13.02.2015 18:30 Uhr21. Spieltag, 2. Bundesliga

2:3! Bitterer Abend für Fortuna

Einen bitteren Abend erlebte die Fortuna am Freitag in der heimischen ESPRIT arena. Gegen den FC Erzgebirge Aue wurden die Rot-Weißen im ersten Durchgang gleich drei Mal eiskalt ausgekontert und lagen schon zur Pause 1:3 hinten - nach dem Wechsel konnten sie diesen Rückstand nur noch auf 2:3 korrigieren.

  • Fortuna Düsseldorf : FC Erzgebirge Aue
    2 : 3
    (1:3)

    1:1 Bellinghausen (26.)


    2:3 Liendl (83., Foulelfmeter)
    0:1 Wood (15.)

    1:2 Wood (31.)
    1:3 Mugosa (34.)
    Fortuna vs. Aue

    2:3

    (1:3)


    1:1 Bellinghausen (26.)


    2:3 Liendl (83., Foulelfmeter)
    0:1 Wood (15.)

    1:2 Wood (31.)
    1:3 Mugosa (34.)

Fortunas Cheftrainer Oliver Reck musste seine Startformation auf drei Positionen verändern. Für die gesperrten Jonathan Tah (Gelb-Rote Karte) und Bruno Soares (5. Gelbe Karte) rückten Dustin Bomheuer und Axel Bellinghausen in die erste Elf. Den verletzten Christian Gartner ersetzte Ben Halloran. Mit diesem Personal agierten die Rot-Weißen dann in einem 4-4-2-System.

Nach 25 Sekunden musste Michael Rensing gleich zwei Mal eingreifen, erst wehrte er eine Flanke ab, dann lenkte er einen Schuss von Fabian Müller zur Ecke. Ein echter Weckruf für die Fortuna, die danach die Spielkontrolle übernahm. Nach zehn Minuten gab es die erste nennenswerte Szene für die Hausherren, aber sowohl die Hereingabe von Julian Schauerte als auch der zweite Versuch von Charlison Benschop konnte abgewehrt werden. Und es ging weiter nach vorne: Nach toller Kombination von Lukas Schmitz und Joel Pohjanpalo kam Michael Liendl zum Abschluss, aber Martin Männel im Auer Tor war zur Stelle (12.). Nach einer Viertelstunde die kalte Dusche für die Fortuna: Stefan Mugosa war nach einem Konter im Strafraum zu früh, konnte auf Bobby Wood spielen, der das Leder nur noch ins Netz befördern musste.

Die Fortuna musste sich von diesem Nackenschlag ein wenig erholen. Das dauerte bis zur 26. Minute, als Axel Bellinghausen einen Fehler in der Hintermannschaft nutzte und den Ausgleich erzielen konnte. Dieser hielt lediglich fünf Minuten, dann war erneut Wood derjenige, der nur noch verwerten musste, nachdem Patrick Schönfeld durch die halbe Düsseldorfer Abwehr marschiert war und den Ball ablegen konnte. Nach einer eigenen Ecke ließen sich die Düsseldorfer erneut auskontern, diesmal konnte Stefan Mugosa den Angriff erfolgreich abschließen (34.).

Wieder dauerte es einen Augenblick, bis die Fortuna sich zurückmeldete. Oliver Fink versuchte es mit einem Fernschuss aus 18 Metern, dieser ging aber deutlich vorbei (43.). Das war es aus einer ersten Hälfte, die man aus rot-weißer Sicht lieber schnell vergessen möchte.

Nur eineinhalb Minuten nach dem Wechsel zeigten die Rot-Weißen was sie sich vorgenommen hatten: Pohjanpalo legte den Ball ab, Halloran zirkelte ihn hauchdünn neben den linken Pfosten des Auer Tores (47.). Nur 60 Sekunden später wieder ein Abschluss, diesmal von Michael Liendl, der zur Ecke abgefälscht wurde. Danach verflachte die Partie wieder. Bis wieder einmal Wood vor dem Fortuna-Gehäuse aufgetaucht ist und den Außenpfosten traf (59.).

Nach gut einer Stunde versuchte es Oliver Reck mit einer neuen Offensivkraft, der Coach brachte Erwin „Jimmy“ Hoffer für Pohjanpalo. Es war einfach nicht der Tag der Fortuna: Nach einer Freistoßvariante traf Halloran nur den Pfosten des Auer Tores (66.). Auch Selcuk Alibaz hatte auf der Gegenseite noch eine gute Freistoß-Gelegenheit, zirkelte den Ball aber über das Tor (71.).

Die Rot-Weißen brachten hingegen zunächst nur noch einen Schlenzer von Liendl über das Tor (79.) und einen Fernschuss des eingewechselten Tugrul Erat (80.) zustande. Dann wurde Bellinghausen im Strafraum gefoult und Liendl verwandelte den fälligen Elfmeter (83.). Und plötzlich waren auch die Fans wieder da und peitschten ihre Mannschaft nach vorne. Doch es brachte nichts mehr - es blieb beim 2:3.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
2. Runde DFB-Pokal
30.10.19, 20:45 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Erzgebirge AueAue 2 : 1
19. Spieltag 2. Bundesliga
24.01.18, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Erzgebirge AueAue 2 : 1
2. Spieltag 2. Bundesliga
06.08.17, 15:30 Uhr Erzgebirge AueAue - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 0 : 2
34. Spieltag 2. Bundesliga
21.05.17, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Erzgebirge AueErzgeb. Aue 1 : 0
17. Spieltag 2. Bundesliga
16.12.16, 18:30 Uhr Erzgebirge AueErzgeb. Aue - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
21. Spieltag 2. Bundesliga
13.02.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Erzgebirge AueAue 2 : 3
4. Spieltag 2. Bundesliga
30.08.14, 13:00 Uhr FC Erzgebirge AueAue - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 3
32. Spieltag 2. Bundesliga
26.04.14, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Erzgebirge AueAue 4 : 0
15. Spieltag 2. Bundesliga
24.11.13, 13:30 Uhr FC Erzgebirge AueAue - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

RensingSchauerteBomheuerBodzekSchmitzFinkHalloran (70. Erat)LiendlBenschopBellinghausen (85. Bolly)Pohjanpalo (64. Hoffer)

Trainer

Oliver Reck

FC Erzgebirge Aue

MännelRankovicVucurFinkMiatkeSchönfeldMüllerAlibaz (88. Hertner)Mugosa (85. Golobart)FandrichWood (77. Schröder)

Gelbe Karten

Wood

Trainer

Tommy Stipic


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

27257


Schiedsrichter

Benjamin Brandt


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 836

Ausgabe Nr. 836
13.02.2015
(pdf/19.1 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice