02.10.2015 18:30 Uhr10. Spieltag, 2. Bundesliga

0:3! Fortuna lässt sich auf dem Betzenberg auskontern

Es war wie so häufig in dieser Saison: In den meisten Statistiken war die Fortuna dem Gegner überlegen, doch dieser war kaltschnäuziger vorm gegnerischen Gehäuse. So verlor die Fortuna auf dem Betzenberg beim 1.FC Kaiserslautern mit 0:3.

  • 1. FC Kaiserslautern : Fortuna Düsseldorf
    3 : 0
    (1:0)
    1:0 Piossek (11.)
    2:0 Vucur (54.)
    3:0 Colak (90.)
    -
    Kaiserslautern vs. Fortuna

    3:0

    (1:0)

    1:0 Piossek (11.)
    2:0 Vucur (54.)
    3:0 Colak (90.)
    -
  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

Fortunas Cheftrainer Frank Kramer musste die komplette linke Seite umbauen, da Axel Bellinghauen (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Sercan Sararer (Adduktorenprobleme) verletzungsbedingt ausfielen. Auf die Position des linken Verteidigers rückte Lukas Schmitz, vor ihm agierte Didier Ya Konan. Die freie Position neben Julian Koch im zentralen Mittelfeld übernahm Routinier Oliver Fink. Auch die rechte Außenbahn wurde neu besetzt: Julian Schauerte kehrte nach Krankheit zurück in die Viererkette, Angreifer Joel Pohjanpalo kam im rechten Mittelfeld zum Einsatz. Ganz vorne stürmte Mike van Duinen.

Nach elf Minuten musste die Fortuna jedoch den nächsten Rückschlag hinnehmen. Eigentlich hatten die Düsseldorfer selbst eine Ecke, doch nach einem Konter über Jean Zimmer und Chris Löwe traf Marcus Piossek zur Führung für den FCK. Und die Fortuna? Die hatte zehn Minuten später eine erste Antwort: Nach einem tollen Ball von Fink kam van Duinen zum Abschluss, aber Marius Müller im Lauterer Tor wehrte zur Ecke ab (21.). Auf der anderen Seite wieder die Hausherren: Nach Vorarbeit von Ex-Fortune Marcel Gaus war F95-Kapitän Karim Haggui im letzten Moment vor Mirko Colak am Ball (24.). Die Düsseldorfer waren eigentlich gut im Spiel – Schauerte setzte sich gegen zwei Spieler durch, aber sein Abschluss zu harmlos (28.). Dann ließ Kerem Demirbay eine scharfe Flanke von der rechten Seiten in den Strafraum fliegen, aber der Kopfball vom Lauterer Kacper Przybylko verfehlte das lange Eck knapp (30.).

Die Gastgeber fast gar nicht zu sehen – wenn, dann wurde es aber gefährlich, wie bei einem Schuss von Przybylko, den Michael Rensing erst im Nachfassen sichern konnte (37.). Es war im ersten Durchgang wie so häufig in dieser Saison: In den meisten statistischen Werten lag die Fortuna vorne, doch im entscheidenden mal wieder nicht – es ging mit 0:1 in die Kabine.

Schon nach 35 Sekunden war in der zweiten Hälfte Rensing gefragt, als er einen Fernschuss von Löwe fantastisch entschärfte. Die anschließende Ecke klatschte an den Außenpfosten (47.). Dann hatten die Fortunen Pech, als nach einer Demirbay-Ecke Haggui zum Abschluss kam, aber Löwe auf der Linie klären konnte (49.). Was auf der einen Seite nicht klappte, machte der FCK auf der anderen besser: Nach einer Freistoßflanke von Daniel Halfar traf Stipe Vucur per Kopf (54.). Die Gäste waren auch in der zweiten Halbzeit eigentlich wieder gut im Spiel, entsprechend geschockt waren sie vom erneuten Gegentreffer.

Den nächsten Abschluss hatte Julian Koch, der aber aus der zweiten Reihe in die Arme von Müller schoss (65.). Beinahe wäre es für die Fortuna noch schlimmer gekommen, aber Ruben Jenssen setzte das Leder nach einer Kopfballvorlage von Przybylko per Aufsetzer über das Tor (76.). Dann verhinderte Rensing bei einem Schuss von Colak einen höheren Rückstand (78.). Ein Spiegelbild der bisherigen Saison, in der der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor möchte: Nach scharfer Hereingabe von Schmitz wurde van Duinen in letzter Sekunde am Abschluss gehindert (82.). Stattdessen setzte Colak auf der anderen Seite noch einen drauf und traf zum 3:0 (90.).

Also musste die Fortuna auch die Heimreise aus Kaiserslautern ohne Punkte antreten. In einem ausgeglichenen Spiel musste sich das Team von Cheftrainer Frank Kramer mit 0:3 geschlagen haben.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
3. Runde DFB-Pokal
04.02.20, 18:30 Uhr 1.FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfF95 - : -
20. Spieltag 2. Bundesliga
27.01.18, 13:00 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 3
3. Spieltag 2. Bundesliga
19.08.17, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 2 : 0
20. Spieltag 2. Bundesliga
10.02.17, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 1 : 1
3. Spieltag 2. Bundesliga
29.08.16, 20:15 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
27. Spieltag 2. Bundesliga
19.03.16, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 4 : 3
10. Spieltag 2. Bundesliga
02.10.15, 18:30 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
28. Spieltag 2. Bundesliga
13.04.15, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 1 : 1
11. Spieltag 2. Bundesliga
25.10.14, 13:00 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
34. Spieltag 2. Bundesliga
11.05.14, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 4 : 2
17. Spieltag 2. Bundesliga
09.12.13, 20:15 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 1

Aufstellung:

1. FC Kaiserslautern

MüllerZimmer (89. Heubach)VucurMockenhauptLöweKarlHalfarPiossek (74. Görtler)Gaus (68. Jenssen)ColakPrzybylko

Gelbe Karten

Przybylko, Löwe

Trainer

Konrad Fünfstück

Fortuna Düsseldorf

RensingSchauerteHagguiStrohdiekSchmitzKochFink (70. Bebou)PohjanpaloDemirbayYa Konanvan Duinen

Gelbe Karten

Ya Konan, van Duinen, Fink

Trainer

Frank Kramer


Stadion:

Fritz-Walter-Stadion


Zuschauer

24763


Schiedsrichter

Robert Hartmann



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice