09.10.2015 15:00 UhrLänderspielpause, Testspiele

3:2-Sieg gegen Standard Lüttich

Die Fortuna hat das Testspiel gegen Standard Lüttich mit 3:2 gewonnen. Vor 501 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion brachten Mathis Bolly (20.) und Didier Ya Konan (37.) F95 im ersten Durchgang mit 2:0 in Front, ehe der Tabellenfünfzehnte der Jupiler Pro League kurz nach Wiederanpfiff per Doppelschlag innerhalb von vier Minuten ausglich (51., 55.). Sercan Sararer erzielte per direkt verwandeltem Freistoß den Siegtreffer für Rot-Weiß (61.).

  • Fortuna Düsseldorf : Standard Lüttich
    3 : 2
    (2:0)
    1:0 Bolly (20.)
    2:0 Ya Konan (37.)


    3:2 Sararer (61.)


    2:1 Bodzek (51., ET)
    2:2 Tetteh (55.)
    Fortuna vs. Lüttich

    3:2

    (2:0)

    1:0 Bolly (20.)
    2:0 Ya Konan (37.)


    3:2 Sararer (61.)


    2:1 Bodzek (51., ET)
    2:2 Tetteh (55.)

In Abwesenheit der Nationalspieler Joel Pohjanpalo, Tugrul Erat und Kevin Akpoguma, musste Cheftrainer Frank Kramer gegen den belgischen Erstligisten weiterhin auf Axel Bellinghausen verzichten. Dafür rückten die zuletzt angeschlagenen Mathis Bolly und Sercan Sararer wieder in die erste Elf. Ebenfalls am Flinger Broich mit von der Partie: Testspieler Adil Chihi.
Die Zuschauer im Paul-Janes-Stadion bekamen eine zähe Anfangsphase zu sehen, in der sich beide Teams weitgehend neutralisierten. Geprägt von vielen Zweikämpfen blieben Torchancen zunächst Mangelware, ehe nach 20 Minuten Sercan Sararer Mathis Bolly auf rechts auf die Reise schickte. Der Pfeilschnelle Ivorer entwischte seinem Gegenspieler und erzielte aus spitzem Winkel die Führung für die Kramer-Elf (20.).
Die anschließenden Minuten verliefen dann wieder, wie das Spiel begonnen hatte. Viel Mittelfeldgeplänkel, wenig Torraumszenen. Nach einem Freistoß von Sararer, den Lüttich-Keeper Yohann Thuram nach vorne abklatschte, nahm sich Julian Schauerte aus rund 20 Metern ein Herz und drosch den Ball in die Maschen. Allerdings stand Didier Ya Konan zuvor im Abseits, sodass der Treffer nicht zählte (35.). Nur zwei Minuten später stand Ya Konan erneut im Mittelpunkt. Wieder brachte Sararer eine Flanke auf Bolly, der im Strafraum quer auf seinen Landsmann legte, welcher locker zum 2:0 für Rot-Weiß einnetzte (37.).
Kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs dann der Doppelschlag für Standard Lüttich. Nachdem Adam Bodzek mit einem unglücklichen Eigentor auf 1:2 aus Sicht der Gäste verkürzte (51.), erzielte Benjamin Tetteh das 2:2 für die Belgier (55.). Die Kramer-Elf musste sich kurz schütteln, ging aber wenig später erneut in Führung. Sararer nahm aus rund 18 Metern von der linken Seite Maß und verwandelte einen Freistoß direkt zum 3:2 für die Kramer-Elf (61.), was am Ende auch den Siegtreffer bedeutete.

Cheftrainer Frank Kramer: "Das Ergebnis stimmt. Aktuell hilft uns jeder Sieg, denn so sieht man, dass man was erreichen kann, wenn sich alle gegenseitig helfen. Die Jungs haben ein paar schöne Angriffe und ein gutes Umschaltspiel gezeigt. Das war soweit in ordnung. Nur in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit waren wir unorganisiert und nicht konsequent. Dann rappelt es gegen solche Mannschaften direkt zweimal."

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Trainingslager Marbella Testspiele
09.01.18, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - Standard LüttichLüttich 1 : 3
Länderspielpause Testspiele
09.10.15, 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Standard LüttichLüttich 3 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

UnnerstallKoch (62. Ajani)Haggui (46. Strohdiek)BodzekSchauerte (62. Holthaus)SobottkaFinkDemirbay (74. Lucoqui)Sararer (62. Duman)Bolly (46. Chihi)Ya Konan (46. Bebou)

Trainer

Frank Kramer

Standard Lüttich

- keine Angabe -


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. Montag, 25. Mai 2020 um 16:13
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice