16.03.2018 18:30 Uhr27. Spieltag, 2. Bundesliga

4:2! Fortuna dreht unglaubliches Spiel

Unglaublich! Zweimal lag die Fortuna im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld hinten, am Ende hieß es nach einer atemberaubenden zweiten Halbzeit 4:2 für die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel. Noch beeindruckender: Mit Rouwen Hennings, Marcel Sobottka, Adam Bodzek und Benito Raman konnten sich vier verschiedene Fortunen in die Torschützenliste eintragen.

  • Fortuna Düsseldorf : DSC Arminia Bielefeld
    4 : 2
    (1:1)

    1:1 Hennings (31.)

    2:2 Sobottka (57.)
    3:2 Bodzek (68.)
    4:2 Raman (71.)
    0:1 Börner (25.)

    1:2 Schütz (50.)
    Fortuna 95 vs. Bielefeld

    4:2

    (1:1)


    1:1 Hennings (31.)

    2:2 Sobottka (57.)
    3:2 Bodzek (68.)
    4:2 Raman (71.)
    0:1 Börner (25.)

    1:2 Schütz (50.)

Fortunas Cheftrainer nahm exakt eine einzige Veränderung in seiner Startformation vor: Für den verletzten Andre Hoffmann kehrte Florian Neuhaus in die erste Elf zurück. Für Neuhaus war es gleichzeitig ein kleines Geschenk, der Mittelfeldspieler feierte in der ESPRIT arena seinen 21. Geburtstag. Vizekapitän Adam Bodzek übernahm den Posten als Innenverteidiger neben Kaan Ayhan.

Die erste Möglichkeit der Partie gehörte allerdings den Gästen aus Ostwestfalen: Nach einer abgefälschten Flanke kam Manuel Prietl zum Kopfball – knapp drüber, F95-Keeper Raphael Wolf wäre aber auch zur Stelle gewesen (4.). Auch auf der anderen Seite wurde es früh gefährlich, als der formstarke Takashi Usami nach feinem Zusammenspiel mit Oliver Fink mit einer scharfen Hereingabe Marcel Sobottka suchte, doch Fortunas Nummer 31 verpasste knapp (7.). Danach verflachte die Partie etwas, und zwar genau bis zur 25. Minute: Nach einer Freistoßflanke stand Julian Börner am zweiten Pfosten frei und konnte per Kopf die Führung für die Arminia erzielen. Es dauerte nur wenige Augenblicke, bis sich die Fortuna erholt hatte. Balleroberung Fink, doppelter Doppelpass mit Hennings und der Goalgetter eiskalt zum Ausgleich (31.).

Nochmal sechs Zeigerumdrehungen später die nächste Gelegenheit für Hennings, nachdem Usami den Ball von der Torauslinie nach innen zog und er es aufs kurze Eck probierte, doch der Bielefelder Schlussmann Stefan Ortega Moreno war zur Stelle (37.). Somit ging ein klassisches Zweitligaspiel – viele Zweikämpfe, viel Kampf, viel Engagement – beim Stand von 1:1 in die Pause.

Der zweite Durchgang begann mit einem doppelten Negativpunkt. Zunächst sah Bodzek seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison. Dann versenkte Tom Schütz den folgenden Freistoß zum 1:2 aus Düsseldorfer Sicht (50.). Und wieder fand die Fortuna die schnelle Antwort: Nach einer Ecke brachte Genki Haraguchi die Kugel noch einmal vors Tor und dort konnte Sobottka abstauben (57.). Und damit waren die Rot-Weißen auch endlich voll drin im Spiel. Es reihte sich plötzlich Angriff an Angriff und Ecke an Ecke, auch wenn es vorerst keine große Gefahr mehr gab.

Das änderte sich in der 66. Minute, als Gießelmann den eingewechselten Benito Raman am zweiten Pfosten fand, der Belgier aber den heranspringenden Ortega Moreno im Bielefelder Kasten anschoss. Wenige Augenblicke später versuchte es Ayhan mit einem direkten Freistoß, den Ortega noch an die Latte lenken konnte (67.). Die anschließende Ecke nickte Bodzek ein - Riesenjubel in der ESPRIT arena (68.). Und nur drei Minute später schon wieder Ekstasezustand auf der Südtribüne: Kopfballverlängerung Fink, Hennings auf und davon, quer gelegt auf Raman, 4:2! Konstantin Kerschbaumer hatte zwar noch die Chance auf den Anschlusstreffer, scheiterte allerdings am Pfosten (90.), aber ansonsten brannte nichts mehr an. Eher auf der anderen Seite, als Neuhaus nach einem tollen Haken und anschließendem Abschluss seinen Meister in Ortega Moreno fand.

Zwischen dem 3:4 in Regensburg und der bevorstehenden Länderspielpause konnte die Elf um Kapitän Oliver Fink drei beeindruckende Siege einfahren. Und damit konnte die Fortuna nicht nur die Spitzenposition in der Heimtabelle wahren, sondern auch insgesamt die Tabellenführung ausbauen.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
27. Spieltag 2. Bundesliga
16.03.18, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - DSC Arminia BielefeldBielefeld 4 : 2
10. Spieltag 2. Bundesliga
14.10.17, 13:00 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 0 : 2
1. Runde DFB-Pokal
12.08.17, 18:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 3 n.V.
27. Spieltag 2. Bundesliga
04.04.17, 17:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
10. Spieltag 2. Bundesliga
21.10.16, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 4 : 0
28. Spieltag 2. Bundesliga
02.04.16, 13:00 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 0
11. Spieltag 2. Bundesliga
16.10.15, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 1 : 0
23. Spieltag 2. Bundesliga
28.02.14, 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - DSC Arminia BielefeldBielefeld 2 : 0
6. Spieltag 2. Bundesliga
30.08.13, 18:30 Uhr DSC Arminia BielefeldBielefeld - Fortuna DüsseldorfFortuna 4 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

WolfSchauerteAyhanBodzekGießelmannSobottkaNeuhausUsami (63. Raman)Fink (77. Bormuth)Haraguchi (90. Lovren)Hennings

Gelbe Karten

Bodzek, Gießelmann

Trainer

Friedhelm Funkel

DSC Arminia Bielefeld

OrtegaDickBehrendtBörnerHartherzSchützPutaro (68. Hemlein)PrietlKerschbaumerStaude (72. Klos)Voglsammer

Trainer

Jeff Saibene


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

29567


Schiedsrichter

Dr. Matthias Jöllenbeck


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 892

Ausgabe Nr. 892
16.03.2018
(pdf/22 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice