14.05.2017 15:30 Uhr33. Spieltag, 2. Bundesliga

3:2! Ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt

Die Fortuna hat am vorletzten Spieltag der Saison einen extrem wichtigen Auswärtssieg gelandet. Alexander Madlung erzielte beim 1.FC Nürnberg kurz vor dem Ende den 3:2-Siegtreffer für die Rot-Weißen.

  • 1. FC Nürnberg : Fortuna Düsseldorf
    2 : 3
    (1:1)
    1:0 Sabiri (14.)


    2:2 Möhwald (75.)

    1:1 Kiesewetter (27.)
    1:2 Hennings (70.)

    2:3 Madlung (88.)
    Nürnberg vs. Fortuna

    2:3

    (1:1)

    1:0 Sabiri (14.)


    2:2 Möhwald (75.)

    1:1 Kiesewetter (27.)
    1:2 Hennings (70.)

    2:3 Madlung (88.)

Als die beiden Mannschaften im Nürnberger Regen auf den Rasen liefen, standen zwei neue Gesichter in der Anfangsformation der Rot-Weißen: Cheftrainer Friedhelm Funkel brachte Jerome Kiesewetter im rechten Mittelfeld, außerdem kehrte Rouwen Hennings in den Angriff zurück. Christian Gartner und Özkan Yildirim nahmen im Vergleich zum Heimspiel gegen Würzburg dafür auf der Bank Platz.

Pünktlich zum Anstoß wurde das Wetter im Frankenland immer schlechter und auch ein kurzes Gewitter brach über dem Nürnberger Stadion herein. So wurde die ohnehin schwierige Aufgabe beim 1. FC Nürnberg durch unberechenbare Platzverhältnisse zusätzlich erschwert. In der Anfangsphase erarbeiteten sich die Gastgeber direkt mehrere Eckbälle, zu ernsthaften Chancen kam aber keine der beiden Mannschaften. Mit der ersten Gelegenheit des Spiels ging der „Club“ dann in Führung: Kevin Möhwald setzte sich auf rechts durch und brachte den Ball scharf in die Mitte, wo Abdelhamid Sabiri den Fuß hinhielt und Michael Rensing überwand (14.). Neun Minuten später die Chance auf den Ausgleich: Nach einem Freistoß gelangte der Ball über Umwege zu Ihlas Bebou, der von der Strafraumgrenze mit links abzog, den linken Winkel mit seinem Schlenzer aber knapp verfehlte. Wenig später glückte dann das 1:1 – dank eines perfekten Konters: Bebou schickte Kiesewetter auf die Reise, der behielt die Nerven, umkurvte Raphael Schäfer und traf zum wichtigen Ausgleich (27.).

In der Folge blieb die Partie unterhaltsam, da beide Mannschaften schnell den Weg nach vorne suchten. Allerdings waren ein Kopfball von Hennings deutlich zu unplatziert (32.) und auch der nächste Bebou-Abschluss ging über das Tor (33.). Dann ging es mal über links: Lukas Schmitz flankte scharf auf Hennings, der es per Volleyschuss probierte – unter einem Raunen des Publikums zischte das Spielgerät am linken Pfosten vorbei (35.). Vier Minuten später ein Nackenschlag: Für eine Grätsche in der gegnerischen Hälfte sah Schmitz die Gelbe Karte – es war seine fünfte in dieser Saison, sodass der Linksverteidiger im letzten Heimspiel gegen Erzgebirge Aue fehlen wird. Mehr passierte nicht im ersten Abschnitt, mit dem 1:1 ging es in die Kabinen.

Die „Clubberer“ kamen mit mehr Schwung zurück auf den Rasen und nach einer Ecke und einem Konter direkt zu guten Möglichkeiten – allerdings ohne Ertrag. Als nächstes eroberte sich Cedric Teuchert den Ball am Fortuna-Strafraum und zog ab, doch Michael Rensing parierte glänzend und der Nachschuss des Stürmers ging am rechten Pfosten vorbei – Glück gehabt (54.). Den ersten Abschluss der Rot-Weißen im zweiten Abschnitt hatte Hennings, der es erneut mit einem Volleyschuss versuchte. Schäfer konnte den Ball nur abklatschen lassen, große Gefahr für das Nürnberger Tor entstand aber nicht (63.). Kurz darauf führte Axel Bellinghausen, der wenige Augenblicke zuvor für den angeschlagenen Kapitän Oliver Fink in die Partie gekommen war, einen Freistoß schnell auf Schmitz aus, der scharf vors Tor spielte, wo Hennings aber einen Schritt zu spät kam (65.).

Dann aber erzielte Hennings doch noch das immens wichtige 2:1 für die Fortuna: Bebou schnappte sich den Ball in der Nürnberger Hälfte und flankte perfekt in die Mitte, wo der Stürmer der Rot-Weißen per Kopf zur Führung traf (70.). Doch die Freude währte nicht allzu lange: Nur fünf Zeigerumdrehungen später segelte ein langer Ball in die Fortuna-Hälfte, Möhwald tauchte frei vor Rensing auf und markierte den Ausgleich. Ebenfalls bitter: In der Schlussphase kassierte auch Bebou noch seine fünfte Gelbe Karte und wird wie Schmitz im Saisonfinale fehlen.

Das Spiel hatte seinen Höhepunkt allerdings für die 88. Minute aufgespart: Nach einer Ecke traf Alexander Madlung per Flugkopfball zum Sieg und der Riesenjubel unter den knapp 2.000 Düsseldorfer Anhänger im Auswärtsblock kannte keine Grenzen.

Damit hat sich die Situation für die Fortuna vor dem letzten Spieltag etwas entspannt, auch wenn die Fortuna rechnerisch noch nicht sicher ist. Die Rot-Weißen rangieren momentan auf dem 12. Platz. Der direkte Abstieg wurde durch den Sieg ad acta gelegt. Vor dem Relegationsrang (1860 München) haben sie drei Punkte und sechs Tore Vorsprung. Zudem sind auch der letzte Gegner Erzgebirge Aue (39 Punkte, elf Tore schlechter), der 1.FC Kaiserslautern (38, zwei Tore schlechter) und Arminia Bielefeld (36, ein Tor schlechter) noch hinter der Fortuna.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
23. Spieltag Bundesliga
23.02.19, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - 1. FC NürnbergNürnberg 2 : 1
6. Spieltag Bundesliga
29.09.18, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 0
34. Spieltag 2. Bundesliga
13.05.18, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 2 : 3
17. Spieltag 2. Bundesliga
11.12.17, 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - 1. FC NürnbergNürnberg 0 : 2
33. Spieltag 2. Bundesliga
14.05.17, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 3
16. Spieltag 2. Bundesliga
09.12.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergNürnberg 0 : 2
22. Spieltag 2. Bundesliga
22.02.16, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergFCN 1 : 1
2. Runde DFB-Pokal
27.10.15, 19:00 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 5 : 1
5. Spieltag 2. Bundesliga
30.08.15, 13:30 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
22. Spieltag 2. Bundesliga
22.02.15, 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergFCN 1 : 3
5. Spieltag 2. Bundesliga
15.09.14, 20:15 Uhr 1. FC NürnbergFCN - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2
33. Spieltag 1. Bundesliga
11.05.13, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC NürnbergNürnberg 1 : 2
16. Spieltag 1. Bundesliga
08.12.12, 15:30 Uhr 1. FC NürnbergNürnberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 0

Aufstellung:

1. FC Nürnberg

Schäfer (90. Kirschbaum)Kammerbauer (90. Gislason)Margreitter MühlDjakpa Löwen Behrens Hufnagel (81. Erras)Möhwald SabiriTeuchert

Gelbe Karten

Sabiri, Teuchert

Trainer

Michael Köllner

Fortuna Düsseldorf

RensingSchauerteMadlungBormuthSchmitzKiesewetterBodzekSobottkaFink (61. Bellinghausen)BebouHennings (90. Iyoha)

Gelbe Karten

Schmitz, Bebou

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Max-Morlock-Stadion Nürnberg


Zuschauer

30279


Schiedsrichter

René Rohde



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice