26.07.2015 15:30 Uhr1. Spieltag, 2. Bundesliga

Ya Konan sichert hochverdienten Punkt

Die Fortuna ist mit einem Remis in die neue Saison gestartet. Beim 1:1 sicherte Didier Ya Konan mit einem Treffer kurz vor dem Ende einen Punkt für die Mannschaft von Cheftrainer Frank Kramer.

  • 1. FC Union Berlin : Fortuna Düsseldorf
    1 : 1
    (1:0)
    1:0 Kessel (5.)
    1:1 Ya Konan (88.)
    Union Berlin vs. Fortuna

    1:1

    (1:0)

    1:0 Kessel (5.)
    1:1 Ya Konan (88.)
  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

Dieser stellte bei seiner Pflichtspiel-Premiere für die Fortuna gleich sechs Neuzugänge auf: Vor Keeper Michael Rensing gaben Kevin Akpoguma als Rechtsverteidiger sowie Kapitän Karim Haggui und Christian Strohdiek als brandneues Innenverteidiger-Duo ihr Debüt. Dazu liefen Julian Koch im defensiven Mittelfeld, Sercan Sararer links offensiv und Didier Ya Konan in der Sturmspitze erstmals in einem Pflichtspiel für die Rot-Weißen auf.

Doch keiner der Neuzugänge konnte verhindern, dass die Düsseldorfer schon nach fünf Minuten in Rückstand gerieten. Nach einer Freistoßflanke von Christopher Trimmel konnte Benjamin Kessel nicht am Kopfball gehindert werden – Rensing war chancenlos. Die Gäste wollten die direkte Antwort: Zunächst traf Joel Pohjanpalo nach guter Hereingabe von Mathis Bolly den Ball nicht voll (7.), dann versuchte es Koch aus der Distanz, das Leder zischte aber knapp am linken Pfosten vorbei (8.). Danach blieb die Partie sehr intensiv, aber beide Mannschaften konnten sich keine zwingenden Torchancen herausarbeiten. Bis zur 30. Minute, als Sararer eine Ecke in den Strafraum schlug, Union-Keeper Daniel Haas unter dem Ball hindurchflog, doch Haggui am Tor vorbeiköpfte.

Kurz vor der Pause zeigte Sararer erstmals im F95-Dress seine ganze Klasse, als er nach einem starken Solo Haas prüfte, beim Nachschuss wurde Pohjanpalo im letzten Moment geblockt (41.). Nach der darauffolgenden Ecke hätte es Elfmeter für die Fortuna geben müssen – Kessel hatte den Ball klar mit der Hand gespielt (42.). Somit blieb es zur Halbzeit bei der unverdienten Führung für die „Eisernen“.

Nach dem Wechsel kamen wieder die Unioner besser aus der Kabine: Bobby Wood traf nach Vorarbeit von Sören Brandy den Pfosten (48.). Die erste Möglichkeit für die Fortunen hatte im zweiten Durchgang Ya Konan, der es nach einem Konter mit einem Schlenzer versuchte, doch Haas konnte das Leder abwehren (59.). Danach wieder die Berliner besser in der Partie, jedoch ohne entscheidende Gefahr auszustrahlen. Stattdessen die Düsseldorfer in Person von Lukas Schmitz, der Linksverteidiger wurde allerdings nach glänzendem Zusammenspiel mit Sararer geblockt (69.). Auf der anderen Seite musste Rensing zur Stelle sein, als Damir Kreilach plötzlich vor ihm auftauchte (73.).

Auch bei einem Fernschuss von Raffael Korte war Rensing hellwach (75.). Dann beinahe der Ausgleich, aber Haas konnte den halben Seitfallzieher von Ya Konan noch abwehren (76.). Nach der anschließenden Ecke musste Fabian Schönheim für Union auf der Linie klären (77.). Auch die Unioner hatten noch eine dicke Möglichkeit, aber Rensing konnte gegen den eingewechselten Collin Quaner klären (82.). Zwei Minuten später die Düsseldorfer mit einem tollen Angriff: Sararer auf Mike van Duinen, der Niederländer legte mit der Hacke ab und Michael Liendl verpasste das Ziel nur knapp. Dann hatte van Duinen selbst die Chance, scheiterte aber an Haas (86.). Zwei Minuten vor dem Ende doch noch der hochverdiente Ausgleich: Ya Konan haute das Leder nach Vorarbeit von Ihlas Bebou in die Maschen (88.). In der Schlussminute hatte Sararer sogar noch die Möglichkeit zum Sieg, doch der Neuzugang verzog (90.).

Somit blieb es beim 1:1! Zum Auftakt lieferten sich die "Eisernen" und die Fortuna eine packende Partie, die keinen Sieger verdient hatte. Mit dem einen Zähler nach einer hochengagierten Leistung können die Fortunen mit breiter Brust ins erste Heimspiel gegen den SC Paderborn gehen (Sonntag, 13:30 Uhr).

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
22. Spieltag 2. Bundesliga
10.02.18, 13:00 Uhr Union BerlinUnion Berlin - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 3 : 1
5. Spieltag 2. Bundesliga
10.09.17, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Union BerlinUnion Berlin 3 : 2
28. Spieltag 2. Bundesliga
09.04.17, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC Union BerlinUnion Berlin 2 : 2
11. Spieltag 2. Bundesliga
29.10.16, 13:00 Uhr 1. FC Union BerlinUnion Berlin - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 1
18. Spieltag 2. Bundesliga
12.12.15, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC Union BerlinUnion Berlin 0 : 3
1. Spieltag 2. Bundesliga
26.07.15, 15:30 Uhr 1. FC Union BerlinUnion Berlin - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
19. Spieltag 2. Bundesliga
19.12.14, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC Union BerlinUnion Berlin 1 : 0
2. Spieltag 2. Bundesliga
08.08.14, 20:30 Uhr 1. FC Union BerlinUnion Berlin - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
21. Spieltag 2. Bundesliga
14.02.14, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC Union BerlinUnion Berlin 1 : 1
4. Spieltag 2. Bundesliga
19.08.13, 20:15 Uhr 1. FC Union BerlinUnion Berlin - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1

Aufstellung:

1. FC Union Berlin

HaasLeistnerKesselSchönheimFürstnerTrimmelKreilachSkrzybski (79. Quaner)ThielBrandyWood (61. Korte)

Gelbe Karten

Trimmel, Brandy

Trainer

Norbert Düwel

Fortuna Düsseldorf

RensingAkpogumaHagguiStrohdiekSchmitzBolly (65. Bebou)Koch (85. Schauerte)LiendlSararerYa KonanPohjanpalo (75. van Duinen)

Gelbe Karten

Liendl

Trainer

Frank Kramer


Stadion:

An der Alten Försterei


Zuschauer

20786


Schiedsrichter

Günther Perl



2018 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice