13.11.2015 15:00 UhrLänderspielpause, Testspiele

F95 gewinnt Fortuna-Duell

Die Fortuna hat am Freitagnachmittag einen 5:0-Sieg gegen Fortuna Sittard eingefahren. Um in der Länderspielpause Spielpraxis zu sammeln, wurde kurzfristig ein Trainingsspiel gegen den niederländischen Zweitligisten anberaumt. Im Fortuna-Duell trafen Fabian Holthaus (2), Lukas Schmitz, Mike van Duinen und Sercan Sararer für die Düsseldorfer.

  • Fortuna Düsseldorf : Fortuna Sittard
    5 : 0
    (2:0)
    1:0 Holthaus (13.)
    2:0 Schmitz (30.)
    3:0 Holthaus (61).
    4:0 Van Duinen (63.)
    5:0 Sararer (72.)
    -
    Fortuna vs. Sittard

    5:0

    (2:0)

    1:0 Holthaus (13.)
    2:0 Schmitz (30.)
    3:0 Holthaus (61).
    4:0 Van Duinen (63.)
    5:0 Sararer (72.)
    -

Eine Woche vor dem wichtigen Heimspiel gegen den MSV Duisburg in der 2. Bundesliga gab Cheftrainer Frank Kramer in der Startelf in erster Linie Spielern den Vorzug, die zuletzt weniger zum Einsatz kamen. So fand sich Lars Unnerstall zwischen den Pfosten wieder, vor ihm bildeten Lukas Schmitz, Alexander Madlung, Christian Strohdiek und Marvin Ajani die Viererkette. Im zentralen Mittelfeld fiel die Wahl auf das Duo Marcel Sobottka und Oliver Fink, die Außenbahnen bekleideten Fabian Holthaus (links) und Adil Chihi (rechts). Im Sturm agierten Ihlas Bebou und Mike van Duinen.

Die erste Möglichkeit auf der „Kleinen Kampfbahn“ im Schatten der Arena hatten die Nachbarn aus den Niederlanden – Lars Unnerstall vereitelte den Kopfball jedoch stark (8.). In der Folge übernahmen die Rot-Weißen mehr und mehr das Kommando und so fiel folgerichtig die Fortuna-Führung: nach einem tollen Zuspiel von Oliver Fink traf Fabian Holthaus (13.). Einige weitere Möglichkeiten später, u.a. prüfte Marvin Ajani den Fortuna Sittard Schlussmann (28.), erhöhte Lukas Schmitz nach Holthaus-Zuspiel mit einem sehenswerten Lupfer auf 2:0 (30.). Kurz vor der Pause hatte Adil Chihi nach einem klasse Zusammenspiel mit Ihlas Bebou den dritten Treffer auf dem Fuß – sein Schuss streifte jedoch knapp am linken Pfosten vorbei (42.).

Zum zweiten Durchgang brachte Kramer mit Christopher Avevor einen frischen Akteur in die Partie, für „Jackson“ blieb Marcel Sobottka in der Kabine. Offensiv ging es weiter: Mike van Duinen verpasste seinen Treffer gegen seine Landsleute in der 52. Minute nur knapp, als er den Ball an das Außennetz setzte. Wenig später ging es Schlag auf Schlag: zunächst erhöhte Fabian Holthaus stark auf 3:0 (61.), dann wechselte Kramer gleich vierfach (62.), ehe Mike Van Duinen einen Pass des niederländischen Torhüters abfing und zum 4:0 einschob (63.). Nur sechs Minuten nach seiner Einwechslung musste Mathis Bolly das Feld angeschlagen wieder verlassen. In Unterzahl erzielte Sercan Sararer nach Zuspiel von Christian Strohdiek das 5:0 (72.). Da keine Feldspieler mehr zur Einwechslung bereit standen, musste Ersatzkeeper Tim Wiesner aushelfen und bekam vom Linienrichter einen wichtigen Hinweis mit auf den Weg: "Den Ball aber nicht in die Hand nehmen!" Und Wiesner hätte um ein Haar einen Assistpunkt gesammelt, als er Avevor bediente, der jedoch knapp über das Tor schoss (85.). Somit blieb es beim 5:0 in einem gelungenen Test für die Düsseldorfer Fortuna.

Aushilfsstürmer Tim Wiesner nahm seine ungeplante Einwechslung mit einer gehörigen Portion Humor: "Ich habe mir eigentlich vorgenommen mindestens zwei Tore zu machen, damit der Trainer mit mir zufrieden ist. Jetzt brauche ich erstmal frei - die Belastung im Feld ist schon eine andere als im Feld.

Frank Kramer: "Das war in Ordnung heute. So ein Spiel ist immer die Gelegenheit Rhytmus zu bekommen und etwas anzubieten. Das haben die Jungs getan und haben ordentlich Gas gegeben, auch nach den letzten intensiven Tagen. Wir brauchen sie alle, besonders in der aktuellen Phase. Heute haben wir das als Team ordentlich gemacht, alle haben auch nach hinten gearbeitet. Gut, dass die Jungs reagieren und solche Spiele auch annehmen."

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Länderspielpause Testspiele
13.11.15, 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Fortuna SittardSittard 5 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

UnnerstallSchmitzMadlungStrohdiekAjaniHolthaus (62. Schauerte)Sobottka (46. Avevor)Fink (62. Bodzek)Chihi (62. Bolly / 74. Wiesner)Bebou (62. Sararer)Van Duinen

Trainer

Frank Kramer

Fortuna Sittard

- keine Angabe -


Stadion:


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

- keine Angabe -



2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 06:06
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice