25.11.2016 18:30 Uhr14. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna trotzt Hannover einen Punkt ab

Die Fortuna hat dem Aufstiegsfavoriten Hannover 96 einen Zähler abgetrotzt. Dabei egalisierte die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel gleich zwei Mal eine Führung der Gäste - mit Ihlas Bebou und Robin Bormuth trafen zwei Spieler aus der eigenen Jugend der Rot-Weißen.

  • Fortuna Düsseldorf : Hannover 96
    2 : 2
    (0:1)

    1:1 Bebou (51.)

    2:2 Bormuth (67.)
    0:1 Karaman (18.)

    1:2 Felipe (61.)
    Fortuna vs. Hannover

    2:2

    (0:1)


    1:1 Bebou (51.)

    2:2 Bormuth (67.)
    0:1 Karaman (18.)

    1:2 Felipe (61.)

Fortunas Cheftrainer Friedhelm Funkel musste seine Startformation nach dem 1:0-Auswärtssieg beim FC St. Pauli zwangsläufig umstellen, da Adam Bodzek sich am Millerntor die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison einhandelte. Für den Vize-Kapitän rückte Ihlas Bebou in die erste Elf.

Und der wurde nach fünf Minuten das erste Mal von den Beinen geholt, aber der anschließende Freistoß von Rouwen Hennings blieb in der Mauer hängen. Der Treffer fiel auf der anderen Seite: Edgar Prib lief mit ein wenig Glück und viel Durchsetzungsvermögen an der Strafraumgrenze entlang, bediente Kenan Keraman und der Angreifer brachte das Leder mit Hilfe des Innenpfostens im gegnerischen Gehäuse unter (18.). Fünf Minuten später die nächste Möglichkeit für 96: Marvin Bakalorz versuchte es mit einem Schlenzer aus 16 Metern, aber Michael Rensing war zur Stelle.

Dann mal wieder die Rot-Weißen: Nach einer Flanke von Julian Schauerte kam am zweiten Pfosten Lukas Schmitz an den Ball, bekam diesen aber nicht unter Kontrolle (26.). Herr im Haus waren aber weiter die starken Gegner – dies bestätigte auch die Doppelchance nach einer knappen halben Stunde: Erst knallte Noah Joel Sarenren Bazee den Ball an die Latte, dann musste Kaan Ayhan einen Schuss von Waldemar Anton auf der Linie klären. Dann die beste Chance auf der anderen Seite: Hennings verlängerte das Leder hervorragend auf Bebou, der auf Philipp Tschauner im Tor der Gäste zulief, aber mit einem Versuch aufs lange Eck an diesem scheiterte (34.). Die Fortuna war jetzt besser im Spiel: Hereingabe von Schmitz, doch in der Mitte konnte Hennings den Ball nicht aufs Tor befördern (36.). Beide Teams hatten ihre Möglichkeiten, nun wieder Hannover an der Reihe: Nach einer Ecke von Prib köpfte Karaman den Ball auf den langen Pfosten, dort klärte Axel Bellinghausen auf der Linie (41.). Damit blieb es beim Halbzeitstand von 0:1 aus Sicht der Funkel-Elf.

In der Pause gab es für die Fortuna den nächsten Rückschlag: Kapitän Fink musste mit Adduktorenproblemen in der Kabine bleiben – für ihn kam Robin Bormuth, Ayhan rückte ins Mittelfeld. Und die Hausherren brauchten ihre Zeit, um sich zurechtzufinden. So hatte Hannover in den ersten beiden Minuten des zweiten Durchgangs zwei große Chancen: Manuel Schmiedebach zog aus der Distanz ab – vorbei (46.). Und Karaman traf glänzend freigespielt den Innenpfosten (47.). Wie das manchmal im Fußball so ist: Wer seine Chancen nicht nutzt, wird bestraft. Dies gelang auch der Fortuna: Bellinghausen mit dem Rückpass auf Bebou und der knallte das Leder in die Maschen – 1:1 (53.). Das gab der Fortuna viel Selbstvertrauen, wieder versuchte es Bebou, doch Tschauner fischte den Ball aus dem Eck (55.). In die beste Phase der Rot-Weißen hinein konnte Felipe nach einem Freistoß von Stefan Strandberg und einer Abwehr von Rensing die erneute Führung für die Niedersachsen erzielen (61.). Aber die Fortuna schlug zurück: Eine Ecke landete bei Bellinghausen, der haute das Leder in die Mitte und Bormuth hielt seinen Fuß zum Ausgleich in den Ball (67.).

Das Spiel schien in Richtung Gastgeber zu kippen - spätestens als Felipe nach einem wiederholten Foulspiel an Bebou die Gelb-Rote Karte sah (71.). Aber die Hannoveraner suchten in einem vor allem in der zweiten Hälfte fantastischen Fußballspiel weiter ihr Heil in der Offensive: Anton rauschte aus dem Hinterhalt heran und zwang mit einem Schuss wie ein Strich Rensing zu einer klasse Parade (74.). Keine fünf Minuten später tauchte Julian Schauerte im gegnerischen Strafraum auf, bekam den Ball aber nicht an Tschauner vorbei (78.). Auch ein Fernschuss von Koch, in den Salif Sané noch seinen Kopf gehalten hatte, zischte über den Winkel des Hannoveraner Gehäuses (90.).

So gingen die über 28.000 Zuschauer nach Hause und hatten ein hervorragendes und hochunterhaltsames Fußballspiel gesehen, das fast alles geboten hatte. Und vor allem eine aufopferungsvoll kämpfende und nie aufgebende Fortuna...

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
34. Spieltag Bundesliga
18.05.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Hannover 96Hannover 2 : 1
17. Spieltag Bundesliga
22.12.18, 15:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 1
31. Spieltag 2. Bundesliga
30.04.17, 13:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
14. Spieltag 2. Bundesliga
25.11.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Hannover 96Hannover 2 : 2
DFB-Pokal, 2. Runde DFB-Pokal
26.10.16, 18:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 6 : 1
34. Spieltag 1. Bundesliga
18.05.13, 15:30 Uhr Hannover 96Hannover - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
17. Spieltag 1. Bundesliga
15.12.12, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Hannover 96Hannover 2 : 1

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

RensingKochAkpogumaAyhanSchmitzSchauerteSobottkaFink (46. Bormuth)Bellinghausen (79. Ferati)BebouHennings

Gelbe Karten

Schauerte, Schmitz, Bellinghausen

Trainer

Friedhelm Funkel

Hannover 96

TschaunerAntonStrandbergFelipePribBakalorzSchmiedebachSarenren Bazee (87. Fossum)Klaus (90. Füllkrug)Harnik (73. Sané)Karaman

Gelbe Karten

Strandberg, Sarenren Bazee, Klaus, Sané

Gelb-Rote Karten

Felipe (70., wdh. Foulspiel)

Trainer

Daniel Stendel


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

28122


Schiedsrichter

Robert Kempter


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 866

Ausgabe Nr. 866
25.11.2016
(pdf/19.4 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Pressekonferenz

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice