16.10.2016 13:30 Uhr9. Spieltag, 2. Bundesliga

3:1! Fortuna siegt souverän in München

Die Fortuna hat am Sonntagnachmittag ihr Auswärtsspiel beim TSV 1860 München souverän mit 3:1 (3:0) gewonnen. Schon vor der Pause hatten Rouwen Hennings, Ihlas Bebou mit einem verwandelten Foulelfmeter und Marcel Sobottka die Weichen auf Auswärtssieg gestellt.

  • TSV 1860 München : Fortuna Düsseldorf
    1 : 3
    (0:3)



    1:3 Liendl (81., Foulelfmeter)
    0:1 Hennings (6.)
    0:2 Bebou (25., Foulelfmeter)
    0:3 Sobottka (35.)
    1860 München vs. Fortuna

    1:3

    (0:3)




    1:3 Liendl (81., Foulelfmeter)
    0:1 Hennings (6.)
    0:2 Bebou (25., Foulelfmeter)
    0:3 Sobottka (35.)

Cheftrainer Friedhelm Funkel veränderte seine Startformation auf insgesamt drei Positionen: Für den gesperrten Alexander Madlung rückte Robin Bormuth in die erste Elf, zudem ersetzte Julian Schauerte nach überstandener Verletzung Julian Koch und Axel Bellinghausen kam für Arianit Ferati auf die linke Offensivseite.

Nicht einmal 60 Sekunden waren gespielt, als die Fortuna die erste hervorragende Möglichkeit herausgespielt hatte: Ihlas Bebou steckte den Ball auf Rouwen Hennings durch, doch der Angreifer kam zu spät zum Abschluss und wurde geblockt. Nach der anschließenden Ecke kam Adam Bodzek in seinem 200. Zweitligaspiel zum Schuss, dieser wurde jedoch zur erneuten Ecke abgewehrt (2.). Dann die frühe Führung für die Rot-Weißen: Eine fantastische Kombination über Marcel Sobottka und Axel Ballinghausen versenkte Hennings in der Mitte – 1:0 (6.). Nach 14 Minuten Leerlauf tauchte plötzlich Sascha Mölders vor dem Fortuna-Gehäuse aber Michael Rensing wehrte den Schuss mit einem sensationellen Reflex ab (20.). Dann zeigte Schiedsrichter Lasse Koslowski auf den Punkt: Bormuth wurde nach einer Freistoßflanke umgerissen und Ihlas Bebou verwandelte sicher (25.).

Nach einer halben Stunde beinahe das 3:0: Hennings eroberte das Leder, führte es durchs Mittelfeld und steckte es durch auf Marcel Sobottka, der an 1860-Keeper Jan Zimmermann vorbeigehen wollte, aber im letzten Moment schnellte der Fuß des Schlussmanns heraus (31.). Doch wenige Augenblicke später machte er es besser, als er den Ball von Kaan Ayhan bekam, einen „Löwen“ aussteigen ließ und das Leder mit dem linken Fuß in den Winkel haute (35.). Dann musste auch Rensing wieder eingreifen, als Nico Karger aus der Distanz abzog und Kevin Akpoguma den Ball noch abfälschte (41.). Somit ging es mit einer sensationellen Pausenführung von 3:0 für die Fortuna in die Kabinen. Dies gab es zuletzt am 24. September 2011 im Heimspiel gegen den FC Energie Cottbus (Endstand 4:2).

Nach dem Wechsel hatten die Hausherren den ersten Abschluss auf ihrer Seite: Der zur Pause eingewechselte Victor Andrade versuchte es aus der Entfernung – drüber (47.). Auch kurz danach probierten es die „Löwen“ wieder: Karim Matmour stellte Rensing aber nicht vor große Probleme (52.). In der Folge wurde das Spiel unnötig hektisch – die Münchner wollten Druck machen, wurden aber selbst bei den zahlreichen Standards nicht gefährlich.

Nach genau einer Stunde die Riesenchance zum 4:0, aber nach klugem Zuspiel von Bellinghausen schoss Sobottka nach toller Annahme drüber. Hinten mussten die Rot-Weißen weiterhin aufpassen: Nach einer Ecke von Ex-Fortune Michael Liendl kam am zweiten Pfosten Mölders zum Kopfball – glänzende Fußabwehr von Rensing (67.).

Zehn Minuten vor Schluss zeigte Schiedsrichter Koslowski zur Verwirrung aller Fortunen noch einmal auf den Punkt. Während eines Zweikampfs zwischen Akpoguma und Mugosa fiel der Münchener nach einem leichten Kontakt im Düsseldorfer Strafraum. Der Unparteiische entschied sofort auf Elfmeter und stellte Fortunas Verteidiger mit Gelb-Rot vom Platz. Den folgenden Elfmeter versenkte Liendl zum 1:3 Anschlusstreffer für 1860 (81.).

Mit dem Sieg kommt die Fortuna perfekt aus der Länderspielpause heraus: Nach dem 3:1-Erfolg bei den "Löwen" geht es schon in fünf Tagen mit dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld weiter (Freitag, 18:30 Uhr).

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
26. Spieltag 2. Bundesliga
31.03.17, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TSV 1860 München1860 München 0 : 1
9. Spieltag 2. Bundesliga
16.10.16, 13:30 Uhr TSV 1860 München1860 München - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 3
23. Spieltag 2. Bundesliga
27.02.16, 13:00 Uhr TSV 1860 München1860 München - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 2
6. Spieltag 2. Bundesliga
13.09.15, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TSV 1860 München1860 München 3 : 0
30. Spieltag 2. Bundesliga
25.04.15, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TSV 1860 München1860 München 1 : 1
13. Spieltag 2. Bundesliga
10.11.14, 20:15 Uhr TSV 1860 München1860 München - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 1
20. Spieltag 2. Bundesliga
10.02.14, 20:15 Uhr TSV 1860 München1860 München - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
3. Spieltag 2. Bundesliga
09.08.13, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TSV 1860 München1860 München 1 : 2

Aufstellung:

TSV 1860 München

ZimmermannBuschMauersbergerBülow (46. Rodnei)WittekPerdedaj (69. Mugosa)LiendlMatmourAdlung (46. Andrade)KargerMölders

Gelbe Karten

Perdedaj, Bülow, Mauersberger

Trainer

Kosta Runjaic

Fortuna Düsseldorf

RensingSchauerteAkpogumaBormuthSchmitzBodzekBebou (74. Kiesewetter)SobottkaAyhanBellinghausen (90.+3 Kinjo)Hennings (88. Ngombo)

Gelbe Karten

Bellinghausen, Akpoguma, Ayhan

Gelb-Rote Karten

Akpoguma

Trainer

Freidhelm Funkel


Stadion:

Allianz Arena


Zuschauer

21800


Schiedsrichter

Lasse Koslowski



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice