0:2 Benschop
    0:3 Golley
    0:4 Liendl


    2:5 Liendl
    Bocholt vs. Fortuna

    2:5

    (0:4)





    1:4 Giesbers
    2:4 Gurny
    0:1 Liendl
    0:2 Benschop
    0:3 Golley
    0:4 Liendl


    2:5 Liendl

Nach dem sonntäglichen Vormittagstraining machte sich der rot-weiße Mannschaftsbus auf den Weg ins rund eine Stunde entfernte Bocholt um gegen den ortsansässigen Oberligisten 1. FC Bocholt den zweiten Test des Wochenendes zu absolvieren. Im Vergleich zum Freundschaftsspiel gegen Wegberg-Beeck am Samstag änderte Trainer Oliver Reck seine Startformation gleich auf zehn Positionen – einzig Adam Bodzek blieb in der Startelf und durfte vor der Viererkette den alleinigen „Sechser“ spielen.

Das Spiel im Stadion am Hünting in Bocholt startete mit leichter Verspätung – das Gute an der Verzögerung: der zuvor strömende Regen setzte pünktlich zum Anpfiff aus, sodass die Partie im Trockenen absolviert werden konnte. Eine Viertelstunde mussten sich die rund 1.500 Fans gedulden, ehe der Ball zum ersten Mal im Netz zappelte: Michael Liendl traf in der 14. Minute zum 1:0 für die Fortuna. Fünf Minuten später schalteten die Rot-Weißen nach eigenem Ballgewinn schnell um und Angreifer Charlison Benschop ließ dem Bocholter Schlussmann keine Chance und erhöhte auf 2:0 (19.).

Die Treffer drei und vier der Flingeraner konnten sich sehen lassen – erst vollendete Timm Golley einen schönen Angriff zum 3:0 (32.), ehe drei Minuten später Christian Gartner Landsmann Michael Liendl mit einem Traumpass bediente und die rot-weiße Nummer „Zehn“ den Spielstand auf 4:0 stellte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen.

Zur zweiten Hälfte brachte Trainer Oliver Reck Dustin Bomheuer für Adam Bodzek. Die Fortunen ließen in den zweiten 45 Minuten zunächst einige Chancen liegen und ermöglichten den Gastgebern die Treffer zum 4:1 (48.) und 4:2 (86.), bevor erneut Michael Liendl mit seinem dritten Treffer den 5:2-Endstand herstellte.

Nach der Partie verabschiedeten sich die Flingeraner in einen dreitägigen Urlaub, wobei Christian Gartner und Joelle Pohjanpalo aufgrund ihrer Länderspiele eine ganze Woche frei bekamen. Die Rot-Weißen kehren dann am Donnerstag um 10 Uhr auf den Trainingsplatz zurück.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Länderspielpause Testspiele
01.09.16, 18:30 Uhr 1.FC BocholtBocholt - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2
Saisonvorbereitung Testspiele
06.07.14, 17:00 Uhr 1. FC BocholtBocholt - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 5

Aufstellung:

1. FC Bocholt

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf

HellerWeberSoaresAvevorSchmitzBodzek (46. Bomheuer)GianniotasGartnerLiendlGolleyBenschop

Trainer

Oliver Reck


Stadion:

Stadion am Hünting


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 06:22
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice