03.09.2015 19:00 UhrLänderspielpause, Testspiele

6:0 beim VfB Hilden

Fortuna Düsseldorf hat am Donnerstagabend das erste von zwei Testspielen in der Länderspielpause gewonnen. Gegen den benachbarten Oberligisten vom VfB Hilden siegte die Mannschaft von Cheftrainer Frank Kramer mit 6:0. Torschützen auf der Bezirkssportanlage Am Bandsbusch waren Ihlas Bebou (2), Marcel Sobottka, Didier Ya Konan, Taylan Duman und Mike van Duinen.

  • VfB Hilden : Fortuna Düsseldorf
    0 : 6
    (0:3)
    - 0:1 Bebou (21.)
    0:2 Sobottka (25.)
    0:3 Ya Konan (29.)
    0:4 Bebou (47.)
    0:5 Duman (67.)
    0:6 van Duinen (83.)
    Hilden vs. Fortuna

    0:6

    (0:3)

    - 0:1 Bebou (21.)
    0:2 Sobottka (25.)
    0:3 Ya Konan (29.)
    0:4 Bebou (47.)
    0:5 Duman (67.)
    0:6 van Duinen (83.)

Bevor es für die 1. Mannschaft der Rot-Weißen auf der Sportanlage in Hilden auf den Rasen ging, begeisterten das Tagescamp der Fortuna-Fußballschule und Fortunas Traditionsmannschaft die Zuschauer Am Bandsbusch. Die neuformierte F95-Traditionsmannschaft traf auf die Traditionself des PSV Eindhoven – das deutsch-niederländische Duell konnten die Flingeraner mit 3:0 für sich entscheiden. Beide Mannschaften kamen auf eigene Kosten nach Hilden und spendeten ihre Antrittsprämien - das Geld soll der lokalen Flüchtlingshilfe zugutekommen. Nach Ende der Traditionspartie betraten Fortunas Profis das grüne Geläuf, bei denen Neuzugang Kerem Demirbay sein Startelfdebüt für die Flingeraner gab. Im Tor bekam Lars Unnerstall den Vorzug, vor ihm bildeten Julian Schauerte, Marcel Sobottka, Adam Bodzek und Fabian Holthaus die Viererkette. Die Doppelsechs besetzten Oliver Fink und Lukas Schmitz, flankiert von Ihlas Bebou und Axel Bellinghausen. Demirbay agierte hinter der einzigen Spitze Didier Ya Konan. Erwartungsgemäß übernahm die Fortuna von Beginn an das Kommando und erspielte sich nach teils sehenswerten Spielzügen die ersten Chancen des Spiels. Nach 21 Minuten klingelte es dann zum ersten Mal im Kasten der Gastgeber – Ihlas Bebou vollendete eine schöne Kombination zum 1:0 für die Rot-Weißen. Nur vier Minuten später war es Marcel Sobottka, der nach einem Eckball auf 2:0 erhöhte (25.). Es folgten einige weitere Möglichkeiten – vom Elfmeterpunkt verwandelte „Didi“ wenig später dann sicher zum 3:0 nachdem zuvor Fabian Holthaus nach einem tollen Solo im Strafraum gelegt wurde. In der 36. Minute traf der Ivorer dann noch per Flugkopfball die Latte. Wenige Minuten vor dem Pausenpfiff gab es dann eine Schrecksekunde für die Fortuna – Kerem Demirbay musste nach einem Zusammenprall angeschlagen das Feld verlassen. Wenig später ging es beim Stand von 3:0 für die Fortunen in die Kabinen. Zum zweiten Durchgang kamen mit Marvin Ajani, Karim Haggui, Julian Koch und Mike van Duinen vier weitere frische Kräfte in die Partie. Und die Rot-Weißen erwischten einen guten Start in den zweiten Durchgang – Ihlas Bebou schob nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum 4:0 ein. Auch im Testspiel schien sich das „F95-Alu-Pech“ fortzusetzen, denn auch Mike van Duinen traf in der 53. Minute nur den Innenpfosten und der Ball sprang wieder raus. Nach etwas mehr als einer Stunde musste dann auch Lars Unnerstall zum ersten Mal eingreifen und zeigte bei einem Konter gleich eine Glanzparade. Im Gegenzug erzielten die Fortunen dann das 5:0 – Torschütze: Taylan Duman (67.). Den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie setzte Mike van Duinen, der das halbe Dutzend vollmachte und zum 6:0-Endstand traf (83.). Die rund 2.500 Fans quittierten den ansehnlichen Test mit Applaus.

In der kommenden Woche nutzen die Fortunen die Länderspielpause zu einem weiteren Test – am Dienstag, 8. September, trifft das Team von Frank Kramer ab 18 Uhr auf eine Begatal-Auswahl.

Auch Cheftrainer Frank Kramer zeigte sich nach der Partie durchaus zufrieden: „Wir wollten ein Erfolgserlebnis schaffen und das haben die Jungs heute sehr gut gemacht. Sie haben das von der ersten Minute an ernst genommen und somit einen guten Test abgeliefert. Es war ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Aus jeder guten Situation auf dem Platz müssen wir versuchen Selbstvertrauen zu ziehen. Es war gelungen, was wir heute abgeliefert haben.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Testspiel Testspiele
11.10.18, 19:30 Uhr VfB HildenVfB - Fortuna DüsseldorfF95 1 : 5
Länderspielpause Testspiele
03.09.15, 19:00 Uhr VfB HildenHilden - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 6

Aufstellung:

VfB Hilden

- keine Angabe -

Fortuna Düsseldorf

UnnerstallSchauerte (46. Ajani)Sobottka (46. Haggui)BodzekHolthausFinkSchmitzBebouDemirbay (40. Duman)Bellinghausen (46. Koch)Ya Konan (46. Van Duinen)

Trainer

Frank Kramer


Stadion:


Zuschauer

2500


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice