01.03.2016 17:30 Uhr24. Spieltag, 2. Bundesliga

1:3! Fortuna unterliegt im West-Duell

Die Fortuna hat am Dienstagabend gegen den VfL Bochum eine 1:3-Niederlage einstecken müssen. Zur Halbzeit hatten die Rot-Weißen noch durch einen Treffer von Sercan Sararer mit 1:0 geführt, im zweiten Durchgang drehten die Bochumer die Partie zu ihren Gunsten.

  • Fortuna Düsseldorf : VfL Bochum 1848
    1 : 3
    (1:0)
    1:0 Sararer (19.)
    1:1 Terodde (63.)
    1:2 Eisfeld (68.)
    1:3 Haberer (74.)
    Fortuna vs. Bochum

    1:3

    (1:0)

    1:0 Sararer (19.)
    1:1 Terodde (63.)
    1:2 Eisfeld (68.)
    1:3 Haberer (74.)

Fortunas Cheftrainer Marco Kurz nahm nach der 2:3-Niederlage in München vier Veränderungen in der Startformation vor. Für den verletzten Alexander Madlung rückte Christian Strohdiek in die Innenverteidigung, Axel Bellinghausen kehrte nach Gelbsperre für Julian Koch zurück, Oliver Fink ersetzte Christopher Avevor im defensiven Mittelfeld und auf der rechten Seite bekam Ihlas Bebou nach seinem Treffer in München eine neuerliche Chance, sich von Beginn an zu zeigen. Für ihn nahm Charis Mavrias auf der Ersatzbank Platz.

Schon nach 40 Sekunden hatten die Gäste ihre erste Chance: Nach einer Freistoßflanke von Onur Bulut legte Felix Bastians das Leder in die Mitte und Patrick Fabian köpfte über das Tor. Wenige Augenblicke später die Riesenchance für den VfL, als Thomas Eisfeld alleine auf Michael Rensing zulief, den Ball am Fortuna-Keeper vorbeilegte, aber auch am Gehäuse (2.). Nach diesen beiden Schreckmomenten erholten sich die Rot-Weißen schnell: Sercan Sararer bekam das Leder aus 22 Metern Torentfernung, zog ab – ein Meter rechts am Tor vorbei (8.). Aber die Bochumer blieben brandgefährlich: Ein schneller Angriff über vier Stationen endete bei Eisfeld, der freistehend verzog (13.). Es entwickelte sich ein munteres Spielchen, weil auch die Hausherren nun besser drin waren. So kam Kerem Demirbay aus der Distanz zum Abschluss, Manuel Riemann im Bochumer Gehäuse entschärfte diesen Versuch sicher (14.). Zwei Minuten später war es wieder Demirbay, der Riemann prüfte, aber der VfL-Keeper war erneut zur Stelle.

Dann war Riemann geschlagen: Nach einer tollen Hereingabe von Bebou lief Sararer hervorragend ein und traf per Volleyschuss (19.). Und die Gastgeber versuchten es weiter: Demirbay legte das Leder auf Fink, der es aus 20 Metern probierte – vorbei (22.). Dann wieder der VfL: Langer Abschlag von Riemann, Onur Bulut im Laufduell gegen zwei Düsseldorfer, am Ende konnte Rensing zur Ecke klären (27.). Nach einer halben Stunde hatte Ex-Fortune Simon Terodde seine erste Möglichkeit, Rensing allerdings bei seinem Versuch aus halbrechter Position auch keine Probleme. Kurz vor der Pause noch eine Chance für die Gäste, doch Bulut versprang der Ball und Bellinghausen konnte klären (43.). Somit blieb es zur Pause bei einer 1:0-Führung für die Düsseldorfer.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte verstrich ohne nennenswerte Augenblicke. Bis Demirbay im gegnerischen Strafraum an den Ball kam und ihn aus der Luft nahm. Doch der sehr aufmerksame Bochumer Keeper Riemann war bereits im kurzen Eck (56.). Dann marschierte Lukas Schmitz – einst für den VfL am Ball – durchs halbe Mittelfeld und ließ einen trockenen Schuss ab – knapp am rechten Pfosten vorbei (59.). Wie aus dem Nichts kamen die Bochumer zum Ausgleich: Terrazzino zog von der Strafraumkante aus ab, Rensing konnte das Leder nur nach vorne abwehren und Terodde staubte ab – 1:1 (63.). Und beinahe kam es noch schlimmer: Bulut wurde im Strafraum frei gespielt, aber Rensing war erneut im Eins-gegen-Eins-Duell der Sieger (65.). Der Nackenschlag kam dann drei Minuten später: Eisfeld zirkelte einen Freistoß über die Mauer und mit Hilfe des Innenpfostens in die Maschen. In dieser Phase überschlugen sich die Ereignisse: Auf der anderen Seite wollte Bebou die direkte Antwort, doch sein Strahl zischte hauchdünn am langen Pfosten vorbei (69.).

Kurze Zeit später sorgte der eingewechselte Janik Haberer nach einer Freistoß-Flanke von Eisfeld per Kopf für die Vorentscheidung (74.). In der letzten Viertelstunde kamen die Rot-Weißen nicht noch einmal zurück ins Spiel, sodass das 1:3 auch gleichzeitig der Endstand war.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
29. Spieltag 2. Bundesliga
06.04.18, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - VfL BochumBochum 1 : 2
12. Spieltag 2. Bundesliga
30.10.17, 20:30 Uhr VfL BochumBochum - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 0 : 0
23. Spieltag 2. Bundesliga
03.03.17, 18:30 Uhr VfL BochumBochum - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
6. Spieltag 2. Bundesliga
20.09.16, 17:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL BochumBochum 3 : 0
Länderspielpause Testspiele
24.03.16, 16:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Bochum 1848Bochum 3 : 0
24. Spieltag 2. Bundesliga
01.03.16, 17:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Bochum 1848Bochum 1 : 3
7. Spieltag 2. Bundesliga
18.09.15, 18:30 Uhr VfL Bochum 1848Bochum - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
24. Spieltag 2. Bundesliga
06.03.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Bochum 1848Bochum 2 : 2
7. Spieltag 2. Bundesliga
25.09.14, 20:15 Uhr VfL Bochum 1848Bochum - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
22. Spieltag 2. Bundesliga
23.02.14, 13:30 Uhr VfL Bochum 1848Bochum - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
5. Spieltag 2. Bundesliga
25.08.13, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - VfL Bochum 1848Bochum 1 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

RensingSchauerte (88. Mavrias)HagguiStrohdiekBellinghausenFink (70. Pohjanpalo)SchmitzBebouDemirbaySararer (80. Bolly)Djurdjic

Trainer

Marco Kurz

VfL Bochum 1848

RiemannCelozziFabianBastiansPerthelLosillaHoogland (59. Haberer)BulutEisfeldTerrazzino (74. Mlapa)Terodde

Gelbe Karten

Terrazzino

Trainer

Gertjan Verbeek


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

23574


Schiedsrichter

Benjamin Cortus


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 855

Ausgabe Nr. 855
01.03.2016
(pdf/20 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Pressekonferenz

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice