20.10.2012 15:30 Uhr8. Spieltag, 1. Bundesliga

Fortuna unterliegt dem FC Bayern München mit 0:5

Mit 0:5 (0:2) unterlag die Fortuna dem FC Bayern München am Samstagnachmittag. Schon zur Pause lag der deutsche Rekordmeister hochverdient mit 2:0 in Front. Mario Mandzukic (28.) und Luiz Gustavo (36.) trafen vor dem Wechsel, danach erhöhte Thomas Müller mit seinem Doppelpack (55., 86.) und Rafinha (87.) auf 5:0.

  • Fortuna Düsseldorf : FC Bayern München
    0 : 5
    (0:2)
    - 0:1 Mandzukic (28.)
    0:2 Gustavo (36.)
    0:3 Müller (55.)
    0:4 Müller (86.)
    0:5 Rafinha (87.)
    Fortuna vs. Bayern

    0:5

    (0:2)

    - 0:1 Mandzukic (28.)
    0:2 Gustavo (36.)
    0:3 Müller (55.)
    0:4 Müller (86.)
    0:5 Rafinha (87.)
  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

  • (Foto: Christof Wolff)

Vor dem Spiel gegen die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes bekam die Rockband "Die Toten Hosen" von Fortunas Vorstandsvorsitzendem Peter Frymuth und Ehrenratspräsident Hans-Georg Noack eine Urkunde über ihre Ehrenmitgliedschaft verliehen. Unter dem Riesen-Applaus der 50.000 Fortuna-Anhänger wurden Campino und Co. geehrt.

Wie nicht anders zu erwarten, übernahm der FC Bayern direkt das Kommando. Nach fünf Minuten kam Toni Kroos zu einer ersten Schuss-Chance, doch Fortuna-Schlussmann Fabian Giefer war zur Stelle. Aber nicht nur die FCB-Akteure prüften Giefer, auch Juanan, der sich bei einer Defensivaktion nicht mit Robbie Kruse einig war, stellte den Torwart vor eine schwierige Aufgabe, die er mit Bravour löste (10.). Eine Minute später zeigte sich auch die Fortuna zum ersten Mal vor dem gegnerischen Gehäuse: Nach einem tollen langen Ball von Johannes van den Bergh war Du-Ri Cha allerdings auf sich alleine gestellt und konnte Nationalkeeper Manuel Neuer nicht gefährden.

Nur ein zwischenzeitliches Hoch der Düsseldorfer, die sich im direkten Gegenzug einem Distanzschuss von Toni Kroos gegenüber sahen, doch nach der zu kurzen Abwehr von Giefer konnte Mario Mandzukic die Nachschuss-Möglichkeit nicht nutzen (12.). Fünf Minuten danach zappelte der Ball im Netz der Gastgeber, doch Thomas Müller stand bei seinem fantastischen Abschluss in den Augen des Schiedsrichter-Gespanns im Abseits (17.).

Der Führungstreffer für die Münchner fiel dann nach einer knappen halben Stunde: Müller spielte den Ball auf die linke Seite zu Franck Ribery und dessen scharfe Hereingabe versenkte Mandzukic in der Mitte ohne Probleme (28.). Gleich drei Mal innerhalb von einer Minute verhinderte Giefer einen höheren Rückstand: Erst war er gegen einen Schuss von Kroos zur Stelle, dann wehrte er einen Versuch von Müller ab und schließlich hatte er mit einem Kopfball von Mandzukic keine Probleme (34.). Kurze Zeit später klingelte es dann doch im Tor der Fortuna: Einen Kopfball konnte Giefer nicht entscheidend klären und Luiz Gustavo staubte zum 2:0 ab (36.). Mit diesem hochverdienten Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel kam das Team von Chefcoach Norbert Meier auf. Robbie Kruse setzte Nationalverteidiger Holger Badstuber "auf die wilde Maus", seine Flanke konnte Neuer jedoch abwehren (50.). Diese Phase hielt jedoch nicht lange: Nach exzellentem Zusammenspiel von Ribery und Philipp Lahm erhöhte Müller auf 3:0 (55.). Die Bayern ließen weitere gute Möglichkeiten liegen: Ribery scheiterte an Giefer (58.) und Dante köpfte eine Ecke über das Gehäuse (63.).

Einmal mehr fantastisch war die Unterstützung der Fortuna-Fans. Selbst beim Spielstand von 0:3 wurden "Lumpi" Co. gefeiert und nach vorne gepeitscht. Unbeeindruckt davon zeigten sich die Münchner, die in aller Ruhe das Spiel nach Hause fuhren. Müller (86.) und Rafinha (87.) konnten das Ergebnis sogar noch auf 5:0 hochschrauben.

Während die Fortuna nach der Rückkehr in die Bundesliga damit die erste Heim-Niederlage einstecken musste, war es für den FC Bayern im achten Bundesliga-Spiel der achte Sieg. Die Heynckes-elf marschiert damit in der Tabelle alleine vorne weg.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
29. Spieltag Bundesliga
30.05.20, 18:30 Uhr FC Bayern MünchenFC Bayern - Fortuna DüsseldorfF95 5 : 0
12. Spieltag Bundesliga
23.11.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Bayern MünchenFC Bayern 0 : 4
29. Spieltag Bundesliga
14.04.19, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Bayern MünchenBayern 1 : 4
Halbfinale Telekom Cup 2019
13.01.19, 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Bayern MünchenBayern - : -
12. Spieltag Bundesliga
24.11.18, 15:30 Uhr FC Bayern MünchenBayern - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 3
25. Spieltag 1. Bundesliga
09.03.13, 15:30 Uhr FC Bayern MünchenBayern - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 2
8. Spieltag 1. Bundesliga
20.10.12, 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Bayern MünchenBayern 0 : 5

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

33 Giefer19 Levels (46. 11 Bellinghausen)5 Juanan6 Langeneke21 van den Bergh13 Bodzek17 Lambertz23 Kruse10 Ilsö (46. 30 Voronin)22 Cha20 Schahin (82. 9 Rafael)

Gelbe Karten

Levels, Lambertz, van den Bergh

Trainer

Norbert Meier

FC Bayern München

1 Neuer21 Lahm4 Dante17 Boateng28 Badstuber30 Gustavo31 Schweinsteiger (82. 13 Rafinha)25 Müller39 Kroos (70. 8 Martinez)7 Ribery9 Mandzukic (77. 27 Alaba)

Gelbe Karten

Dante

Trainer

Jupp Heynckes


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

54000


Schiedsrichter

Felix Zwayer


VIP-Talk

Durch einen Klick wird ein Video von YouTube eingebettet, dabei werden Daten an den Anbieter übertragen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (policies.google.com/privacy?hl=de)

Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 792

Ausgabe Nr. 792
20.10.2012
(pdf/18.9 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


Pressekonferenz & Co.

Pressekonferenz

Vor dem Spiel

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 08:30
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice