27.01.2018 13:00 Uhr20. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna dreht das Spiel auf dem Betzenberg

Fortuna Düsseldorf hat im zweiten Spiel 2018 den zweiten Sieg geholt und die Tabellenführung in der 2. Bundesliga verteidigt. In Kaiserslautern gerieten die Rot-Weißen zunächst in Rückstand, ehe Genki Haraguchi per Foulelfmeter, Benito Raman und Lukas Schmitz den Sieg für die Düsseldorfer herausschossen.

  • 1. FC Kaiserslautern : Fortuna Düsseldorf
    1 : 3
    (0:0)
    1:0 Moritz (47., FE)
    1:1 Haraguchi (63., FE)
    1:2 Raman (78.)
    1:3 Schmitz (89.)
    Kaiserslautern vs. Fortuna 95

    1:3

    (0:0)

    1:0 Moritz (47., FE)
    1:1 Haraguchi (63., FE)
    1:2 Raman (78.)
    1:3 Schmitz (89.)

Die Startaufstellung der Rot-Weißen hielt ein paar Überraschungen parat: Vor Torhüter Raphael Wolf begann statt einer Vierer- eine Dreierkette aus Rückkehrer Kaan Ayhan, Adam Bodzek und Robin Bormuth. Auf den Außenverteidigerpositionen liefen Jean Zimmer, ausgebildet in der Jugend der „Roten Teufel“, und Niko Gießelmann auf. Das Dreigestirn im Mittelfeld bestand zu Beginn aus Florian Neuhaus, Marcel Sobottka und Kapitän Oliver Fink, der im Vergleich zum Aue-Spiel ebenfalls neu in der Startelf war. Ganz vorne setzte Friedhelm Funkel auf eine Doppelspitze, um den Ausfall von Rouwen Hennings, der aber im Stadion mitfieberte, zu kompensieren: Neben Benito Raman stand Neuzugang Genki Haraguchi erstmals in der F95-Startelf. Bei den Gastgebern übernahm Hans-Werner Moser die Rolle des Interimstrainers, da Cheftrainer Jeff Strasser gesundheitsbedingt nicht auf der FCK-Bank Platz nehmen konnte.

Die Fortuna legte los wie die Feuerwehr: Ein Ballgewinn tief in der gegnerischen Hälfte, Raman legte schön quer auf Haraguchi und der Japaner zog ab – FCK-Schlussmann Marius Müller musste nach wenigen Sekunden das erste Mal parieren (1.). Erstmals vors Tor kamen die „Roten Teufel“ ihrerseits nach neun Minuten: Eine Ecke von der linken Seite landete beim gänzlich frei stehenden Marcel Correia, der das Tor mit seinem Kopfball aber deutlich verfehlte. Dann hatten die Fans der Lauterer den Torschrei schon auf den Lippen, als Ruben Jenssen nach einem Freistoß aus kurzer Distanz frei vor Wolf auftauchte. Er traf allerdings nur den Pfosten und auch die Fahne des Schiedsrichterassistenten war in die Höhe geschnellt – Abseits (19.). Dann wieder die Rot-Weißen aus der Landeshauptstadt: Raman legte raus auf Gießelmann, der vom linken Flügel in die Mitte zog und mit dem rechten Fuß abschloss. Sein Versuch ging rechts am Tor vorbei (31.). Der nächste Abschluss gehörte Neuhaus von der Strafraumgrenze aus, doch er zielte mit links zu hoch (33.). Und wieder versuchten es die Düsseldorfer aus der Distanz: Haraguchi setzte den Ball ans Außennetz (42.). So endete eine erste Hälfte, in der man beiden Mannschaften den tabellarischen Unterschied nicht anmerkte, ohne Tore.

Und kurz nach der Pause war es passiert! Raman brachte im eigenen Strafraum Phillipp Mwene zu Fall – Elfmeter. Kapitän Christoph Moritz ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte sicher zum Führungstor für die Gastgeber (47.). Bis zum nächsten Abschluss der Fortuna dauerte es anschließend eine knappe Viertelstunde, ehe Fink es mit links versuchte, aber zu harmlos (59.). Dann der Knackpunkt: Müller brachte Haraguchi im Strafraum zu Fall – es gab den zweiten Elfmeter der Partie. Müller, der zuvor für einen Schubser gegen Ayhan die Gelbe Karte gesehen hatte, sah die Ampelkarte, flog vom Platz und Ersatzmann Jan-Ole Sievers rückte zwischen die Pfosten. Der neue Keeper war beim fälligen Strafstoß, den Haraguchi selbst ausführte, noch mit den Fingerspitzen dran – aber der Ball zappelte im Netz - 1:1 (63.)!

In Unterzahl wurden aber zunächst die Gastgeber wieder gefährlich. Eine Freistoßflanke von Brandon Borrello landete auf dem Kopf von Sebastian Andersson, der Ball ging aber knapp links am Kasten von Wolf vorbei (70.). Dann die große Chance zum 2:1 für F95: Nach einem Freistoß kamen erst Fink und Bodzek zum Abschluss, beide Versuche wurden aber geblockt. Der Nachschuss gehörte Sobottka, dessen Versuch von Sievers entschärft wurde (74.). Anschließend setzte F95-Coach Funkel ein Zeichen, nahm Innenverteidiger Bodzek herunter und brachte in Havard Nielsen eine weitere Offensivkraft (75.). Direkt danach kam Raman nach einer Ecke zum Schuss – links vorbei (76.). Wenige Augenblicke später riesiger Jubel im Gästeblock! Zimmer bediente Raman auf der rechten Seite, der Belgier ließ zwei Gegenspieler aussteigen und setzte den Ball perfekt ins linke Eck. Die Führung für die Rot-Weißen nach 80 Minuten! Das Resultat wurde sogar noch nach oben geschraubt: In der letzten Spielminute bediente Haraguchi den eingewechselten Lukas Schmitz, welcher Keeper Sievers "tunnelte" und so die Partie entschied. So verteidigten die Fortunen die Tabellenführung erfolgreich und holten den zweiten Sieg im zweiten Spiel 2018.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
3. Runde DFB-Pokal
04.02.20, 18:30 Uhr 1.FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfF95 - : -
20. Spieltag 2. Bundesliga
27.01.18, 13:00 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 3
3. Spieltag 2. Bundesliga
19.08.17, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 2 : 0
20. Spieltag 2. Bundesliga
10.02.17, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 1 : 1
3. Spieltag 2. Bundesliga
29.08.16, 20:15 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
27. Spieltag 2. Bundesliga
19.03.16, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 4 : 3
10. Spieltag 2. Bundesliga
02.10.15, 18:30 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 0
28. Spieltag 2. Bundesliga
13.04.15, 20:15 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 1 : 1
11. Spieltag 2. Bundesliga
25.10.14, 13:00 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 1
34. Spieltag 2. Bundesliga
11.05.14, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC KaiserslauternKaiserslautern 4 : 2
17. Spieltag 2. Bundesliga
09.12.13, 20:15 Uhr 1. FC KaiserslauternKaiserslautern - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 1

Aufstellung:

1. FC Kaiserslautern

MüllerMweneCorreia (69. Vucur)Callsen-BrackerGuwaraMoritzSeufertBorelloJenssen (63. Sievers)Andersson (81. Osawe)Spalvis

Gelbe Karten

Borrello, Callsen-Bracker

Gelb-Rote Karten

Müller (63., wdh. Foulspiel)

Trainer

Hans-Werner Moser

Fortuna Düsseldorf

WolfZimmerAyhanBodzek (75. Nielsen)BormuthGießelmannNeuhausSobottkaFink (81. Schmitz)Raman (85. Usami)Haraguchi

Gelbe Karten

Haraguchi

Trainer

Friedhelm Funkel


Stadion:

Fritz-Walter-Stadion


Zuschauer

21739


Schiedsrichter

Tobias Stieler



2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice